Von Glibber, Glamour & Quallen

Weltatlas der Quallen erschienen

Quallen sind vor allem glitschige Tierchen, die im Meer treiben und eklig brennen können. Weit gefehlt: Wer sein buntes Wunder erleben und eine faszinierende Lebensform kennenlernen möchte, der sollte sich den Weltatlas der Quallen zulegen. Eine Hymne auf filigrane Schönheiten und spannende Organismen.
mehr...

Vielseitiger Weihnachtsvogel

Gans lecker

Obwohl seit Jahren immer wieder der Verzicht auf die fette Weihnachtsgans propagiert wird, schieben Jahr für Jahr viele Norddeutsche das Federvieh weiterhin in die Röhre. Gern zahlen sie für den Festbraten auch einige Euro mehr, wenn er von einem Qualitätsbetrieb aus der Region kommt.
mehr...

Rettet die Emdener Gans

Robust, naturverbunden, umgänglich, echt norddeutsch

In ihren Adern fließt das Blut einer langen und erfolgreichen Geschichte. Tief im Westen, kurz vor der niederländischen Grenze, hat die majestätische Emdener Gans ihr zu Hause, und das seit bald 800 Jahren. Nur, wie lange noch?
mehr...

Viel Himmel, viel Deich, viele Schafe

Nordbauer Schäferei Bährs

Weites plattes Land, viel Himmel, hohe Deiche und viele, viele Schafe. Der richtige Ort für die Schäferei Bährs. Hier in Dithmarschen bekommt man das ganze Jahr über Lammfleisch von bester Qualität.
mehr...

Was sind uns unsere Nutztiere wert?

Durch bäuerliche Landwirtschaft die Artenvielfalt retten

Sie gehören zu den Letzten ihrer Art: Viele alte Nutztierrassen wie das Angler Rind, das Schwäbisch-Hällische Schwein und das Waldschaf sind vom Aussterben bedroht. Nicht nur kulturelle und kulinarische Vielfalt verschwindet, sondern auch wertvolles Genmaterial.
mehr...

Jägerlatein

Buchbesprechung: Lockruf der Kulturlandschaft

Volker Pesch, Autor einer Krimiserie, hat zwischendurch Jagdgeschichten geschrieben. Sein „Lockruf der Kulturlandschaft“, lässt nicht allzu viel Jagd-Romantik aufkommen. Das gefällt unserer Rezensentin.
mehr...

Wilde Schweine & schöne Braten

Mit Rezept Wildschweinragout

Wildschwein findet man selten auf den Speisekarten der Gastronomie. Für Kenner vollkommen unverständlich, da man in einigen Regionen schon von „Wildschweinplage“ spricht, gleichzeitig das Fleisch von bester Genussqualität ist. Mit einem Rezept für Wildschweinragout.
mehr...

Von Elefanten, Drogen & Bienen

Summ summ summ – Folge 12

Es klingt nach Idylle: ein Dorf mitten in Sambia, in dem Landwirte und Elefanten dank Bienen friedlich zusammenleben. Bienen können aber nicht nur Elefanten in die Flucht schlagen, sie können auch Drogen aufspüren.
mehr...

Ostdeutscher Exportschlager

Die Sachsenente

Gute Nachricht aus Chemnitz: Wer sich auf die Zucht von Sachsenenten einlässt, wird den zutraulichen Charakter, die gute wirtschaftliche Nutzung und die Schönheit der Tiere schnell zu schätzen wissen. Und ihre Fleischqualität ist von bester Güte.
mehr...

Heiße Bienen und Powerkuscheln

Summ summ summ – Folge 11

Während wir uns im Winter gerne mit einer heißen Tasse Kräutertee mit Honig aufwärmen, haben Bienenvölker ihre ganz eigene Überwinterungsstrategie entwickelt: Kuscheln und Warmzittern.
mehr...

