Kükentöten

Foodwatch verklagt Aldi wegen Verbrauchertäuschung

Foodwatch wirft Aldi Verbrauchertäuschung beim Thema Kükentöten vor und hat Klage am Landgericht Essen eingereicht. Foodwatch prangert Werbung des Discounters an, in der die Abschaffung des Kükentöten versprochen wird.
mehr...

Unseren Kühen geht es schlecht

Studie deckt gravierende Mängel auf

Eine Studie untersuchte zehntausende Kühe und zeigt umfassende Probleme mit akutem Handlungsbedarf auf: Viele Kühe sind zu mager, lahmen und enden wegen gesundheitlicher Probleme vorzeitig im Schlachthof. Auch die Kälbersterblichkeit ist alarmierend hoch.
mehr...

Gänsegucken gegen Corona-Blues

Rastende Gäste vom Polarkreis

Die meisten denken beim Thema Gänse derzeit automatisch an den Weihnachtsbraten. Naturfreunde freuen sich hingegen über Beobachtungen und Erlebnisse am lebenden Objekt. Tausende Gänse aus Skandinavien und vom Polarkreis bevölkern derzeit Norddeutschland. Gute Gelegenheit sie kennenzulernen.
mehr...

Das schöne Mädchen aus dem hohen Norden

Raritäten von der Weide: Angler Rind

Heute sieht man sie nur noch äußerst selten. Dabei weideten noch in den 1930er Jahren rund 80.000 Tiere dieser wunderschönen alten schleswig-holsteinischen Rinderrasse in Angeln. Heute ist der Bestand auf einige Hundert Tiere geschrumpft.
mehr...

Agrarwende im Norden

Regionalwert AG Hamburg gibt neue Aktien aus

Bürger können die Agrarwende im Norden wieder finanziell unterstützen. Denn die Regionalwert AG Hamburg gibt neue Aktien aus. Mit den diesen Mitteln will die nicht börsennotierte Aktiengesellschaft weitere Bio-Bauernhöfe mit Eigenkapital stärken und Vermarktungswege verbessern.
mehr...

Ramelsloher Huhn

Norddeutscher Provinzler mit multikulturellem Hintergrund

Zu seinem Namen kam das Huhn durch den Ort Ramelsloh vor den Toren Hamburgs. Wer im 19. Jahrhundert auf sich hielt, hielt Hühner. Als Basis diente einem Reeder das Vierländer Landhuhn, das sich dem norddeutschen „Schietwetter“ gut angepasst hatte. Es kam aber noch spanisches und asiatisches Blut dazu. Mochten deshalb die Nazis das Huhn nicht besonders?
mehr...

Geflügelpest breitet sich im Norden weiter aus

Tausende Tiere müssen getötet werden

Das Vogelgrippevirus H5N8 wurde in dänischen und norddeutschen Ställen nachgewiesen. Bei einem Geflügelbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern sind 70.000 Tiere, bei einem Geflügelhalter in Nordfriesland mehr als 1.000 Enten, Gänse und Masthähnchen betroffen.
mehr...

Geflügelpest im Norden

Tiere müssen in den Stall

Tausende Geflügelhalter müssen ihre Tiere in Schleswig-Holstein aus dem Freiland in Ställen unterbringen. Weil sich die Geflügelpest im Norden ausbreitet, hat das Land eine Stallpflicht angeordnet.
mehr...

Segel setzen für die Umwelt

Das Atlantic Hotel Sail City ist Vorreiter in Sachen Klimaschutz

Der Klimaschutz ist mittlerweile in allen Wirtschaftsbereichen angekommen, da macht die Tourismusbranche keine Ausnahme. Und doch sticht das Atlantic Hotel in Bremerhaven heraus: Mit großem Engagement machten sich Hoteldirektion und Beschäftigte schon früh auf den Weg zur "grünen Transformation".
mehr...

Fehmarnbelttunnel wird gebaut

Bundesverwaltungsgericht weist Klagen ab

Ein Tunnel soll ab 2029 die beliebte Ostseeinsel Fehmarn mit Dänemark verbinden. Das Bundesverwaltungsgericht hat Klagen von Umweltschützern gegen das Projekt zurückgewiesen, der Bau kann auf deutscher Seite beginnen.
mehr...

