Piraterie, Verrat, Blutrache an der Nordsee

Mit dem Rad auf historische Piraten-Spuren

Piraterie, Verrat, Blutrache – an der Nordsee lebte vor fast 600 Jahren ein Mann, der Hamburger totschlug und Dithmarschen in Aufruhr versetzte. Mit den Rad kann man sich in Begleitung einer kundigen Führerin auf die Spuren begeben.
mehr...

Vegane Meeresfrüchte für dänisches Sterne-Restaurant

Universität und Zwei-Sterne-Restaurant Alchemist experimentieren mit Seetang und Pilzen

Das dänische Zwei-Sterne-Restaurant Alchemist ist bekannt für seine technisch komplexen und kreativen Gerichte. Jetzt gehen sie noch einen Schritt weiter und entwickeln gemeinsam mit Wissenschaftlern vegane Meeresfrüchte.
mehr...
Restaurang

Mittsommer auf Hanö

Schwedische Insel der Kunst und Künstler

Hanö, diese wunderbare kleine Insel in Südostschweden, gehört zu den Lieblingsinseln unseren segelnden Autors Detlef Jens. Soll aber ein Geheimtipp bleiben, bitte also nicht weitersagen.
mehr...

Schöne, tote Ostsee

Dorschsterben: Studie belegt Ursachen – Klimawandel und Überdüngung

Der Dorschbestand der Westlichen Ostsee ist verschwunden, nicht nur wegen Überfischung. Eine wesentliche Rolle spielen der Klimawandel und die Überdüngung durch die Landwirtschaft. Der NDR strahl am Montag eine Dokumentation dazu aus.
mehr...

Die Seereise auf Werbebildern

Die Geschichte der Passagierschifffahrt

Die touristische Seefahrt und die Passagierschifffahrt entwickelten sich seit Ende des 19. Jahrhunderts zu einem lukrativen Geschäftsfeld der Reedereien, deren Erfolg nicht zuletzt auf einer attraktiven und auflagenstarken Werbung beruhte. Ein Beitrag von Doris Tillmann über die Geschichte der Kreuzfahrten.
mehr...

Hügelgräber aus vergangener Zeit

Amrumer Inselgeschichten

Amrum hat neben der schönen Natur auch einige interessante archäologische Highlights zu bieten. Verteilt über die Insel befinden sich Ausgrabungen unterschiedlicher historischer Anlagen, wie Hügelgräber aus der Bronzezeit.
mehr...

Butter bei die Fische: Frisch Gefischt

Frischer Fisch direkt vom Kutter

Frischer Fisch direkt vom Kutter: Das sollte in Hamburg eigentlich kein Problem sein und ist es doch. Ein Start-up versorgt nun die gehobene Gastronomie der Stadt mit fangfrischem Küstenfisch.
mehr...

Kulinarische Ankerplätze: Fischküche Laboe

Hier isst Kiel Fisch

In der Fischküche Laboe, gelegen im ehemaligen Fischerdorf, scheint der Fisch noch das Symbol der Fruchtbarkeit, Reinheit und des Glücks zu sein, als dass er ursprünglich galt. Wer hierher kommt, den erwartet ein maritimes Geschmacks-Erlebnis.
mehr...

Ankerplatz Waage am Flensburger Hafen

Einfach, gut und am Wasser

Noch ist es ein Geheimtipp, die „Waage“ am Flensburger Hafen. Früher wurden hier LKWs gewogen, bevor sie mit ihrer Fracht von dannen rollten. Heute wiegt man sich besser nicht, nachdem man den köstlichen Kuchen oder andere Leckereien verzehrt hat.
mehr...

Weltpolitik am Ostseestrand

G7-Außenminister-Gipfel im Weissenhaus Ressort

Große Weltpolitik im beschaulichen Ostholstein: Von Donnerstag an treffen sich die Außenministerinnen und Außenminister der sieben führenden Industrienationen an der Ostsee.
mehr...

Weltfischbrötchentag – Currywurst des Nordens

An der Ostseeküste feiert man das Fischbrötchen

Ob Matjes, Backfisch, Lachs oder Krabben: Das Fischbrötchen ist im Norden bei Ausflüglern und Touristen so beliebt, dass ihm am 7. Mai gleich ein ganzer Tag gewidmet wird.
mehr...

Finger weg von Maischollen

Geduld zahlt sich geschmacklich aus

Die Scholle ist der bekannteste Plattfisch in europäischen Gewässern. Pünktlich Anfang Mai werden vom Fischhandel Schollen als etwas Besonderes offeriert – dabei sind sie ausgelaugt und erschöpft vom Laichen. Die Mai-Scholle ist ein PR-Gag, besser mundet sie im Sommer.
mehr...

Das Fischbrötchen im Exklusivinterview

Am 7. Mai ist Weltfischbrötchentag

An der Küste ist es schlichtweg Kult: ein knusprig leckeres Fischbrötchen. Ihm zu Ehren findet am 7. Mai erneut der Weltfischbrötchentag statt. Dafür hat die Ostsee ihr kultiges Original zum Exklusivinterview geladen und mit ihm über das Leben am Meer gesprochen. 
mehr...

Mit dem Kieler Stadtmuseum auf Seereise

Reiseträume auf Plakaten

Der Anblick imposanter Kreuzfahrtschiffe auf der Kieler Förde ist heute alltäglich. Die touristische Seefahrt entwickelte sich bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts zu einem lukrativen Geschäftsfeld, deren Erfolg nicht zuletzt auf einer attraktiven und auflagenstarken Werbung durch Plakate beruhte. Das Thema einer Ausstellung in Kiel.
mehr...

6. CINEMARE Internationales Meeresfilmfestival Kiel

Ozeane zu Gast in Schleswig-Holsteins Hauptstadt

Mit dem CINEMARE kommen vom 26. April bis 1. Mai die Ozeane auf die Leinwände der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel. Mehr als 20 internationale Filme bringen maritime Themen wie Umweltschutz, Sport, Kultur und Wissenschaft zusammen.
mehr...

Lust auf Reisen

203 Jahre Seebad Wyk auf Föhr

2019 feierte Wyk auf Föhr sein 200-jähriges Jubiläum als ältestes Seebad an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Der Kieler Historiker Oliver Auge zeichnet die wechselvolle Geschichte nach.
mehr...