War noch was? – Wie eine Bratwurst zum Erfolgsschlager an der Algarve wurde

Sturmzerzaust ist das Cabo de São Vicente, furchteinflößend steil die Küste, und vor dem Kap gibt es, so weit das Auge reicht, nur Wasser. Es ist der südwestlichste Punkt Europas. Besucher kommen dort an einer Bude vorbei. „Letzte Bratwurst vor Amerika“ steht in großen Lettern auf dem Imbissstand. Der gehört einem Auswanderer-Ehepaar aus Nürnberg und genießt bei deutschen Portugal-Urlaubern Kultstatus.
mehr...

Neue Gastrokonzepte bei den Laubenpiepern

Neue Pächter krempeln Vereinslokale in Berliner Kleingärten um

Getäfelte Wände, rustikale Stammtische und Küche: So kennt man viele Vereinslokale in Kleingartenanlagen. In Berlin ändert sich das langsam. In
Pankow kocht jetzt der ehemalige Küchenchef eines Fine-Dining-Restaurants und im Prenzlauer Berg ist Die Laube mit Lesungen und Konzerten auch zum kulturellen Treffpunkt für die Nachbarschaft geworden.
mehr...

Premiere: Board ist die erste alkoholfreie Bar in Dublin

Mocktail-Tipps für irische Hauptstadt

„Eine Bar ohne Alkohol“ – das Konzept der Anfang des Jahres eröffneten Bar machen schon die Schilder deutlich, die gut sichtbar über dem Eingang hängen. Unmissverständlich, dass das Konzept für die für ihre Pub-Szene bekannte irische Hauptstadt Dublin ungewöhnlich ist.
mehr...

Die Hälfte der Bundesbürger ist gegen Cannabis in der Gastronomie

Jeder zweite Bundesbürger will keinen Cannabis-Rauch in der Gastronomie. Auf die Frage, welche Regeln die Wirte von Biergärten, Cafés, Kneipen oder Restaurants für die neuerdings legalisierte Droge aufstellen sollen, sagen 48 Prozent, Cannabis solle in der Gastronomie „gar nicht erlaubt sein“.
mehr...

Britische Trinkerspiele – Ein Cheers von Fremden

„Zwei abgebrannte Studentinnen feiern das Ende einer harten Studienzeit. Alle Getränke willkommen.“ Ein Foto zeigt zwei junge Frauen an einem Kneipentisch in Canterbury. Kurz danach geht es los: „Zwei Cider auf dem Weg“, schreibt ein Facebook-Nutzer. Der Mann, der soeben die Getränke spendiert hat, kennt die jungen Frauen gar nicht. Aber er spielt mit, beim derzeit größten Trinkspiel in Großbritannien.
mehr...

Kommen Kneipen als Wohnzimmer der Gesellschaft wieder in Mode?

An den Wänden hängen Poster eines Fußballclubs. Der Geruch von Rauch liegt in der Luft. Die Kupferkanne in Berlin-Schöneberg ist eine Sportkneipe durch und durch. Junge Menschen würde man hier eher nicht vermuten. Doch das Lokal ist seit einigen Jahren eine Art Hotspot für die jüngere Generation. Lebt die Kneipenkultur wieder auf?
mehr...

Kneipengeschichten – Grün-weiße Liebe am Eck 

Die Fußball-Kneipe Eisen im Bremer Viertel hat Kultstatus

Seit mehr als 30 Jahren im Bremer Viertel beheimatet: Als Fußball-Kneipe hat das Eisen Kultstatus erreicht, spätestens seit der Corona-Pandemie sogar bundesweit. Denn Besitzer Fernando Guerrero ist jemand, der sich meinungsstark öffentlich einbringt.
mehr...

Geheimnisvolle Waliser Kneipen

Versnobte Engländer müssen draußen bleiben

Kneipen gibt es in Wales viele. Das braucht nicht besonders erwähnt zu werden, wir befinden uns schließlich auf den Britischen Inseln. Aber es gibt in Wales ganz besondere Kneipen, geheime sozusagen. Versnobte Engländer haben hier keinen Zutritt.
mehr...

Ein Foodtalker Podcast mit Fiete Matthies von Wildwuchs

Über Hopfen & Malz & Biergenuss

Unscheinbar in einem Industriegebiet in Hamburg-Wilhelmsburg gelegen, besucht unser Foodtalker Fiete Matthies in Hamburgs erster Bio-Brauerei Wildwuchs. Ein süffiges Gespräch über Hopfen, Malz und Biergenuss.
mehr...

Stirbt die Pub-Kultur in Großbritannien aus?

Scharfe Kritik an der Regierung

Weihnachtsessen im Pub - das gehört für viele Briten zur Tradition. Glaubt man den Ergebnissen einer Umfrage des Branchenblatts The Morning Advertiser könnte es vielerorts bald der Vergangenheit angehören. Wegen stark gestiegener Strom- und Gaspreise droht mehr als 70 Prozent der Kneipen im Winter das Aus.
mehr...

Der Sonne entgegen

Zehn Tipps für Sundowner an der Ostsee

Die letzten Sonnenstrahlen lassen das Meer über dem glutroten Himmel glitzern. Ein warmer Sommertag neigt sich dem Ende. Jetzt die Füße im Sand vergraben und mit einem erfrischenden Getränk die entspannte Atmosphäre am Strand genießen. Die besten Spots gibt es in den Strandbars an der Ostsee Schleswig-Holstein.
mehr...

Pub-Sterben in England

Immer weniger „letzte Runden“

Wer in London ein Feierabendbier trinken will, braucht lange, um durch die Menschenmengen zur Theke durchzudringen. Eher gibt es in einem englischen Dorf eine Kneipe als eine Kirche oder einen Laden. So war es zumindest lange Zeit, nun schließen aber immer mehr Pubs.
mehr...

Die letzte Kneipe vor New York

Auf ein Pils vor der Überfahrt

„Die letzte Kneipe vor New York“ – nein, das hat kein Werbetexter für den „Treffpunkt Kaiserhafen“ in Bremerhaven erfunden. Es waren Seeleute, die dem Lokal im Überseehafen den Titel gaben. Bis 1972 tranken sie dort vor der Amerika-Überfahrt ihr letztes Bier. Längst fährt kein Schiff mehr von hier nach New York, aber die Gaststätte gibt es nach wie vor.
mehr...

Faszination Whisky

Tipps für Einsteiger vom Hamburger Barchef Sebastian Radtke

Scotch, Bourbon, Single Grain, Blended Malt, Rye, Pot Still - die Welt des Whiskys ist ein weites Feld. Wer sich die Zeit nimmt, es genussvoll zu entdecken, kann eine neue Passion finden. Sebastian Radtke, Barchef der Treudelbar im Steigenberger Hotel Hamburg klärt auf.
mehr...