Die Narren sind los

Hierzulande … feiert man Maskerade und trinkt Bowle

Die Narren sind los. Auch im Norden gibt es Karneval und Närrisches. Absolut einzigartig ist hierzulande die „Prämienmaskerade“ auf der Insel Föhr. Die Inselfriesen feiern mit „Standbildern“, „Laufmasken“ und Bowle. Unsere Expertin für Sitten & Gebräuche der Einheimischen stellt die Maskerade vor.
mehr...

Es bruzzelt & prasselt

Heimat is(s)t Bratapfel

Es bruzzelt und prasselt, durch das goldene Gitter strömt süßer Bratenduft, und die Wärme der Kacheln macht heimelig. Es ist Bratapfel-Zeit, in der Röhre des Kaminofens bräunt die winterliche Wonne. Mit Rezept.
mehr...

Hierzulande …

...backt man Pförtchen zur Jahreswende

Schon den ganzen Dezember hindurch, ganz sicher zur Silvesterfeier, müssen die großen Teigballen sein. Fettgebäcke zum Jahreswechsel versprechen ein „fettes“ neues Jahr, eines also, in dem es uns allen in jeder Beziehung gut geht.
mehr...

Der Duft von Weihnachten

So riecht der Norden

Wie das duftet! Keine Jahreszeit kann die Weihnachtszeit toppen. Wenn unsere Autorin Jutta Kürtz aus klarer Winterluft ins Haus kommt, dann öffnen sich für sie die Türen zu einem Erinnerungsparadies. Da steht das Lebkuchenhaus und es duftet nach Weihnachten und Kindheit. Mit Rotkohlrezept.
mehr...

Gooskul söötsuur

Ein Festessen im Norden!

Es ist die Zeit der Martinsgans und aller Köstlichkeiten, die sich aus dem leckeren Federvieh zubereiten lassen. Zeit auch für Traditionelles wie Gänse-Schwarz- und –Weißsauer, für pommersche Spickgans und würziges Gänseschmalz, für Tollatschen und vor allem für süßsaure Gänsekeulen.
mehr...

Weihnachten auf dem Teller

Hierzulande backt man zu Ehren der Heiligen

Pfeffernüsse, Spekulatius und Luciakatzen liegen nun wieder auf den Kuchentellern: die weihnachtlichen Gebäcke, die uns vieles erzählen können. Nicht nur von Traditionen und den Familienrezepten. Sondern auch die Geschichten von den Heiligen, die uns durch die Weihnachtszeit begleiten.
mehr...

Bei uns ist der Karpfen blau

Traditionelles aus Pütt un Pann

Mönchen aus fernen Zeiten verdanken wir eine Delikatesse, die in diesen Wochen vor allem Traditionalisten beglückt: den Karpfen. Der Festtagsfisch kommt blau oder schwarz, gedünstet oder gebraten, filetiert oder zu einer Mousse verarbeitet auf den Festtagstisch. Mit Rezept.
mehr...

Kultgetränke der Nordsee

Von toten Tanten und Pharisäern

Ob vor oder hinterm Deich: an der Nordsee wird gerne Eiergrog und Tote Tante getrunken. Aber auch Teepunsch, Gin und Pharisäer. Und auf Amrum ist man auf sein Wasser stolz. Eine gehaltvolle Spurensuche nach Kultgetränken der Nordseeküste.
mehr...

Käse aus Norddeutschland – Teil 1

Familie Metzger-Petersen, Hof Backensholz

Der Norden ist beileibe nicht so rustikal, wie die Werbung für ein norddeutsches Bier annehmen ließe, sondern seit fünfzehn Jahren kulinarisch mit der New Nordic Cuisine und dem legendären Noma in Kopenhagen wegweisend. Auch in Schleswig-Holstein, auch in Sachen Käse.
mehr...
2 Gläser Portwein

Heimat is(s)t … Omas Schwipskuchen

Schwipskuchen nach Oma Thea

Ein ganz besonderer Biskuit, eigentlich ein viktorianischer Sponge cake, also der locker-luftige Rührkuchen der Briten. Mutters Schwipskuchen aber hatte es in sich.
mehr...