Buntes Treiben auf dem Ziegenhof

Spezialitäten vom Hof Rehder

Der Ziegenhof Rehder liegt in Boksee, 10 Kilometer südlich von Kiel. Hier werden in der Hofmeierei feine Ziegenkäsespezialitäten hergestellt. Auch bekommt man hier bestes Ziegenfleisch.
mehr...

Kaninchenland Wales

Von Leckerbissen ohne Fell aber mit Käse

Wales ist ein Kaninchenland. Alle walisischen Lokalzeitungen haben ihre Kaninchenspalten und es gibt Unmengen von Foren, wo Kaninchenfans ihre Erfahrungen austauschen. Es gibt sogar Kaninchenrezepte ohne Kaninchen, dafür mit Käse.
mehr...

Das kurze Leben der Bienenmänner

Summ summ summ – Folge 10

Rumhängen, genussvoll essen, ausruhen – aber das dicke Ende kommt bestimmt. Bienenmänner haben es nicht leicht, werden gemobbt und sterben früh. Unsere Imkerin zeigt Mitleid.
mehr...

Superfood Blütenpollen

Summ summ summ – Folge 8

Blütenpollen sind ein gesundes Naturprodukt, das schon im alten Ägypten als Superfood galt. Unsere Imkerin Anette Hollenbach, über die Blütenstaub und Pollenproduktion unserer Bienen und was man damit alles anfangen kann.
mehr...

Wollige Operettenstars

Alte Schweinerasse Mangalitza

Johann Strauß hat dem fettreichen Wollschwein in seiner Operette „Der Zigeunerbaron“ 1885 ein Denkmal gesetzt: „Mein idealer Lebenszweck ist Borstenvieh, ist Schweinespeck“, singt Schweinezüchter Zsupán. Die Operette hat überlebt, das Mangalitza-Schwein ist am Aussterben.
mehr...

Was Bienen noch können: Propolis

Summ summ summ – Folge 7

Propolis ist ein Bienenprodukt aus der Bienenstockfabrik. Es ist eines der bekanntesten volks- und alternativmedizinisch eingesetzten Naturprodukte. Die Verwendung ist schon im alten Ägypten zur Einbalsamierung der Toten beschrieben worden. Unsere Kolumnistin und Imkerin klärt auf.
mehr...

Haltungsfrage: Schredderhähnchen

Keine Verwendung für männliche Küken?


Jährlich werden rund 45 Millionen Küken getötet. Aus Hochleistung gezüchtete Legehennen fristen krank und mit Antibiotika behandelt ihr Dasein in engen Mastzellen. Dabei heißt es in §1 des Tierschutzgesetzes: "Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.“ Können wir das verantworten? Die Haltungsfrage.
mehr...

Kükentöten steht in Widerspruch zum Grundgesetz

Das Tierschutzgesetz auf dem Prüfstand

Tierschutz ist Staatsziel, so steht es im Grundgesetz. Das millionenfache Töten männlicher Küken aus rein wirtschaftlichen Gründen steht in einem eklatanten Widerspruch zum Grundgesetz. Ein Kommentar vom Tierarzt Matthias Wolfschmidt von foodwatch.
mehr...

Betriebsbesichtigung – Besuch im Bienenstock

Summ summ summ – Folge 5

Schon beim Öffnen der Bienenbeute wird es unserer Imkerin ganz schummerig. Ein betäubender Duft aus Wachs, Harzen, Honigwaben, Nektar und Pollen strömt ihr entgegen. Anette Hollenbach besucht mit uns einen Bienenstock.
mehr...

Symbolkuh Norwegens

Telemarkrinder finden in Schleswig-Holstein neue Heimat

Die Region Telemark hat viel zu bieten: wunderschöne norwegische Landschaft, wilde Flüsse, weiten Wiesen, endlose Seen, die Schärenküste. Und das nationale Symboltier, das Telemarkrind. In Deutschland zeigt nur die Arche Warder diese außergewöhnliche Rinderrasse.
mehr...