Vom Acker bis auf den Teller – Waldhof Zydek

Nachhaltige Landwirtschaft an der Schlei

Der Waldhof Zydek liegt idyllisch von Wald, Wiesen und Naturschutzflächen umgeben in Hüsby an der Schlei. Hier betreibt Familie Zydek einen Biolandhof. Ihre Philosophie: Vom Acker bis auf den Teller.
mehr...

Bio-Hofschlachterei Muhs – Vorzeigebetrieb mit hohem Genussfaktor

„Mache wenig, dafür mach es gut.“

Der Familienbetrieb Muhs bildet eine Einheit aus Landwirtschaft, Fleischerei und Bauernhofkindergarten. Rinder und Schweine werden hier geboren und langsam gemästet. In der eigenen Schlachterei produziert der Hof Fleisch- und Wurstspezialitäten in bester Bio-Qualität.
mehr...

Ramelsloher Huhn

Norddeutscher Provinzler mit multikulturellem Hintergrund

Zu seinem Namen kam das Huhn durch den Ort Ramelsloh vor den Toren Hamburgs. Wer im 19. Jahrhundert auf sich hielt, hielt Hühner. Als Basis diente einem Reeder das Vierländer Landhuhn, das sich dem norddeutschen „Schietwetter“ gut angepasst hatte. Es kam aber noch spanisches und asiatisches Blut dazu. Mochten deshalb die Nazis das Huhn nicht besonders?
mehr...

Gärtnern auf Balkonien

Bremerin hat sich mit Tipps zum Gärtnern auf kleinstem Raum eine Fangemeinde geschaffen

Sie selbst nennt sich „Gartenjournalistin, die ein Blog betreibt“. Tatsächlich ist Melanie Öhlenbach längst mehr als das: Die Bremerin hat vier Bücher übers Balkon-Gärtnern geschrieben, hat eine eigene Radiosendung und ist Gewinnerin des Deutschen Gartenbuchpreises 2023. Von einer, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat.
mehr...

Lammfromm

Die friedlichen Landschaftspfleger

Friedlich liegen die Schafe mit auf der grünen Wiese und zupfen hin und wieder am saftigen Grün. Überall blökt es „Määäh“. Spaziergänger und Radfahrer können sie nicht aus der Ruhe bringen. Die Tiere, so scheint es zumindest, kennen nur Schlafen und Fressen – und sind dabei rundum zufrieden.
mehr...

„Geschundene Ostsee“ soll besser geschützt werden

Auswirkungen für Fischerei und Tourismus

Die Ostsee soll besser geschützt werden aber die Pläne für einen Nationalpark Ostsee werden nicht umgesetzt. Schleswig-Holstein stellt erstmals 12,5 Prozent des Meeres vor seiner Küste unter Naturschutz. Ein Überblick.
mehr...

Zu Ostern gibt es den ersten Spargel

Spargelanbauer sitzen in den Startlöchern

Gibt es zu Ostern schon Spargel? Die Spargelanbauer in Niedersachsen hoffen für die anstehende Erntesaison auf trockenes Wetter. Wenn es in den kommenden Tagen trocken bleibe, dürften einige Betriebe zu Ostern den ersten eigenen Spargel anbieten.
mehr...

Mecklenburger Urgestein Gut Dalwitz

Tradition, Innovation, Südamerikanischer Flair

Auf Gut Dalwitz gibt es ihn noch: den alten Adel. Wer steife Aristokratie erwartet, wird allerdings enttäuscht. Die von Bassewitz‘ sind herzliche Gastgeber und Überzeugungstäter in Sachen Ökolandbau. Oliver Z. Weber stellt uns den vielseitigen Betrieb vor.
mehr...

Schönheit von der Küste

Schwarzbuntes Niederungsrind

Das schwarz-weiß gescheckte, behornte, mittelgroße Niederungsrind ist wie die Landschaft, in der es einst das Landschaftsbild prägte und seinen Besitzern Wohlstand brachte: fruchtbar, von rauer Schönheit, dem Wetter trotzend, vital und von freundlichem Gemüt.
mehr...

Vogelmiere

Für Vögel und Wildkräuterfans eine Delikatesse

Die meisten Gartenbesitzer kennen die Vogelmiere als lästiges Unkraut – hartnäckig bringt sie im Jahr gleich sechs Generationen hervor – dabei ist sie mit ihren kleinen Sternblüten nicht nur ein äußerst schmackhaftes Wildgemüse, sondern auch ein wertvoller Schutz und Mulchersatz für den Boden.
mehr...

Wie der Klimawandel den Weinanbau im Norden befördert

Beim Teutoburger Wald haben viele Menschen die Varusschlacht im Sinn oder die Externsteine. Was wohl wenige erwarten: Weinberge. Und doch betreibt Jan Brinkmann in Bad Iburg im Osnabrücker Land Weinbau. Wie der Klimawandel den Weinanbau im Norden befördert
mehr...

Alte Rassen sterben aus

Haben unsere traditionellen Nutztiere noch eine Zukunft?

Jede Woche stirbt weltweit eine Nutztierrasse aus. Auch im Norden Deutschlands finden sich etliche traditionelle Rassen nur noch in Büchern oder im Tierpark. Lässt sich diese Entwicklung noch aufhalten?
mehr...