Regional soll es sein

Regional ist das neue Zauberwort in der Lebensmittelbranche

Wer das Wort „Bio“ in Bezug auf Lebensmittel verwenden möchte, muss mindestens die Vorschriften der EG-Öko-Verordnung einhalten. Doch wer definiert eigentlich das Wort regional? Das muss wohl jeder für sich selbst tun.
mehr...

Es grünt so grün

Ein Kommentar von Wilfried Bommert, Vorstand Institut für Welternährung

Klima und Landwirtschaft sind in der Krise. Was ist zu tun? Unser Gastkommentator Wilfried Bommert vom Institut für Welternährung schlägt eine 5-Prozent-Diät vor.
mehr...

Königin der Meere

Wird die Europäische Auster wieder heimisch?

In weiten Teilen Europas gilt die Europäische Auster als ausgestorben. Auf Helgoland soll sie künftig wieder gezüchtet werden. Kann sie in der Nordsee wieder heimisch werden?
mehr...

Weihnachten am Nordpol

Für die Klimaforschung im Eis eingeschlossen

Kurz vor Weihnachten begann die zweite Etappe der einjährigen MOSAiC-Expedition in der Arktis. Mit dem Austausch des Teams ging die bislang größte wissenschaftliche Expedition in die nächste Phase. Uns interessierte wie weihnachtlich es für die Forscher wurde und natürlich was es an den Feiertagen zu essen gab?
mehr...

Zeit zu zweit

Über muttergebundene Kälberhaltung

Warum werden in den meisten Milchbetrieben die Kälber gleich nach ihrer Geburt von den Müttern getrennt? Wie geht es den Kälbern und Mutterkühen damit? Hat die Haltungsform Auswirkungen auf die Qualität der Milch? Wir haben uns im Norden umgeschaut und profunde Meinungen eingeholt.
mehr...

Neue Fangquoten für die Nordsee

Kabeljau & Seelachs machen Sorgen

Am Mittwochmorgen einigten sich die EU-Fischereiminister in Brüssel über die Fangquoten in der Nordsee für 2020. Um etliche Fischbestände in der Nordsee steht es schlecht. Bei Kabeljau und Seelachs müssen die Fischer mit deutlich geringeren Fangmengen auskommen.
mehr...

Welche Landwirtschaft wollen wir?

Ein Kommentar von Ernst Schuster, Vorsitzender der Nordbauern

Die Landwirtschaft steckt in der Krise. Die Kanzlerin lud zum Dialog ins Kanzleramt. Wohn soll die Reise gehen? Ein Kommentar von Ernst Schuster, Vorsitzender der Nordbauern in Schleswig-Holstein.
mehr...

Steht die Ostsee vor dem Kollaps?

Studie zeigt Folgen von Klimawandel und Landwirtschaft auf

Tropische Temperaturen, ausgedehnte Teppiche giftiger oder stinkender Algen in Strandnähe – so könnte sich die Ostsee nach einer neuen Studie bald entwickeln.
Erstmalig wurde der kombinierte Effekt von Klimawandel und Nährstoffeintrag untersucht. Die Ostsee befindet sich am Scheideweg.
mehr...

Orakel der Germanen

Barbarazweig bis Weihnachten zum Blühen bringen

Wer zu Weihnachten sein Blütenwunder erleben möchte, sollte zum „Barbaratag“ am 4. Dezember ein paar Kirschzweige in die Vase stellen. Genau am Weihnachtsmorgen sollen sie Erblühen.
mehr...

Den Karren gemeinsam aus dem Dreck ziehen

Kommentar von Jan Plagge, Präsident Biolandverband, zum Agrargipfel im Kanzleramt

Die Landwirtschaft steckt in der Krise. Die Kanzlerin lädt zum Dialog. Ein Kommentar von Jan Plagge, Präsident des Bioland Verbandes.
mehr...

Ins Netz gegangen

Wie lange gibt es noch die Ostseefischer?

