Hüterin der Heide

Die Heidschnucke

Wer die Heide liebt, isst Heidschnucken. Das Wappentier der Lüneburger Heide dient nicht nur als fleißiger Landschaftspfleger, sondern schmeckt auch lecker. Die vielseitige, Ernährung und die tägliche Bewegung an der frischen Luft verleihen dem mageren Heidschnuckenfleisch seinen typischen wildbretartigen Geschmack.
mehr...

Kartoffelvielfalt

Kein Tag ohne Kartoffelsalat

Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist ein verlorener Tag behaupten die TV-Köche Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer und schrieben ein Kartoffelsalatbuch mit 100 Varianten. Mit einem Rezept für blaue Kartoffeln mit Krabben.
mehr...

NORDEN – The Nordic Arts Festival 

Drei Wochenenden junge Kultur aus Nordeuropa

Am 25. August startet das NORDEN-Festival in Schleswig. Das Festival bietet bei kleinen Preisen einen Querschnitt aus aktueller Popmusik, Straßentheater, Literatur und Film. Besucher:innen können an Workshops und sportlichen Aktivitäten teilnehmen. Musik und Literatur zeigen die kulturelle Vielfalt des europäischen Nordens.
mehr...

Wildwuchs Brauwerk

Hanseatisches Bio-Bier

Im Süden Hamburgs, auf der Elbinsel Wilhelmsburg, leitet Braumeister Friedrich Carl Richard Matthies, von allen kurz „Fiete“ genannt, die erste Bio-Brauerei in der Hansestadt. Wildwuchs Brauwerk heißt sie, ein waschechter Familienbetrieb. Die Biere finden immer mehr Anhänger, auch jenseits der Elbe.
mehr...

Galettes mit Steinobst

Norddeutschland hat zur Zeit Hochsaison für köstliches Steinobst. Hier werden sie zum Star des Gerichts. Denn Backen mit Steinobst und Kindern ist mit unkomplizierten Rezepten das reinste und fruchtigste Vergnügen! 
mehr...

Fünf besondere Saunen im glücklichsten Land der Welt

Über drei Millionen Saunen in einem Land mit nur 5,5 Millionen Einwohner – die Sauna ist seit Jahrhunderten fest im kulturellen Erbe Finnlands verankert. Die Vielfalt der unzähligen Saunavarianten erscheint dabei unzweifelhaft – Rauch-, Eis- oder Dampfsaunen sind nur einige von ihnen. Wir stellen fünf recht außergewöhnliche Saunen vor.
mehr...

Dolleruper Destille

Vom Brauer zum Brenner

Ganz im Norden Deutschlands an der Flensburger Förde liegt die Gemeinde Dollerup. Im Ort residiert die nördlichste Destille Deutschlands. Kreativität und Qualität gehen hier Hand in Hand.
mehr...

Reise ins Extreme

Dürre und Waldbrände, Starkregen und Überschwemmungen – solche Extreme nehmen auch in Deutschland zu. Wie entstehen solche Phänomene? Welchen Zusammenhang gibt es mit dem Klimawandel? Antworten soll eine neue Ausstellung im Klimahaus Bremerhaven geben.
mehr...

Brombeeren

Dornige Früchte mit Tiefgang

Im althochdeutschen nannte man sie „bramberi“, was so viel heißt wie „Beere des Dornstrauchs“. Die Brombeere schmeckt himmlisch gut, leicht süß, etwas bitter, dabei saftig. Aus ihren Blättern kann man sogar Tee bereiten.
mehr...

Küstenbrauerei und Destillerie Czerny

So gut schmeckt die Ostsee

2017 haben die beiden promovierten Meeresbiologen Jasmin und Jan Czerny in der alten Festung Friedrichsort, direkt am Strand der Kieler Förde, ihre Küstenbrauerei ins Leben gerufen. Hier werden seitdem schmackhafte Biere gebraut und feine Spirituosen gebrannt.
mehr...

Hofgemeinschaft Löstrup: gemeinschaftlich für Werte

Bio mit Tradition

Um in einem geschlossenen Kreislauf mit artgerechter Tierhaltung beste Bio-Produkte zu erzeugen, haben sich die Betriebe Hofgemeinschaft Löstrup und Hof Bremholm zusammengetan. Wie das funktioniert, stellt uns Oliver Z. Weber vor.
mehr...

PURE-Organic Food Festival in der Gutsküche

Feines Bio-Qutdoor-Menü auf Gut Wulksfelde

Gastronom und Küchenchef Matthias Gfrörer lädt zum PURE-Organic-Food-Festival am 21. August auf das Gut Wulksfelde. Geboten wird ein feines Qutdoormenü von bekannten Köchen.
mehr...

Der Sommer im Glas

Gemüse einlegen

Im Spätsommer ist Erntezeit und die Auswahl an regionalem Gemüse besonders groß. Wer seine Garten-Schätze konservieren möchte, kann sie in Essig oder Öl einlegen.
mehr...

Bronzepute

Stolzer Vogel in schimmerndem Glanz

Für viele ernährungsbewusste Konsumenten war die Pute die Rettung in der Not. Keine Schweinegrippe, kein BSE, dafür umso mehr leichter Genuss. Das Problem: Die Tiere entstammen der Qualzucht und das Fleisch schmeckt nach nichts. Da lohnt ein Blick auf die Bronzepute.
mehr...

Gallowayzucht Münchhof

Dickes Fell und bestes Fleisch

Black Galloways haben es Wilhelm Braack schon immer angetan. Seit mehr als 30 Jahren leben und grasen sie im Alten Land, wo es sonst hauptsächlich Obst gibt. Der Münchhof steht seither für bestes Bio-Fleisch dieser alten Rasse.
mehr...

„Marsch-Musik” auf Dänisch

Internationales Folk-Musikfestival in der Tøndermarsch

48 Jahre Tønder-Festival: Vom 25. bis 28. August sind die charmante Handelsstadt Tønder und das dänische Marschland am Nationalpark Wattenmeer erneut Gastgeber und Erlebnisort für LiebhaberInnen von Folk-Musik und Natur. 
mehr...

Probsteier Craft Cider

Wie ein Weinmacher von der Traube zum Apfel kam

Steve O´Connor und seine Frau Claudia Horn produzieren seit wenigen Jahren in dem kleinen Dörfchen Muxall den besten Cider weit und breit. Wir stellen den Nordbauernbetrieb vor. Von dem wird man noch viel hören.
mehr...

50 Jahre „German Döner“

Die Geschichte des deutschen Döner Kebab

Fleischstückchen, Salat, Tomaten, Zwiebeln und viel Soße im knusprigen Fladenbrot: so lieben die Deutschen den klassischen „türkischen“ Döner Kebab. Der kommt aus Berlin-Kreuzberg, wie der Soziologe Eberhard Seidel in einem lesenswerten Buch zu berichten weiß.
mehr...

Lust auf Reisen

203 Jahre Seebad Wyk auf Föhr

2019 feierte Wyk auf Föhr sein 200-jähriges Jubiläum als ältestes Seebad an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Der Kieler Historiker Oliver Auge zeichnet die wechselvolle Geschichte nach.
mehr...