Buchtipp – Norddeutsche Heimatküche aus dem Alten Land 

Eine kulinarische Reise durch das größte Obstbaugebiet Nordeuropas

Das Alte Land ist ein schöner Fleck Erde, nah dran an Hamburg, eine Art Speisekammer der Hansestadt. Die Region steht für endlose Obstgärten, idyllische Fachwerkhäuser, grüne Deiche. Hier kann man gut die Seele baumeln und es sich auch kulinarisch gut gehen lassen. Ein Buchtipp.
mehr...

Geopark Emsland – Eine Reise in die Erdgeschichte

Emsland um eine touristische Attraktion reicher

Geoparks sind Gebiete die ihr geologisches Erbe in besonderer Weise der Öffentlichkeit präsentieren. Nun hat auch das Emsland entlang der Grenze zu den Niederlanden einen Geopark bekommen. Eine vor allem moorige Angelegenheit.
mehr...

NABU-Kreuzfahrtranking 2024

Der Kurs Richtung Nachhaltigkeit erfordert effizientere Schiffe und neue Kraftstoffe

Auch die Spitzenreiter des NABU-Kreuzfahrtrankings 2024 bieten keine Kreuzfahrt an, die Umwelt und Klima nicht belastet. Mit vielversprechenden Klimastrategien und schon heute umgesetzten technischen Maßnahmen zur Emissionsminderung konnten sich die norwegischen Marken Hurtigruten und Havila an der Spitze setzen.
mehr...

„Grüner Bunker“ auf Hamburg St. Pauli eröffnet

Spektakuläre Aufstockung eines Hochbunkers mit Dachgarten, Kultur, Hotel und Gastronomie 

Es ist das spektakulärste Bauprojekt in Hamburg seit der Eröffnung der Elbphilharmonie: die Aufstockung und Begrünung eines gigantischen Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg hat nun mitten im Stadtteil St. Pauli seine Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet. Ein Überblick.
mehr...

Besondere Feriendomizile an der Küste

Von Baumhaus bis Windmühle

Es müssen nicht immer Hotel, Ferienwohnung oder Zelt sein: Wer an der niedersächsischen Küste oder auf den Ostfriesischen Inseln Ferien machen möchte, kann auch im Turm, auf dem Floß oder in einem speziell ausgestatteten Strandkorb schlafen. Ein paar kuschelige Tipps.
mehr...

War noch was? – Wolf besucht Norderney

Touristen sehen es entspannt

Wölfe können weite Strecken zurücklegen - das ist bekannt. Nun wurde ein Wolf auf Norderney fotografiert. Bislang verhält sich das Tier unauffällig. Man vermutet, dass der Wolf wieder abgereist sei, da es ihm auf der Insel durch die zahlreichen Urlauber zu wuselig ist.
mehr...

War noch was? – Ist Gelsenkirchen ein „Drecksloch“?

Was ist an der britischen Kritik dran?

Von einer „Geisterstadt“ war die Rede, gar von einem „absoluten Drecksloch“. Mit solchen Vorwürfen gegen die EM-Stadt Gelsenkirchen hat ein britischer Fan in einem Video zu Beginn des Turniers im Internet für Furore gesagt. Nun kehrte das Britische Team zurück in die Stadt. Zeit für einen zweiten Blick. Was ist dran an der Kritik?
mehr...

Vier Wochen nach dem Nazi-Gegröle – Sylt atmet auf

Chromblitzende Luxusautos parken in der Sonne an einem Nachmittag im Juni vor dem Club Pony auf Sylt. Deren Besitzer trinken kühlen Grauburgunder auf der Terrasse des Lokals, das vor einem Monat bundesweit für gewaltige Schlagzeilen gesorgt hat. Wie ist die Stimmung 4 Wochen nach dem Nazi-Gegröle auf Sylt?
mehr...

Ausflugtipp – Böcke auf dem Laufsteg

Heidschnuckenbock-Auktion in der Lüneburger Heide

Am 11. Juli findet die 75. Heidschnuckenbock-Auktion in Müden/Örtze in der Lüneburger Heide statt. Die Veranstaltung vermittelt Gästen Einblicke in die Heidschnuckenzucht und die lange Tradition des Heidschnuckenhandels. Der beste Bock wird zum Mister Müden gekürt.
mehr...

Stilvoll und gemütlich mit der „Marie“ durch den Bremer Bürgerpark gleiten

Seit zehn Jahren fährt das Holzschiff „Marie“ mit vier Stundenkilometer durch den Bremer Bürgerpark, einer der größten Stadtparks Deutschlands. Einmalig ist der Park, weil es allein die Bremerinnen und Bremer sind, die mit ihrem finanziellen Engagement für seinen Erhalt sorgen. Mit der nach Originalplänen gebauten „Marie“ wurde die Tradition der Ausflugsboote wiederbelebt.
mehr...

Bunker-Hotel auf St. Pauli eröffnet im Juli

Leuchtturmprojekt für Klimaanpassung und grüne Stadtplanung

Der Feldstraßenbunker am Heiligengeistfeld in Hamburg kann in gut zwei Wochen von jedermann besucht und bestiegen werden. Laut Betreiber wird die Eröffnung des gesamten Bunkers – inklusive Hotel, Restaurant, Bar, Café, Rock Shop, Bergpfad und Dachgarten – am 5. Juli sein.
mehr...

War noch was? – Wie eine Bratwurst zum Erfolgsschlager an der Algarve wurde

Sturmzerzaust ist das Cabo de São Vicente, furchteinflößend steil die Küste, und vor dem Kap gibt es, so weit das Auge reicht, nur Wasser. Es ist der südwestlichste Punkt Europas. Besucher kommen dort an einer Bude vorbei. „Letzte Bratwurst vor Amerika“ steht in großen Lettern auf dem Imbissstand. Der gehört einem Auswanderer-Ehepaar aus Nürnberg und genießt bei deutschen Portugal-Urlaubern Kultstatus.
mehr...

Ausflugtipps – Abseilen vom Leuchtturm

Etwas Mut braucht man aber der Ausblick über Dünen und Meer ist unvergesslich: Jeden Mittwoch können sich Abenteuerlustige an der dänischen Nordseeküste bei Hvide Sande vom 38 Meter hohen Leuchtturm „Lyngvig Fyr“ abseilen. Gut gesichert und unter Anleitung.
mehr...

Ausflugtipp: Helgoländer Lummentage 2024

Von Lummenfelsen, Lummensprüngen und Lummentagen

Vom 10. - 25. Juni finden auf Helgoland – Deutschlands einziger Hochseevogelkolonie - wieder die Lummentage mit Sonderführungen zum Lummenfelsen, Lummensprung und ornithologischen Inselrundfahrten statt.
mehr...