Finger weg von Maischollen

Geduld zahlt sich geschmacklich aus

Die Scholle ist der bekannteste Plattfisch in europäischen Gewässern. Pünktlich Anfang Mai werden vom Fischhandel Schollen als etwas Besonderes offeriert – dabei sind sie ausgelaugt und erschöpft vom Laichen. Die Mai-Scholle ist ein PR-Gag, besser mundet sie im Sommer.
mehr...

Frische, Hitze, Einfachheit

So fischt & kocht man in den Niederlanden

Jacques Hermus ist niederländischer Autor und Journalist und Fischer, Sammler, Jäger und Bauer, kurz gesagt, er schreibt über Essen. Nun hat er ein Buch über Fisch veröffentlich. Tröstlich findet unsere Rezensentin Gabriele Haefs, dass es bei der Fischküche nur auf drei Dinge ankommt: Frische, Hitze, Einfachheit.
mehr...
Heringe auf einem Teller. Foto: Ingo Wandmacher

Hering in Roggenpanade

Nachhaltiger Fisch aus dem Norden

Wenn man Hering in Roggenmehl wendet, wird er beim Braten herrlich knusprig. In unserem Rezept mit Kohlsalat und Preiselbeeren.
mehr...

Fisch aus Aquakultur

Verbraucherzentrale veröffentlicht Marktcheck zu Lachs, Forelle, Muscheln und Garnelen

Die kontrollierte Aufzucht von Fischen, Muscheln und Krebsen in Aquakulturen soll helfen, den großen Bedarf an Meerestieren für den menschlichen Konsum zu decken und die Wildbestände in den Meeren zu schützen. Doch wie nachhaltig sind die gezüchteten Tiere und kann man sich guten Gewissens einen solchen Fisch auf den Teller legen?
mehr...

Kieler Lachsforelle

Frischer Fisch aus der Förde

Es gibt sie noch und sie werden weiter die Fischfans erfreuen: Die Kieler Lachsforellen frisch aus der Förde. Yvonne Rößner und Sophie Bodenstein haben den seit 1982 Jahren bestehenden Fischbetrieb übernommen und führen ihn mit Erfolg weiter.
mehr...

Sprotte statt Schwertfisch

Neuer WWF-Fischratgeber veröffentlicht

Welchen Fisch kann man noch mit gutem Gewissen essen? Diese Frage beantwortet der neu aufgelegte WWF-Einkaufsratgeber für Fisch und Meeresfrüchte. Ein einfaches Ampelsystem gibt umweltbewussten Verbrauchern Orientierung an der Fischtheke.
mehr...

Labskaushochburg Bremerhaven

Von der See frisch auf den Teller

Mitten im Fischereihafen von Bremerhaven residiert seit 1951 das Natusch Fischereihafen Restaurant. Ein Ort lebendiger und genussvoller maritimer Geschichte. Mit einem Labskausrezept nach Bremerhavener Art.
mehr...

Sylter Royal

Austernzucht auf Sylt

Bei List, vor der Küste Sylts, befindet sich Deutschlands einzige Austernzucht. Die fein-nussige Sylter-Royal ist nicht nur bei Feinschmerkern auf der Insel beliebt. In früheren Zeiten genossen auch der Zarenhof und Preußische Könige die anregenden Meeresfrüchte von Sylt.
mehr...

Klassiker zu Silvester

Krabbencocktail

Als Kind besuchte der Autor mit seinen Eltern regelmäßig zu Silvester ein bekanntes Hamburger Feinkostgeschäft. Eine paradiesische Welt der 60er Jahre. Noch heute läuft ihm das Wasser im Mund zusammen, wenn er an den Krabbencocktail denkt. Mit Rezept.
mehr...

Frisch gepult in den Mund

Premium-Krabben aus Friedrichskoog

Wenn die Rede auf Spezialitäten des Nordens kommt, denkt man sofort an die Nordseekrabbe. Frisch gefangen, am besten direkt vom Kutter gekauft, gleich gepult und ab in den Mund: ein Hochgenuss. Besondere Qualität findet man bei Familie Urthel in Friedrichskoog.
mehr...

