Übernachten mit Knast-Feeling

Im „Kittchen“ in Wismar sind bald Zimmer frei

Die Zelle misst sieben nur Quadratmeter. Für ein Bad mit Dusche, Toilette und Waschbecken ist trotzdem Platz - schließlich handelt es sich nicht mehr um ein Gefängnis, sondern um die jüngste Übernachtungsstätte in der Unesco-Welterbe-Stadt Wismar. Am 1. Juni wird die Herberge „Das Kittchen“ eröffnen.
mehr...

HafenTraum – Schlafen in besonderen Welten  

Indoor-Camping in Bremen

Statt Schlafsack unter dem Sternenhimmel erwartet die Camping-Urlauber ein richtiges Bett, statt Stockbrot am Lagerfeuer ein Frühstückskörbchen mit Brötchen und Saft. Das Wetter spielt keine Rolle. Indoor-Camping heißt das Konzept des „Hafentraums“ in Bremen, in einer ehemaligen Lagerhalle reihen sich Wohnwagen und Hütten aneinander.
mehr...

Story der Woche – Essen an Bord

Über Bordverpflegung & Meuterei

Auf modernen Kreuzfahrten gibt es reichlich Essen. Müssen die gut zahlenden Passagiere doch bei Laune gehalten werden. Die Qualität ist aus heutiger Sicht anständig bis sehr gut. Bei Luxuskreuzfahrten steht auch gerne mal ein Sternekoch in der Kombüse. Man hat aus der Geschichte gelernt, dass Essen an Bord oft über Wohl und Weh einer Seereise entscheidet.
mehr...

Reisen Sie bloß nicht nach Vilnius!

Vilnius-Kampagne spielt mit gekonnt mit Osteuropa-Stereotypen

Bei beliebten Urlaubszielen weicht gerne die Realität von den Erwartungen ab und wird zu einer Enttäuschung. Aber was passiert, wenn die Erwartungen der Touristen bereits niedrig sind? Die Hauptstadt Litauens Vilnius macht sich über Stereotypen lustig, die ausländische Touristen häufig über Osteuropa haben, und hat einen Werbespot erstellt, der Vorurteile und die Realität zeigt.
mehr...

War noch was? – Traumjob: Room-Service-Tester für Luxus-Hotels gesucht

Das britische Unternehmen „Velloy“ bietet nach eigenen Angaben den wohl „besten Job der Welt“. Die Firma aus London sucht einen Room-Service-Tester für erstklassige Hotels weltweit. Der Job bietet nicht nur die Möglichkeit, luxuriöse Unterkünfte zu testen, sondern auch ein großzügiges Gehalt und erstklassige Arbeitsbedingungen.
mehr...

Wiedervereint nach 30 Jahren – Neuer Küchenchef im Hotel Hafen Flensburg entwickelt mit Hotelkapitänin nordisches Food-Konzept

Als Küchendirektor hat er vor 30 Jahren die ersten Karriereschritte der jungen Frau begleitet, mittlerweile ist sie Hoteldirektorin und hat ihn zum Abschluss seines Lebenswerks als Küchenchef eingestellt. Die Rede ist von Kirsten Herrmann, die an der Spitze des Hotel Hafen Flensburg steht, und Bodo Lööck, ein Pionier in Sachen neue Schleswig-Holstein-Küche.
mehr...

Vom Eiersammeln längst vergangener Tage

Von Vogeleiern, Eierdelikatessen und Eierkönige

Die Eier von Möwen, Seeschwalben, Kiebitz, Wildenten und anderen Vögeln bereicherten früher den oft kargen Speiseplan der Inselbevölkerung der Nordsee. Über Vogeleier, Eierdelikatessen, Eierkönige und Museeumseier.
mehr...

Gärtnern auf Balkonien

Bremerin hat sich mit Tipps zum Gärtnern auf kleinstem Raum eine Fangemeinde geschaffen

Sie selbst nennt sich „Gartenjournalistin, die ein Blog betreibt“. Tatsächlich ist Melanie Öhlenbach längst mehr als das: Die Bremerin hat vier Bücher übers Balkon-Gärtnern geschrieben, hat eine eigene Radiosendung und ist Gewinnerin des Deutschen Gartenbuchpreises 2023. Von einer, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat.
mehr...

Kampf gegen illegale Ferienwohnungen an der Nordseeküste

Bezahlbarer Wohnraum für Einheimische ist knapp

Der Kreis Nordfriesland geht gegen illegale Ferienwohnungen auf Sylt und in anderen Nordseeorten vor. 2023 hat die Bauaufsicht bereits 50 Ferienwohnungen stillgelegt. Auch an der Ostsee gibt es Probleme mit illegalen Ferienwohnungen. Häufig bleiben Einheimische auf der Strecke, können die hohen Mieten nicht mehr zahlen.
mehr...

„Geschundene Ostsee“ soll besser geschützt werden

Auswirkungen für Fischerei und Tourismus

Die Ostsee soll besser geschützt werden aber die Pläne für einen Nationalpark Ostsee werden nicht umgesetzt. Schleswig-Holstein stellt erstmals 12,5 Prozent des Meeres vor seiner Küste unter Naturschutz. Ein Überblick.
mehr...

Besuch im Restaurant Rodesand auf Gut Immenhof

Die neue Leichtigkeit - Fisch und Gemüse im Rampenlicht

Ein Abend im Restaurant Rodesand auf Gut Immenhof am Kellersee in der Holsteinischen Schweiz ist wie eine kulinarische Reise der Sinne, eingebettet in eine malerische Umgebung und ein Ambiente, das den Charme des historischen Herrenhauses charmant mit modernem Design verbindet.
mehr...

Kirchspiels Gasthaus in Nortorf

„Überall Fruchtbarkeit und Cultur“

„Überall Fruchtbarkeit und Cultur“ schwärmte Theodor Fontane schon vor 140 Jahren von Schleswig-Holstein. Auch Gastlichkeit und Einkehr haben eine lange Tradition im Norden. Wie im Kirchspiels Gasthaus in Nortorf.
mehr...

Das kleinste Hotel der Welt steht in Bad Segeberg

Wer das kleinste Hotel der Welt sucht, vermutet es wahrscheinlich in einer Metropole wie London oder Peking. Stattdessen steht das weltweit kleinste Hotel in der beschaulichen Kreisstadt Bad Segeberg in Schleswig-Holstein. Das Mini-Hotel ist gerade einmal 17,85 Quadratmeter groß und bietet Platz für zwei Personen.
mehr...

Verschwundene Orte

Auf den Spuren versunkener Kirchen im Wattenmeer

Steht man an der Nordsee und schaut auf das Wattenmeer; auf Wasser und Wellen, könnte man allerlei alte Kirchen sehen, wären sie nicht einst untergegangen. Eine Spurensuche im Nebel der Geschichte.
mehr...