Kochschule Sellerie

Knollensellerie – ein grob unterschätztes Gemüse

Rund, gesund, günstig im Einkauf und vielfältig in der Küche einsetzbar. Auf Knollensellerie trifft das definitiv zu. Und er kann deutlich mehr als Suppengrün und Waldorfsalat. Zum Beispiel in einem Strudel Freude bereiten. Mit Rezept.
mehr...

Von Heidesandkeksen bis Grünkohltee

Wintergemütlichkeit aus und mit Niedersachsen

Wie so vieles in diesem Jahr wird auch die Weihnachtszeit 2020 eine andere als sonst. Die Bräuche aus der niedersächsischen Küche eignen sich bestens, um dennoch in Weihnachtsstimmung zu kommen – sei es beim Schoosollen backen oder Grünkohltee trinken.
mehr...

Vom Anlagenmechaniker zum Biobauern

Rinderbetrieb Carstens Highlands

Tobias Carstens machte eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker, ging für ein dreiviertel Jahr nach Kanada, arbeitete dort auf einer Farm, kam zurück, machte sein Abitur, studierte Landwirtschaft und ist nun mit gerade 25 Jahren Biobauer und stolzer Besitzer von 450 Highland- und Galloway Rindern.
mehr...

Kükentöten

Foodwatch verklagt Aldi wegen Verbrauchertäuschung

Foodwatch wirft Aldi Verbrauchertäuschung beim Thema Kükentöten vor und hat Klage am Landgericht Essen eingereicht. Foodwatch prangert Werbung des Discounters an, in der die Abschaffung des Kükentöten versprochen wird.
mehr...

Kochschule Kartoffelsuppe

So schmecken Herbst & Winter

Ohne Kartoffeln geht im Norden gar nichts. Besonders im Herbst und Winter. Wir kochen uns eine wärmende Kartoffelsuppe. Mit Rezept.
mehr...

Mandelkartoffel

Finnische Persönlichkeit für Feinschmecker

Die delikate, kleine gelbe, festkochende Mandelkartoffel, auch liebevoll Puikula genannt, stammt aus Finnland. Ihre Fans nennen die kleine Knolle auch liebevoll „Handschmeichler“. Geerntet wird sie in reiner, aufwendiger Handarbeit. Mit Rezept.
mehr...

Heißer Herbst-Trend: Fertige Suppen aus dem Glas

Marktcheck der Verbraucherzentrale

An kalten Tagen ist eine heiße Suppe genau das Richtige: Sie wärmt gut durch, macht satt und kann eine ordentliche Portion Gemüse liefern. Lebensmittel-Hersteller haben fertige Suppen aus dem Supermarktregal zum Trend gemacht. Die Verbraucherzentrale hat sie getestet.
mehr...

Kochschule Wild

Von wilden Tieren und feinen Braten

Das Erbeuten von Fleisch wildlebender Tiere sicherte schon in vorgeschichtlicher Zeit das Überleben der Menschen. Bis heute gilt Wildfleisch als Delikatesse. Wir bereiten einen Rehbraten aus heimischer Jagd zu. Eine wilde Köstlichkeit.
mehr...

Brotbude – Ein Mann sieht Brot

Joona Hellweg steht für eine neue Generation von Bäckermeistern

Zehn verschiedene Sorten Brot, zehn Sorten Brötchen – und das war‘s. Wer bei Joona Hellweg einkaufen geht, bekommt genau das, wofür der Name „Brotbude“ steht. Süße Teilchen, Kuchen und Snacks sucht man in den gläsernen Vitrinen vergeblich. „Wir wollen uns auf die Wurzeln und Stärken des Bäckerhandwerks konzentrieren“, sagt der Bäckermeister.
mehr...

Topinambur

Nussig-süße Sonnenblume

Den Namen bekam sie vom Stamm der Tupinambas. Mit dem Siegeszug der Kartoffel verlor Topinambur aber zunehmend an Bedeutung. Seit einigen Jahren erlebt die Pflanze aber eine Renaissance. Vollkommen zurecht, ist die Knolle doch gesund und hat einen tollen nussig-süßlichen Geschmack. Mit Topinambur-Kartoffelsalat-Rezept.
mehr...