Fröhliche Puten braucht das Land

In Niedersachsen wird eine neue robuste Rasse für Feinschmecker gezüchtet

Christine Bremer vom niedersächsischen Heidegeflügel-Hof hat vor einem Jahr ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen. Sie kreuzt alte Robust-Putenrassen mit modernen Hybridrassen. Ihr Ziel ist eine neue Rasse für artgerechte Haltung und Feinschmecker.
mehr...

Im Dunkeln ist gut Munkeln

Tipps für besondere Natur- und Kulturerlebnisse bei Nacht in Schleswig-Holstein

Auch in den frischen Jahreszeiten zeigt sich der Norden von seiner schönen Seite – auch wenn die Sonne schon längst untergegangen ist. Vom Wattenmeer über Fehmarn bis in die Holsteinische Schweiz: Hier warten auf Gäste und Einheimische ganz besondere Erlebnisse in der Dunkelheit.
mehr...

EU-Staaten beschließen Agrarreform

Greenpeace spricht von „Greenwashing übelster Sorte“

Die Mitgliedsländer haben in der letzten Nacht einem Kompromissvorschlag der deutschen Ratspräsidentschaft in Sachen Agrarreform zugestimmt. Das EU-Parlament will diese Woche seine Linie festlegen. Greenpeace spricht von „Greenwashing übelster Sorte“.
mehr...

Mit Heizpilzen durch den Corona-Winter

Pragmatismus und heiße Luft

In Zeiten einer Pandemie und Wirtschaftskrise hat es Klimapolitik nicht leicht. Die Rückkehr der Heizpilze ist geplant, soll der Gastronomie über den Winter helfen. Über Pragmatismus und heiße Luft in schweren Zeiten.
mehr...

Mit zensiertem Kuhblick

Kuhbrille gewinnt Digitalisierungspreis Niedersachen

In Niedersachsen wurde die "Kuhbrille" mit dem Digitalisierungspreis gewürdigt. Mit dieser VR-Brille können Nutzer*innen die Welt durch die Augen eines Rindes mit dessen Seheigenschaften erkunden. Erfinder Benito Weise will sie in der Lehre einsetzen und mehr Empathie für die Kuh schaffen. Doch damit ist keiner Kuh geholfen - ein Kommentar.
mehr...

Tierisch vielseitig

Ausflugsziele für Tierliebhaber

Kegelrobbe, Wattwurm oder auch Lama – sie alle und viele weitere Arten sind in Schleswig-Holstein zu finden. Für alle kleinen und großen Besucher, die die tierischen Bewohner genauer kennenlernen wollen, bietet der Norden die verschiedensten Angebote. Ob an Nord- und Ostsee oder im Binnenland: Die Ausflugsziele lassen die Herzen von allen Tierfreunden höher schlagen.
mehr...

Erntedank & frohes Fest

Erntefeste im Norden

Auch ohne große zentrale Feier, waren viele Altare in den Kirchen des Nordens am ersten Sonntag im Oktober zum Erntedank festlich mit Äpfeln und Getreide geschmückt. Zahlreiche Christen der evangelischen und katholischen Kirche feierten das Erntedankfest und freuten sich über die Gaben der Natur.
mehr...

Kehrt die heimische Auster in die Nordsee zurück?

Pilotprojekt mit der Europäischen Auster vor Borkum gestartet

Die Europäische Auster soll in der Nordsee vor Borkum wieder heimisch werden. Sie gilt seit 1930 in der Nordsee als ausgestorben. Wissenschaftler wollen sie in einem Pilotprojekt dort wieder ansiedeln.
mehr...

Die Polarstern kehrt heim

Klimawandel in der Arktis besonders drastisch

Nach einem Jahr in der Arktis hat der Forschungseisbrecher Polarstern seine Rückreise nach Bremerhaven angetreten. Ein Ergebnis: In der Arktis zeigt sich der Klimawandel besonders deutlich, das Eis schmilzt dahin.
mehr...

Solidarische Landwirtschaft in Bramsche

Biohof Pente

Auf dem Biohof Pente im niedersächsischen Bramsche wachsen Gemüse, Kartoffeln und es tummeln sich Bunte Bentheimer Schweine. Das alles gehört nicht nur dem Landwirt, sondern insgesamt mehr als 250 Personen. Der Demeter-Betrieb betreibt solidarische Landwirtschaft.
mehr...