Restaurant Unewatt by Hendrik

Gut essen im Museumsdorf

Das Angebot an guten Restaurants in der Schlei-Region wächst weiter. Das kleine Dorf Unewatt, das vor allem wegen seines Landschaftsmuseums bekannt ist, hat nun auch kulinarisch was zu bieten. Hat doch das „Unewatt by Hendrik“ eröffnet.
mehr...

Fien tu Huus

Entspannte, feine Kost am Ostseestrand

In Pelzerhaken direkt am Ostseestrand, fühlt man sich bei Sina & Mario Büsch in ihrem „Fien tu Huus“ gleich wie zuhause. Hier kocht Mario entspannte feine Leckereien aus regionalen und saisonalen Zutaten. Noch ein Geheimtipp aber nicht mehr lange.
mehr...

20 Jahre Landhaus Stricker by Holger Bodendorf auf Sylt

Feine Adresse für Kulinarik und Erholung

Im Dezember 2001 übernahm Holger Bodendorf das Landhaus Stricker auf Sylt. 20 Jahre später zieht der Hotelier und Sternekoch im Interview ein Resümee. Er erinnert sich an besondere Meilensteine und erklärt, warum seine Mitarbeiter für ihn immer an erster Stelle stehen.
mehr...

Billy Wagner will keinen grünen Michelin-Stern mehr

Keine Lust auf Greenwashing

Billy Wagner, Betreiber des Sterne-Restaurants Nobelhart & Schmutzig in Berlin, gibt seinen grünen Michelin-Stern für eine nachhaltige Gastronomie zurück. Ihm fehlen Substanz und Transparenz beim grünen Stern und will sich nicht an Greenwashing beteiligen.
mehr...

Landgasthof Zur Erholung

Bio und regional mit Blick über den Tellerrand

Das oft totgesagte alte Landgasthof kann sehr lebendig sein, wie die Geschwister Bernd und Anne Ratjen in ihrem Gasthof Zur Erholung in Uetersen bei Hamburg täglich zeigen.
mehr...

Ratskeller Bremen

Wo Fürst Bismarck und Heinrich Heine speisten

Dem Bremer Ratskeller gelingt eine urgemütliche, ausbalancierte Kombination aus jahrhundertealter Geschichte und moderner Küche. Hier werden norddeutsche Klassiker wie Labskaus in guter Qualität serviert.
mehr...

Fischereihafen Restaurant Hamburg

Seemannsessen und Fine Dining

Für unser Buch „Mythos Labskaus“ haben wir uns nach Top-Adressen umgesehen, um diese Seefahrerspeise genießen zu können. Gestoßen ist unsere Redakteurin auf ein Restaurant, das die Balance hält zwischen Traditionellem und der Moderne, zwischen Lockerheit und Eleganz, zwischen Familienbande und Weltoffenheit – eben typisch hanseatisch.
mehr...

30 Jahre Jeunes Restaurateurs Deutschland

Eine kulinarische Zeitreise

1991 wurde Jeunes Restaurateurs Deutschland gegründet. Ein Zusammenschluss von Spitzenköchen und -köchinnen, die die Kulinarik im Lande voranbringen wollten. Anlass für eine Zeitreise.
mehr...

Christoph Rüffer @home

So kocht ein 2-Sternekoch im trauten Heim

Der Mann, für den Gäste einen weiten Umweg machen oder ihre Anreise im Hamburger Hotel „Vier Jahreszeiten“ verschieben, wenn bei ihm alle Tische ausgebucht sind, hat ein Kochbuch geschrieben. Ein ganz einfaches: „Zuhause kochen und geniessen“, lautet der Titel. Gisela Reiners stellt es vor.
mehr...

eat! Berlin-Abschluss

Preise für Léa Linster, Herbert Beltle, Dirk Würtz und Philipp Vogel

Gutgelaunt feierten am Sonntag 150 Gourmets zusammen mit namhaften Gastronom:innen und Köch:innen sowie Persönlichkeiten aus der Politik den rauschenden Abschluss des Feinschmeckerfestivals eat! berlin 2021.
mehr...

Der gedeckte Tisch

Eine kleine Geschichte der Tafelkultur

Wer heute ein besseres Restaurant betritt, erwartet außer gutem Essen auch eine ansprechende Tischkultur. Selbstverständlich sitzen wir an einem Tisch, auf einem Stuhl und essen mit bereitliegendem Besteck. Das war nicht immer so, Goethe musste noch Messer und Gabel mitbringen. Ein Streifzug durch die Geschichte der Tischkultur.
mehr...

Stadt der Dichter und Feinschmecker

Niedersachsen kulinarisch

Göttingen ist vor allem für ihre Universität bekannt. Doch nicht nur Akademiker*innen haben allen Grund, der Stadt einen Besuch abzustatten – hält sie doch auch für Feinschmecker Spannendes bereit. Ob außergewöhnliche Cocktails oder Salinensalz: Nordische Esskultur gibt Tipps für ein kulinarischen Kurztrip voller Abwechslung. Teil 1.
mehr...

Labskausliebe

Lieblingsrezept des Klassikers vom Hamburger Slow-Food-Koch Sebastian Junge

Nachhaltig kann auch genussvoll. Das beweist Sebastian Junge täglich in seinem Hamburger Restaurant Wolfs Junge. Er schätzt auch die Klassiker wie Labskaus. Über seine Labskausleidenschaft und sein Lieblingsrezept.
mehr...

Hohe Kochkunst im Flensburger Restaurant Grace

Souveräne 8 Gusto-Pfannen für das Gourmetrestaurant im Hotel Das James

Das James liegt direkt an der Flensburger Förde. Das gastronomische Angebot des Hauses setzt auf vielfältige Genussmomente. Das Gourmetrestaurant des Hauses wurde nun vom wichtigen Restaurantführer „Gusto“ mit 8 Pfannen ausgezeichnet.
mehr...

Kieler Spitzenkoch mit Labskausambitionen

Labskaus vom Galloway mit Wachtelei, Matjes und Portulak

Jochen Strehler war einer der ersten Köche im Norden, der die damalig französisch geprägte „Luxusküche“ mit regionaler „Heimatküche“ versöhnte. So überzeugt er auch Skeptiker vom kulinarischen Potenzial einer rustikalen Seefahrerspeise. Ein Labskausrezept vom Galloway mit Wachtelei, Matjes und Portulak.
mehr...

Schul-Caterer Wackelpeter und Restaurant Wolfs Junge erhalten Tierschutz-Kochmütze

Schweisfurth Stiftung zeichnet Hamburger Unternehmen für besonderen Einsatz für das Tierwohl aus

Genießen mit gutem Gewissen: Gleich zwei Hamburger Unternehmen dürfen sich dieses Jahr mit der Tierschutz-Kochmütze schmücken. Der Schul-Caterer Wackelpeter und das Restaurant Wolfs Junge setzen beide erfolgreich auf bio-zertifizierte, möglichst regionale Zutaten sowie auf tierische Produkte aus besonders artgerechter Tierhaltung.
mehr...