Wein zu Lamm

Brockmanns Weinschule (Teil 4)

Lamm ist ein ganz besonderes Fleisch. Zart und mild und mit einem unverkennbaren Eigengeschmack. Dazu sollte man sich die Zeit nehmen einen guten Wein auszuwählen, um dem Gericht und dem Lamm eine gewisse Art von Respekt zu zollen, aber auch um Genuss pur zu erleben.
mehr...

Winter zu warm für Wein

Dieses Jahr gibt es keinen Eiswein

Kein einziger Winzer in Deutschland hat in diesem Winter einen Eiswein in den Keller gebracht. Der Weinjahrgang 2019 wird als der erste Jahrgang in die Geschichte eingehen, in dem die Eisweinlese bundesweit ausgefallen ist.
mehr...

Weinraub in Kopenhagen

In Spitzenrestaurants werden immer häufiger edle Tropfen geklaut

Teure Weine aus Restaurants zu klauen, scheint in Europa derzeit eine beliebte Masche zu sein. In Manier der Olsenbande haben Diebe jetzt ein Nobelrestaurant in Dänemark um edle Tropfen im Wert von rund 135.000 Euro erleichtert. Erst kürzlich hatten Räuber den Weinkeller von DFB-Präsident Fritz Keller geplündert.
mehr...

Schaumweinweltmeister Deutschland

Brockmanns Weinschule (Teil 9)

Die Deutschen sind Weltmeister im Konsum von Schaumweinen. Der Warenwert in der Durchschnittsflasche beträgt weniger als 2,50 Euro. Was da wohl drin ist? Unser Weinkolumnist zeigt Licht und Schatten der Blubberwelt.
mehr...

Die Hälfte der weltweiten Weinanbaugebiete ist bedroht

Deutsche Winzer profitieren hingegen vom Klimawandel

Der Klimawandel bedroht die Hälfte der weltweiten Weinanbaugebiete. Angestammte Rebsorten könnte es in ihren bisherigen Anbaugebieten bald zu warm werden, warnen Forscher. Die deutschen Winzer könnten hingegen vom Klimawandel profitieren.
mehr...

Hanseatische Weinkompetenz

Hamburger gewinnt DWI-Sommelier-Cup

Zuerst gewann der Hamburger Weinexperte Maximilian Wilm die Sommelier-Trophy der Deutschen Sommelier-Union und nun den Sommelier-Cup des Deutschen Weininstituts. In der Hansestadt versteht man sich auf gute Tropfen.
mehr...

Prickelnd ins neue Jahr

Kleines Schaumwein ABC

Beim Schaumwein scheint in Deutschland noch immer die Devise zu gelten: Hauptsache, es sprudelt! Das Prickeln täuscht meist über die lausige Qualität hinweg. Dabei findet sich im Fachhandel für jeden Anlass und Geschmack der passende Sekt & Champagner in guter Qualität. Ein kleines Schaumwein ABC.
mehr...

Welcher Wein passt zum Festessen?

Brockmanns Weinschule – Teil 19

Jedes Jahr stellt sich wieder die Frage, welchen Wein passt zum Weihnachtsessen. Klar, es hängt vom Festschmaus ab. Würstchen mit Kartoffelsalat braucht was anderes als ein Gänsebraten. Unser Weinkolumnist hilft bei der Orientierung.
mehr...

Was sind PIWI-Rebsorten?

Brockmanns Weinschule – Teil 18

Immer häufiger tauchen auf den Etiketten von Weinflaschen neue Rebsorten wie Solaris, Johanniter oder Regent und Cabernet Cortis auf. Das sind sogenannte Piwi-Rebsorten oder pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Was hat es damit auf sich?
mehr...

Norwegen ist Cider-Land

Anarchistisch-rockiger Obstanbau

Jedes Jahr im Mai blühen im Südwesten Norwegens, am Sognefjord und am Hardangerfjord zehntausende Apfelbäume. Im Herbst werden hier laut einem der weltweit führenden Champagner-Experten, die besten Äpfel der Welt geerntet und zu Cider verarbeitet.
mehr...

Verdienste um die Esskultur

Walter Scheel Medaillen 2019 verliehen

In Erinnerung an den Altbundespräsidenten wurden die Walter Scheel Medaillen 2019 an die Eigentümer-Familie des legendären „Waldhaus“ in Sils-Maria, den österreichischen Chocolatier Josef Zotter und den Doyen des ungarischen Weinbaus István Szepsy verliehen.
mehr...

Käse & Wein

Brockmanns Weinschule – Teil 17

Käse & Wein, eine Kombination, die vielseitiger nicht sein kann. Viele glauben, Rotwein sei der einzige mögliche Partner zum Käse. Dabei bringt ein gut ausgewählter Weißwein oft eine viel spannendere Paarung hervor. Unser Weinkolumnist klärt auf.
mehr...

Winzer des Nordens

Weingut S. J. Montigny in Grebin

Der Weinbau in Schleswig-Holstein ist eng mit dem Weingut Montigny und der Bartels-Langness-Gruppe verbunden. Zusammen mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Carstensen wurden nach Gesprächen mit seinem Amtskollegen aus Rheinland-Pfalz 10 ha Pflanzrechte an den Norden übertragen.
mehr...

Winzer des Nordens

Weingut Ingenhof in Malkwitz

Im Herzen der Holsteinischen Schweiz führt Melanie Engel ein etwas anderes Gut. Ursprünglich ein reiner Ackerbau- und Schweinemastbetrieb werden heute hier Erdbeeren und Himbeeren angebaut und in optimaler Südlage auch Wein. Unser Weinexperte sah sich auf den Ingenhof um.
mehr...

Winzer des Nordens

VDP-Weingut Balthasar Ress auf Sylt

Als im Jahre 2009 das erste Mal Pflanzrechte für Wein nach Schleswig-Holstein vergeben wurden, bewarb sich der Rheingauer Winzer Christian Ress umgehend für eine Fläche auf Sylt. Seine Weine haben ordentlich Schmackes.
mehr...

Wild & Wein

Brockmanns Weinschule – Teil 15

Frische Knospen, Tannengrün und Kräuter stehen bei Hase, Reh und Hirsch ganz oben auf der Speisekarte. Sie sind der Garant für den feinen Wildgeschmack. Nur welcher Wein passt zu welchem Wild? Unser Weinkolumnist klärt auf.
mehr...

Wein statt Schwein

Niedersächsischer Landwirt sieht im Weinanbau Alternative zur Schweinehaltung

Es war eine Premiere: Zum ersten Mal erntete Neuwinzer Jan Brinkmann zusammen mit seiner Familie Wein von ihrem Weinberg im niedersächsischen Bad Iburg. Für die Landwirte eine Alternative zur Schweinehaltung.
mehr...

„So mookt wi dat“

Weinanbau im Norden

Der norddeutsche Wein ist ein Exot unter den deutschen Weinen – allein wegen der Größe der Anbaufläche. Zum Vergleich: Den knapp 30 Hektar in Schleswig-Holstein stehen bundesweit 100.000 Hektar gegenüber. Die norddeutschen Winzer ficht das nicht an. Warum auch – ihr Wein ist gefragt.
mehr...

Hammerwein für 18.000 Euro versteigert

Brockmanns Weinschule – Teil 15

Das Weingut von Helmut Dönnhoff gehört mit zum Besten, was Deutschland an Wein zu bieten hat. Eine Trockenbeerenauslese wurde gerade für 18.000 Euro versteigert. Über Angebot & Nachfrage und die Nahe.
mehr...