Die letzten ihrer Art

Nordbauer: Meierei Horst

Die Meierei Horst in Schleswig-Holstein produziert Milch, Joghurt, Quark und Butter noch nach traditionellen Verfahren. Ob konventionell oder in Bio-Qualität: Der Unterschied zu Produkten von Großmolkereien der Milchindustrie ist deutlich herauszuschmecken.
mehr...

Bio-Pionier Zwergenwiese bekommt Schmähpreis

Goldener Windbeutel von Foodwatch für Kinder-Tomatensauce

Der Schmähpreis für Verbrauchertäuschung „Goldener Windbeutel", jährlich von Foodwatch verliehen, bekam in diesem Jahr überraschend der Bio-Pionier Zwergenwiese aus Schleswig-Holstein für seine zuckersüße Kinder-Tomatensauce verliehen.
mehr...

Bei uns ist der Karpfen blau

Traditionelles aus Pütt un Pann

Mönchen aus fernen Zeiten verdanken wir eine Delikatesse, die in diesen Wochen vor allem Traditionalisten beglückt: den Karpfen. Der Festtagsfisch kommt blau oder schwarz, gedünstet oder gebraten, filetiert oder zu einer Mousse verarbeitet auf den Festtagstisch. Mit Rezept.
mehr...

Vielseitiger Weihnachtsvogel

Gans lecker

Obwohl seit Jahren immer wieder der Verzicht auf die fette Weihnachtsgans propagiert wird, schieben Jahr für Jahr viele Norddeutsche das Federvieh weiterhin in die Röhre. Gern zahlen sie für den Festbraten auch einige Euro mehr, wenn er von einem Qualitätsbetrieb aus der Region kommt.
mehr...

Guter Käse für alle

Cheese Berlin – Vom Euter aufs Käsebrett

Dies Wochenende füllt sich Berlin mit Käsemacherinnen aus Europa. Auch zahlreiche norddeutsche Käser sind vertreten. Die Cheese Berlin ist seit 2012 eine der bedeutendsten Veranstaltungen rund um handwerklich hergestellten Käse. "Meet the Käsemacher!" lautet das Motto.
mehr...

Wahl zum Goldenen Windbeutel

Wer bekommt in diesem Jahr den Schmähpreis?

Die Organisation Foodwatch nominiert fünf Produkte für die diesjährige Wahl zum „Goldenen Windbeutel“. Ein Schmähpreis für einen besonders dreisten Werbeslogan. Die Kandidaten im Überblick.
mehr...

Käse liebt Apfelsaft

Es kommt zusammen, was zusammen gehört

Kirsten Möllgard vom Meierhof Möllgaard in Hohenlockstedt und Apfelbauer Ernst Schuster aus Raisdorf bei Kiel luden zu einer Hochzeit der besonderen Art. Sie vermählten Käse mit Apfelsaft. Unsere Autorin Barbara Maier war bei der Trauung dabei.
mehr...

Zwischen Ananas, Umami und Cremigkeit

Als Laie zu Gast bei den World Cheese Awards

Die World Cheese Awards küren seit über 30 Jahren den besten Käse überhaupt – in diesem Oktober geschieht dies erstmalig in Italien. Unsere Autorin besuchte die letzte WCA, um Eindrücke zu sammeln.
mehr...

Ein norddeutsches Prachtstück

Rarität mit Biss: Finkenwerder Herbstprinz

Der Finkenwerder Herbstprinz ist ein Prachtstück: leicht rotbackig, strahlend, mit gesundem robustem Aroma. Er wurde 1860 in Finkenwerder als Zufallssämling entdeckt und gehört zur großen Prinzenfamilie. Dabei ist er typisch norddeutsch: bescheiden und bodenständig.
mehr...

Die Sache mit dem „R“ im Monat

Miesmuscheln haben Saison

Miesmuscheln – seit dem 13. Jahrhundert im Norden gezüchtet – sollten nur gegessen werden, wenn der Fangmonat ein „R“ enthält, also von September bis April. Was ist dran?
mehr...

Der Fleisch-Veredler

Biometzger Martin

Metzger Martin eröffnete die erste Biometzgerei in der Region Kassel. Und stellt seitdem Wurst und Fleischerzeugnisse von besondere Genussgüte her. Auch weil ihm nicht egal ist, wie die Tiere vorher gelebt haben.
mehr...

Von Braeburn bis Paradiesapfel

Die Norddeutschen Apfeltage 2019

Mit den Norddeutschen Apfeltagen wird der Loki-Schmidt-Garten zu einem großen Fest für die ganze Familie und gleichzeitig zum Treffpunkt für Pomologen, Naturschützer und alle, die sich für den Obst- und Gartenbau interessieren.
mehr...

Goldene Bälle

Alte Apfelsorte Goldparmäne

Heute gelangen nur noch wenige Apfelsorten in den Handel. Selten so köstliche Sorten wie die Goldparmäne, die aus Frankreich über England im 19. Jahrhundert nach Norddeutschland einwanderte. Die hohe Wertschätzung dieser Sorte drückt sich auch in der französischen Bezeichnung Reine de Reinettes – Königin der Prinzessinen – aus.
mehr...

Bunte Rüben mit Potenzial

Weiße, Gelbe und Rote Bete

Die Rote Rübe hat einst ganze Generationen gequält: Es gab sie tagein, tagaus als Suppe, Salat, als Gemüse und auch sauer.
mehr...

Paradies für Apfelliebhaber

Zu Besuch bei der Obstquelle Schuster

In Raisdorf bei Kiel sprudelt eine Quelle für Apfelfreunde: die Obstquelle Schuster. Rund 90 Apfelsorten wachsen hier auf 7 Hektar in einer idyllisch gelegenen Plantage. Von Äpfeln über Apfelsaft, Apfelmarmelade bis hin zum Apfelwein wird bei Doris Schuster und Familie alles selbst angebaut und hergestellt.
mehr...

Apfellust

Liebesbote und verbotene Frucht

Der Apfel ist in unser aller Munde – ist er doch die liebste Frucht der Norddeutschen. Keine Frucht ist so mit Symbolik aufgeladen wie der Apfel: Er steht für Liebe (Liebesapfel) wie für Streit (Zankapfel).
mehr...

Trüffelträume im Norden

Erste Erfolge mit Burgundertrüffelplantage

Die Trüffelplantage ist ein kleines Paradies: Grillen zirpen, Vögel zwitschern. Rund 1000 Bäume hat Fabian Sievers vor Jahren auf einem Acker südlich von Hannover gepflanzt und mit heimischen Burgundertrüffeln geimpft. Nun fand sein Trüffelhund Woopee die ersten Prachtexemplare.
mehr...

Ein Meer von Kohlköpfen

Dithmarschen feiert den Kohl

Dithmarschen ist ein flacher, sehr flacher, windiger Landstrich an der Elbmündung und Nordsee. Man hat hier nicht viel außer Traditionen und ein besonderes Gemüse. Wer im September über die Weiten der Marsch blickt, sieht ein Meer voller Kohlköpfe.
mehr...

Die Frau die mit den Bienen spricht

Hofbienerie Anette Hollenbach

Anette Hollenbach aus dem nördlichen Schleswig-Holstein erzählte uns von Bienen und Blumen. Doch hier geht es nicht um die Geschichte für kleine Kinder, wo die Babys herkommen, sondern darum, wie ein faszinierendes Naturprodukt entsteht – der Honig.
mehr...