Die Lage ist kompliziert. Wie viele Ostseefischer müssen demnächst ihre Kutter stilllegen? Die Fangquotenbeschränkung von 60% setzt ihnen zu. Zeitgleich versuchen Regierung und Touristiker das Image der Fischerei aufzupolieren. Wie passt das zusammen?
mehr...

Norddeutsche Ökobauern scheitern mit Klimaklage

Berliner Gericht weist Klage gegen Bundesregierung aus formalen Gründen ab

Das Berliner Verwaltungsgericht hat aus formalen Gründen eine Klage von norddeutschen Biolandwirten abgewiesen, die zum Ziel hatte, die Bundesregierung zu mehr Klimaschutz zu zwingen. Die Richter zeigten Verständnis für die Kläger.
mehr...

Was sind uns unsere Nutztiere wert?

Durch bäuerliche Landwirtschaft die Artenvielfalt retten

Sie gehören zu den Letzten ihrer Art: Viele alte Nutztierrassen wie das Angler Rind, das Schwäbisch-Hällische Schwein und das Waldschaf sind vom Aussterben bedroht. Nicht nur kulturelle und kulinarische Vielfalt verschwindet, sondern auch wertvolles Genmaterial.
mehr...

Fisch und Fischersterben an der Ostsee

Kann es den „echten“ Norden ohne Fisch geben?

Die Ostsee hat Todeszonen. Was nach einem nordischen Krimi klingt, ist vielerorts Realität. Da haben es die Fischer nicht leicht.
Welche Zukunft hat die Küstenfischerei im Norden?
mehr...

Schlechtes Klima

Norddeutsche Bauern verklagen Bundesregierung

Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt die Insel Pellworm. Eine Familie, die einen Biolandhof betreibt, hat mit Greenpeace und weiteren norddeutschen Ökolandwirten Klage gegen die Bundesregierung wegen unzureichender Klimaschutzmaßnahmen beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht.
mehr...

Wo bleiben die Alten?

Interview mit Eckart Brandt über Apfeleinfalt und -vielfalt

Eckart Brandt, der norddeutsche „Apfelpapst“, zählt zu den wenigen Erzeugern, die noch regional-typische Sorten auf Hochstämmen züchten. Im Gespräch erklärt er, wie es um die Apfelvielfalt bestellt ist und warum sich der Griff zu alten Sorten lohnt.
mehr...

Ackern für den Ostseeschutz

WWF-Ostseelandwirte 2019 kommen aus Dänemark

Die Naturschutzorganisation WWF hat Maria und Kristian Lundgaard-Karlshøj aus Dänemark als „Ostseelandwirte 2019“ ausgezeichnet. Damit werden jährlich Betriebe für ihren Einsatz zum Schutz der Ostsee geehrt.
mehr...

Ostseelandwirt 2019

Genossenschaftlich für mehr Ostseeschutz

Die Naturschutzorganisation WWF hat eine Agrargenossenschaft aus Mecklenburg-Vorpommern mit dem Umweltpreis „Ostseelandwirt 2019“ ausgezeichnet. Es gilt die Ostsee vor der Landwirtschaft zu schützen, Umwelt & Lebensmittelproduktion zu versöhnen.
mehr...

Nachhaltige Investitionen

Regionalwert AG unterstützt norddeutsche Betriebe

Die Regionalwert AG in Hamburg hat in drei norddeutsche Betriebe der nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft investiert und eine Stiftung gegründet. Das Netzwerk aus Bürgern und Landwirten wächst, blüht und gedeiht.
mehr...

Kreuzfahrtbranche verweigert Klimaschutz

NABU-Kreuzfahrt-Ranking 2019

Der Kreuzfahrtmarkt boomt und belastet trotz einzelner Verbesserungen die Luft und das Klima zunehmend. Das ist das Ergebnis des NABU-Kreuzfahrtrankings 2019, das der Umweltverband in Hamburg vorstellte.
mehr...