Essen & Politik

Macht, Größe und Demokratie zeigt sich am Esstisch

Beim Essen geht es nur vordergründig darum, satt zu werden. Friedrich Nietzsche betrachtete den Akt des Essens als Offenbarung über Kulturen. Es gibt auf der Welt kaum ein gemeinschaftsbildendes Ritual, zu dem nicht gegessen und getrunken wird: von der Taufe bis zum Leichenschmaus, vom Abendmahl bis zum Staatsbankett.
mehr...

Regional soll es sein

Regional ist das neue Zauberwort in der Lebensmittelbranche

Wer das Wort „Bio“ in Bezug auf Lebensmittel verwenden möchte, muss mindestens die Vorschriften der EG-Öko-Verordnung einhalten. Doch wer definiert eigentlich das Wort regional? Das muss wohl jeder für sich selbst tun.
mehr...

Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern

Labskaus - Speise nicht nur für derbe Männer

Der Name ist Programm: Labskaus ist eine handfeste Angelegenheit, abgeleitet vom Seemannsenglischen „lobs“ für derber Kerl und „course“ für Mahlzeit. Noch heute findet der nahrhafte Kartoffelbrei mit gepökeltem Fleisch überall dort seine Anhänger, wo es Häfen gibt.
mehr...

Paradiesfrucht

Tag des Deutschen Apfels

Am 11. Januar 2020 wird der „Tag des Deutschen Apfels“ 10 Jahre alt. Zur Feier des Tages werden 20.000 Äpfel an die Reisenden verteilt. Gilt doch der Apfel als des Deutschen Lieblingsreiseproviant. Mit einem Pfannkuchen-Rezept.
mehr...

Mit Frohsinn ins neue Jahr

Ein Käse von ruhiger Bestimmheit

Frohsinn. Wer könnte den nicht brauchen. Käseexpertin Ursula Heinzelmann fand ihn im Norden auf Hof Berg in Dannau. Ihr Käsetipp um gut ins neue Jahr zu starten.
mehr...

Das Gold der Lofoten

Skrei – der besondere Kabeljau

Wer jetzt beim Fischhändler oder in der Gastronomie auf Skrei aufmerksam wird, muss nicht an seinen Fisch-Kenntnissen zweifeln. Es ist keine neue Fischart, sondern ein alter Bekannter: der Kabeljau – allerdings ein besonderer.
mehr...

Essen & Trinken nach Steinzeitart

Rezepte für Rentier, Getreidebrei & Bier

Michael Engelbrecht stellt in seinem Buch über die Geschichte der Nordischen Welt auch Rezepte nach Art der Jungsteinzeit vor. Lässt sich ohne Probleme nachkochen und schmeckt sogar.
mehr...

Feines Wintergemüse

Das Geheimnis der Pastinake

Schon im 1. Jahrhundert wurde die Pastinake beschrieben. Mit den Römern kam sie über die Alpen und hielt Einzug in der mittelalterlichen Klosterküche. Bis ins 18. Jahrhundert war die „Germanenwurzel“ das beliebteste Wintergemüse. Seit einigen Jahren feiert sie ihr Comeback, da gesund, nahrhaft und lecker. Mit Rezept.
mehr...

Es bruzzelt & prasselt

Heimat is(s)t Bratapfel

Es bruzzelt und prasselt, durch das goldene Gitter strömt süßer Bratenduft, und die Wärme der Kacheln macht heimelig. Es ist Bratapfel-Zeit, in der Röhre des Kaminofens bräunt die winterliche Wonne. Mit Rezept.
mehr...

Klassiker zu Silvester

Krabbencocktail

Als Kind besuchte der Autor mit seinen Eltern regelmäßig zu Silvester ein bekanntes Hamburger Feinkostgeschäft. Eine paradiesische Welt der 60er Jahre. Noch heute läuft ihm das Wasser im Mund zusammen, wenn er an den Krabbencocktail denkt. Mit Rezept.
mehr...