Mythos Labskaus

Labskausgeschichten mit genussvollen Rezepten

Labskaus ist im Norden Kult. Der nahrhafte Kartoffelbrei mit gepökeltem Fleisch steht für eine vergangene Seefahrtepoche. Nun beschäftigt sich ein Buch mit dem Mythos und liefert Rezepte auch für die Zukunft der Kultspeise.
mehr...

Glutenfreie Ernährung

Nicht immer eine gute Idee

Nicht alles, was aus den USA über den großen Teich zu uns schwappt, ist so toll, wie es auf den ersten Blick scheint. Gerade wenn es um Ernährungstrends und Diätvorschläge geht. Besonders die glutenfreie Diät ist nicht immer eine gute Idee.
mehr...

Lebensideal hygge

Wie ein Wort die Welt erobert

Wir kennen es alle: was früher als gemütlich galt ist heute hygge. Die Deutschen haben das Wort als Lebensideal in ihr Herz geschlossen. Dabei finden hippe Dänen „gemütlich“ viel cooler. Was denn nun? Eine hyggelige Spurensuche unserer Sprachforscherin Gabriele Haefs.
mehr...

Kochschule: Kartoffelpüree

Kochen in Corona-Zeiten

In Corona-Zeiten, wenn die Familie enger zusammenrückt, ist ein uraltes Handwerk wieder gefragt: das Kochen. Das Problem ist nur, dass es viele nicht mehr beherrschen. Wir helfen mit unserer Kochschule. Heute: Kartoffelpüree.
mehr...

Pop-up Store in der Tourist Information eröffnet

HANNOVER.made bietet Genuss-Produkte mit Herz

Hannover.made sind Gründer mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Geschichten, Berufen und Produkten, die die Liebe zu Hannover verbindet. Nun bietet Hannover.made Produkte wie Lebkuchen, Kaffee, Gin, Bier, Müsli, Olivenöl und vieles mehr ab sofort in der Tourist Information an.
mehr...

Freiheit für die dänische Frikadelle

Dänen proben Aufstand gegen Veggieday

In Dänemark leben doppelt so viele Schweine wie Menschen. Nun wollte die Regierung zwei vegetarische Tage in der Woche in staatlichen Kantinen einführen. Das Volk ging auf die Barrikaden und das vegetarische Ansinnen wurde wieder einkassiert.
mehr...

Trendgemüse Grünkohl

Rezepte von klassisch bis mediterran

Ursprünglich war Grünkohl im Mittelmeerraum zu Hause. Heute ist er in Deutschland vor allem im Norden anzutreffen und Grundlage deftiger Winteressen und –feste von Bremen bis Kiel. Und Veggie-Fans in New York, Berlin und Hamburg verarbeiten ihn zu grünen Smoothie. Muss das sein?
mehr...

Kochschule Kürbis

US-amerikanische Kanonenboote brachten Hubbard nach Hokkaido, Japaner brachten ihm Geschmack bei

Selten bringen Aggressoren freundliche Geschenke mit. Doch die Geschichte kennt auch Ausnahmen. 1853 landeten US-Kanonenboote vor Japans Küste und brachten einen geschmacksarmen Kürbis mit. Die höflichen Japaner hatten Mitleid mit den Aggressoren und brachten ihrem Kürbis-Geschenk erstmal Geschmack bei. Heraus kam der Hokkaido. Mit Rezept.
mehr...

Krete – Die Mutter aller Pflaumen

Wilde Genüsse aus dem Knick

Wildfrüchte wie Holunderbeeren und Sanddorn haben in den letzten Jahren eine Renaissance erfahren. Nur eine Frucht, obwohl überall in der norddeutschen Knicklandschaft präsent, hat noch nicht so richtig das Licht der kulinarisch interessierten Öffentlichkeit erreicht: Die Krete oder Kricke. Dabei hat die Wildpflaume viel Potenzial.
mehr...

Muskatkürbis

Betörender Duft, feines Aroma

Wenn Sie ihm das erste Mal begegnen, seien Sie sich auf eine Überraschung gefasst. Wenn Sie den Muskatkürbis aufschneiden, perlt Ihnen das Fruchtfleisch entgegen, so schön saftig ist der Kürbis. Dann verbreitet sich augenblicklich ein betörender Duft. Vor Ihnen liegt der ungekrönte König der Kürbisse. Mit Rezept.
mehr...