Anzeige

Globalisierte Heimatküche

„Landküche Deluxe“ erschienen

„Landküche Deluxe“ heißt ein neues Magazin. Die kulinarischen Kompositionen sind ansprechend wie die Food-Fotos. Dazu gibt es Porträts von Landgasthöfe und ihrer Küchenchefs. Aber welche Landküche ist gemeint?

mehr...

Kulinarisches Kino

Spitzenköche bei der Berlinale

Das Motto des kulinarischen Kinos im Rahmen der Berlinale lautet: A Taste for Balance. Gezeigt werden zehn Dokumentarfilme und zwei Spielfilme. Es geht um die Beziehungen zwischen Essen, Kultur und Politik. Danach präsentieren Spitzenköche Menüs.

mehr...
Herausgeber Jens Mecklenburg. Foto: Thomas Eisenkrätzer

Wie von einem anderen Stern

Talkrunde mit Sterneköchen

Im Stadtmuseum ist die Ausstellung „Kiel kocht“ zu sehen. Partner des Begleitprogramms ist dieses Magazin. Herausgeber Jens Mecklenburg talkt mit den Sterneköchen Dirk Luther und Mathias Apelt über die Kochkultur im Norden.

mehr...
Der Hofladen. Foto: Gut Wulksdorf

Biobauernhof mit U-Bahnanschluß

Gut Wulfsdorf – ein vielseitige Erlebnishof

Biobauernhof mit U-Bahnanschluß. Gut Wulfsdorf bei Ahrensburg liegt direkt an der Stadtgrenze zur Millionenmetropole Hamburg. Die idyllische Natur, aber auch das offene Hofkonzept, machen jeden Besuch zum Erlebnis.

mehr...

Schmuddelbetriebe am Pranger

Hygiene im Restaurant

Foodwatch und die Initiative FragDenStaat haben die Online-Plattform „Topf Secret“ an den Start gebracht. Über die Webseite kann man die Ergebnisse von Hygienekontrollen in Restaurants oder Bäckereien abfragen und veröffentlichen. Der DEHOGA kritisiert das Projekt als „reinsten Populismus“.

mehr...
Foto: Rosenmann, Sven Jacobsen | © Rosenmann, Sven Jacobsen

Rosige Zeiten

Ein Rosen-Bauer auf Nordstrand beglückt Gourmets

Sven Jacobsen züchtet in seinem Garten hinterm Deich auf Nordstrand 11 Duftrosensorten an rund 850 Rosenstöcken. Zusätzlich sammelt er noch Blüten von wildwachsenden Rosenbüschen auf Sylt (Sylter Rose). Diese sind die duftende Hauptzutat für seine Rosenblütenaufstriche.

mehr...
Kiel Kocht Buchcover | © Doris Tillmann

Geschmackvoller Filmabend

Kieler Autor und Filmemacher Gerald Grote im Stadtmuseum

Im Begleitprogramm der Ausstellung „Kiel kocht. Lebensmittelversorgung, Ernährung und Esskultur im 19. und 20. Jahrhundert“ des Kieler Stadtmuseums präsentiert der Kieler Autor und Filmemacher Gerald Grote  am Donnerstag, 24. Januar, im Warleberger Hof abwechslungsreiche Produktionen rund ums Essen.

mehr...
Herzhafte Gemüsesuppe mit Rosinenreis, Fotografie: Ingo Wandmacher | © Ingo Wandmacher

Sonntagssuppe mit Rosinenreis

Mit Rezept von Jochen Strehler

„Rosinenreis. Die Sonntagssuppe mit Rosinenreis. Und die süßen Möhren dazu!“ Karla strahlt. Hier bei uns im Norden würde man sogar sagen: Sie smustert. Sie strahlt so ganz von innen, heiter und ganz bei sich. Als lägen die süßen Rosinen auf der Zunge …

mehr...
Lamm in der Holländischen Stube. Foto Copyright: Susanne Plaß

Sinnesfreudiger Roadtrip durch den Norden

Gourmetfestival für junge Leute

Kommunikation und Netzwerken stand ganz oben bei der ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘, die als Sonderveranstaltung für junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren innerhalb des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals durchgeführt wurde. Ein sinnesfreudiger Roadtrip.

mehr...
Apfel Chutney | ©  BVEO Jessica Diesing

Ehre wem Ehre gebürt

Ein Hoch auf den Apfel

Ehre wem Ehre gebührt. Am 11. Januar wurde der Tag des deutschen Apfels gefeiert. Des Deutschen liebstes Obst ist in unseren Breitengraden schon seit Jahrtausenden bekannt und mit symbolischer Bedeutung aufgeladen: man denke an den Reichapfel. Ein Hoch auf den Apfel. Mit Rezept.