Feiertagsessen Karpfen

Wohl, Weh & Möglichkeiten

Karpfen zu Weihnachten und Silvester hat eine lange Tradition, bleibt aber Geschmackssache. Die meisten kennen ihn nur „blau“, dabei hat der nachhaltige Teichfisch durchaus Potential für gehobene Kulinarik.
mehr...

100 Jahre Fischgeschäft Künnemann & Sohn

Fischhändler mit Showeinlagen

Im Oktober 2020 feierte das Kieler Fischgeschäft Künnemann sein 100-jähriges Jubiläum. Der kleine Betrieb ist das älteste Fischgeschäft in Kiel, seit Anbeginn fest in Familienhand und eine Art Kulturgut der Landeshauptstadt.
mehr...

Vom Hering zum Matjes

Labskausgeschichten

Matjes ist eine norddeutsche Spezialität und einer der beliebtesten Begleiter zum Labskaus. Aber wie wird aus einem Hering ein Matjes und was hat es mit der angeblichen „Jungfräulichkeit auf sich?
mehr...

Fischzucht Knutzen

Karpfen vom Nordbauern

Die Karpfen- und Fischzucht der Familie Knutzen liegt am Rande des Naturparks Aukrug. Die ersten Teiche entstanden hier schon um 1885. Der 80 Hektar große Traditionsbetrieb ist nicht nur ein guter Ort, um frischen Fisch zu kaufen, sondern auch ein schönes Ausflugsziel für Naturliebhaber.
mehr...

Fischereihafen Restaurant Hamburg

Seemannsessen und Fine Dining

Für unser Buch „Mythos Labskaus“ haben wir uns nach Top-Adressen umgesehen, um diese Seefahrerspeise genießen zu können. Gestoßen ist unsere Redakteurin auf ein Restaurant, das die Balance hält zwischen Traditionellem und der Moderne, zwischen Lockerheit und Eleganz, zwischen Familienbande und Weltoffenheit – eben typisch hanseatisch. Ein Vorgeschmack.
mehr...

Kehrt die heimische Auster in die Nordsee zurück?

Pilotprojekt mit der Europäischen Auster vor Borkum gestartet

Die Europäische Auster soll in der Nordsee vor Borkum wieder heimisch werden. Sie gilt seit 1930 in der Nordsee als ausgestorben. Wissenschaftler wollen sie in einem Pilotprojekt dort wieder ansiedeln.
mehr...

Maritime Köstlichkeiten im The Fish Club

Seafood & Soulfood im A-ROSA Sylt

Auf Sylt gibt es Seafood nicht nur im Sternerestaurant, Gasthaus oder Imbiss, sondern neu auch in einem Club-Restaurant. THE FISH CLUB eröffnete am Freitag im A-ROSA Sylt und setzt auf entspannten Genuss und lässigen Lifestyle.
mehr...

Hamburger Fischmarkt öffnet wieder

Verändertes Konzept, nicht mehr für Nachtschwärmer geeignet

Fünf Monate war der 300 Jahre alte Hamburger Fischmarkt wegen der Corona-Krise geschlossen. Jetzt soll der traditionsreiche Markt im Oktober mit geändertem Konzept wieder öffnen.
mehr...

Fischspezialitäten aus See & Teich

Nordbauer Fischerei Reese

Die Fischerei von Gunnar Reese ist im Norden in Sachen Süßwasserfisch ein Vorzeigebetrieb. Von Aal bis Zander bekommt man bei ihm alles und in bester Qualität. Ein Nordbauer, für den Tradition und Moderne zusammengehören.
mehr...

Tag der Fische

Slow Food setzt sich für mehr Fisch-Vielfalt ein

Zum Tag der Fische ruft Slow Food dazu auf, mehr unbekannte Fischarten wie Flunder und Karpfen zu essen. Dies sei nachhaltiger, als sich nur auf wenige Arten wie Hering und Lachs zu konzentrieren.
mehr...