Hierzulande …

...backt man Pförtchen zur Jahreswende

Schon den ganzen Dezember hindurch, ganz sicher zur Silvesterfeier, müssen die großen Teigballen sein. Fettgebäcke zum Jahreswechsel versprechen ein „fettes“ neues Jahr, eines also, in dem es uns allen in jeder Beziehung gut geht.
mehr...

Trendgemüse Grünkohl

Rezepte von klassisch bis mediterran

Ursprünglich war Grünkohl im Mittelmeerraum zu Hause. Heute ist er in Deutschland vor allem im Norden anzutreffen und Grundlage deftiger Winteressen und –feste von Bremen bis Kiel. Und Veggie-Fans in New York, Berlin und Hamburg verarbeiten ihn zu grünen Smoothie. Muss das sein?
mehr...

Rezept: Norddeutscher Grünkohl

Grünkohl mit Schweinebacke, Kochwürsten und karamellisierten Kartoffeln, die einen knackig-süßen Kontrast zum deftigen Kohlgericht bieten - das lässt das norddeutsche Herz höher schlagen.
mehr...

Feiertagsessen Karpfen

Wohl, Weh & Möglichkeiten

Karpfen zu Weihnachten und Silvester hat eine lange Tradition, bleibt aber Geschmackssache. Die meisten kennen ihn nur „blau“, dabei hat der nachhaltige Teichfisch durchaus Potential für gehobene Kulinarik.
mehr...

Gebt Resten eine Chance

WWF-Rezepte verwandeln Küchenreste in weihnachtliche Gaumenfreuden

Weihnachten wird festlich aufgetischt: Ob Kürbis-Apfel-Chutney, Birnen-Kardamom-Marmelade oder Haferkeks - mit „WWF zum Anbeißen“ werden aus Lebensmittelresten Gaumenfreuden für die Feiertage. Eine Aktion gegen Verschwendungssucht.
mehr...

Backen macht glücklich

Neuer Hype um Brot

Frisches Brot kann wunderbar schmecken, wenn es handwerklich mit guten Zutaten und viel Ruhe und Zeit gebacken wurde. Abseits der Brotfabriken entwickelt sich ein neuer Hype um selbstgebackenes Brot. Unsere Autorin hat sich in zahlreichen Backstuben umgeschaut.
mehr...

Entspanntes Weihnachtsessen

Rezept für Boeuf Bourguignon

Deutschland im Dezember. Das ganze Land befindet sich im Weihnachtsrausch. Oder doch eher im Weihnachtsstress? Soll man dann auch noch 3 Stunden für die Weihnachtsgans in der Küche stehen? Wir empfehlen ein unkompliziertes Schmorgericht, ein Boeuf Bourguignon. Mit Rezept.
mehr...

Der Duft von Weihnachten

So riecht der Norden

Wie das duftet! Keine Jahreszeit kann die Weihnachtszeit toppen. Wenn unsere Autorin Jutta Kürtz aus klarer Winterluft ins Haus kommt, dann öffnen sich für sie die Türen zu einem Erinnerungsparadies. Da steht das Lebkuchenhaus und es duftet nach Weihnachten und Kindheit. Mit Rotkohlrezept.
mehr...

Das ganze Tier verwerten

Nachhaltigkeit auf dem Teller

Das Wissen um den Ursprung der Lebensmittel ist bei vielen verloren gegangen und damit auch deren Wertschätzung, beklagt unsere junge Landwirtin und Kolumnistin. Als es noch Selbstversorgung gab, wurde immer das ganze Tier verwertet. Auch Schweinepfoten gehören für sie in die Erbsensuppe.
mehr...

Rezept: Skreifilet à la Escabeche mit Wintergemüsen

Schwungvoll durch den Winter

Der norddeutsche Winter hält Einzug und bringt Regen, Sturm und Dunkelheit mit sich. Der nordisch-katalanische Wintereintopf mit Kabeljau von Matthias Gfrörer sorgt für Wärme, Leichtigkeit und Genuss an grauen Wintertagen.
mehr...