mehr...
Altländer Pfannkuchenapfel | © Ingo Wandmacher

Ideal für Pannkoken

Raritäten mit Biss: Altländer Pfannkuchenapfel

Sein Name klingt wie eine Versuchung. Gehören doch Apfelpfannkuchen traditionell zu den winterlichen Lieblingsgerichten der Norddeutschen. Die besondere Qualität des Altländer Pfannkuchenapfels liegt in seiner Robustheit und Lagerfähigkeit und an seinen kulinarischen Vorzügen als Saft- und Backapfel.

mehr...
Wahl zum Goldenen Windbeutel des Jahres | © Foodwatch

So essen die Deutschen

Ernährungsreport 2019

Es soll vor allem gut schmecken. Der aktuelle Ernährungsreport zeigt, wie sich die Menschen in Deutschland ernähren. Klassiker wie Schnitzel und Gulasch gehören weiter zu den Lieblingsessen, es wird weniger selbst gekocht und verarbeitete Lebensmittel sollen gesünder werden.

mehr...
© Lemonaid

Nicht süß genug

Hamburger Zucker-Posse

Im absurden Streit um die Bezeichnung eines Getränkes, gibt eine Hamburger Behörde jetzt nach. Das Bezirksamt der Hansestadt hatte der Firma Lemonaid mitgeteilt, dass es sich bei den Getränken gar nicht um Limonade handele. Begründung: zu wenig Zucker.

mehr...
Restaurantguide Deutschland 2019  | © Gault&Millau

Feinschmeckerwelt wird russisch

Russische Investoren übernehmen Gault&Millau

Russische Investoren übernehmen den Restaurantführer Gault&Millau. Die Franzosen brauchen Geld, um ihre Gastroratgeber weiterzuentwickeln. Die Ausgabe in Deutschland soll wie gewohnt erhalten bleiben

mehr...
Volker M. Fuhrwerk | © Ole Liese

Hochküche als Spiegelbild der Region

Köche am Meer – Volker M. Fuhrwerk

Wer sich mit den Rezepturen von Volker M. Fuhrwerk beschäftigt, merkt, dass hier nicht nur gekocht sondern auch selbst gesammelt und eingeweckt werden muss. Eine Leidenschaft der Sternekochs der „Olen Liese“ auf Gut Panker bei Lütjenburg an der Ostsee. Unsere Expertin für feine Lebensart & Küche, Gisela Reiners, hat sich an den verwunschenen Ort begeben und fein gespeist.  

mehr...
Amsel in Beerenstrauch | © NABU

Volkszählung der Vögel

Weniger Amseln, mehr Vogelzähler

Die Zwischenbilanz der „Stunde der Wintervögel“ offenbart schlechte Nachrichten von der Amsel. Aber insgesamt zeigen sich die Bestände stabil. Bisher waren fast 100.000 Vogelzähler aktiv. Noch bis zum 15. Januar können Vogelbestände an den NABU gemeldet werden.

mehr...
© Ingo Wandmacher

Vitamin C-Bomben

Mit heimischen Salaten fit durch den Winter

Auch im Winter muss man nicht auf seinen geliebten Salat und Vitaminspender verzichten. Man braucht nicht mal auf Importware aus südlichen Ländern zurückgreifen, haben doch selbst jetzt in der kalten Jahreszeit heimische Salate Saison. Schon mal von Portulak gehört?

mehr...

Zurück zu den Wurzeln

Restaurantbesprechung "Specht Speisewirtschaft"

Wer auf der Suche nach der einfachen, ungekünstelten, schnörkellosen und dabei natürlich regionalen Küche ist, findet an der schönen Schlei am Ortseingang des bezaubernden Städtchens Arnis, einen Anlaufpunkt. Volker und Belinda Specht haben hier ihr eigenes Projekt gestartet. Eine Restaurantbesprechung von Koch und Gastronomiekritiker Jochen Strehler.

mehr...
Kiel Kocht Buchcover | © Doris Tillmann

Kiel kocht

Spannende Ausstellung über Esskultur

Wie kochte man in einer Großstadt wie Kiel? Eine Ausstellung zeigt, dass die Ernährungsgeschichte mehr als Sprotten und Fischbrötchen beinhaltet. Wie entwickelte sich eigentlich die bürgerliche Esskultur? Was ist Heimatküche? Ein Begleitprogramm bietet auch was für den Bauch. Hier die Highlights.

mehr...
© Ribe Vikingecenter

Zu Besuch bei den Wikingern

In Norwegen kann man sie besuchen

Im Jahre 1904 wurde bei Tønsberg in Norwegen ein Schiff ausgegraben. Das Oseberg-Schiff ist ein komplett erhaltenes Wikingerschiff mit reichen Schnitzereien. Es war allerdings niemals fahrtüchtig, sondern diente einer bedeutenden Frau als Sarg. Auf Spurensuche nach der Wikingerzeit.

mehr...
Helmut Zipner | © Ingo Wandmacher

Heißa, es ist Fasenacht

Schmackhafte Traditionen

Zur Faschingszeit gehört Faschingsgebäck wie die traditionellen Heiße Wecken. Vor Beginn der Fastenzeit wurde aus verständlichen Gründen ausgiebig gegessen und getrunken. Man wollte sich vor dem Fasten noch etwas „anfuttern“. Dabei kam es früher gern mal zu Ausschweifungen aller Art. Mit Rezept.

mehr...
© Ribe Vikingecenter

Wüterich oder Schurke?

Die Wikinger sind in Norwegen immer gegenwärtig

Die Wikinger werden je nach Bedürfnis dargestellt als furchtbare Wüteriche, die auf ihren Beutezügen fremde Küsten überfielen und mordeten oder als tapfere Helden und Entdecker, oder sogar als Kaufleute, die eigentlich niemandem etwas getan haben. Was denn nun? Gabriele Haefs weiß die Antwort.

mehr...
Heißewecken | © Ingo Wandmacher

Lecker durch die Fastenzeit

Hierzulande … gehören Heißewecken zur Fastnachtszeit

„Vundaag, vundaag is de Dag, dat ik Hedewich pietchen mag!“ Die Alten auf dem Lande kennen diesen Spruch noch und können berichten, wie sie selbst um Haus und Hof zogen, um das sich allseits großer Beliebtheit erfreuende süße, fette Traditionsgebäck zu ergattern: Heißewecken.

mehr...
Cracker vom Sternekoch R. Mammen – Foto S. Plaß

Wider dem Zeitgeist 

Die Liebe zum Butterbrot

Es gibt etwas, dafür lassen die Deutschen Kaviar und andere Luxusprodukte stehen: ein belegtes Butterbrot. Das Schnittchen feiert ein Comeback bei Feierlichkeiten aller Art. Woher kommt unsere Zuneigung und Liebe zu Stulle und Schnittchen? Mit Häppchen-Rezept.

mehr...
Foto: Altes Stahlwerk

Leidenschaft für Kultur & Musik

Besondere Events im Alten Stahlwerk

Clubkonzerte und kulinarische Events bereichern schon länger das Kulturleben in Neumünster. Beschwingt hat das Stahlwerk-Team auch 2019 wieder besondere Künstler gewinnen können, die Ihr Talent, Lust und Leidenschaft für Kultur & zur Musik im Lifestyle Hotel einbringen.

mehr...
Foto: Thomas Rousing.

Wandel in Köpfen & Töpfen

Kopenhagen setzt auf nachhaltige Esskultur

„Es muss endlich aufhören mit dem langweiligen und ungesunden Essen in Kopenhagens Einrichtungen“, sagte die Bürgermeisterin Ritt Bjerregaard im Jahr 2007. Was dann folgte ist einmalig in Europas Hauptstädten. Heute wird in Kopenhagen gesund, nachhaltig und fröhlich gegessen.

mehr...
 Foto: Susanne Giral

Kochevent in Hamburg 

Herdchampions treffen mit Tomatenklassiker ins Rote

Knackig, saftig und voller Aroma, so präsentieren sich die sonnengereiften Tomaten, die das Familienunternehmen Mutti aus Parma seit 120 Jahren in Gläser und Dosen abfüllt. Ihre Produkte werden auch von Profiköchen eingesetzt. Dass sie auch höchsten Ansprüchen gerecht werden, bewiesen Sterneköche bei einem Kochevent in Hamburg.

mehr...
Foto: Kieler Kaufmann

Heitere experimentierfreudige Küche 

Köche am Meer – Mathias Apelt

Steht man vor der großzügigen Villa „Kieler Kaufmann“ fühlt man sich wie zu Privatleuten auf deren Anwesen geladen. Drinnen herrscht eine helle Atmosphäre, wie sie zu Mathias Apelts Küche passt. Im „Ahlmanns“, wird feinst aufgetischt von Kiels erstem Koch, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher

Scharfe Stange gegen Winterdepression 

Rarität mit Biss: Meerrettich

Der Meerrettich ist der schärfste Vertreter seiner Familie. Viele kennen ihn nur aus Tuben und Gläsern. Schade eigentlich, denn frisch geriebener Meerrettich ist viel aromatischer und gesünder. Die Rettichwurzel hat einen festen Platz im winterlichen Küchenkalender, gibt sie doch vielen Gerichten erst den besonderen Pfiff. Mit Rezept.

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher

Amrumer Inselgeschichten

Die Abenteuer des Hark Olufs

Amrum hat mehr als schön gelegene Inseldörfer, eine herrliche Dünenlandschaft und den endlos breiten Kniepsand zu bieten. Die Nordseeinsel bietet auch spannende Geschichten, wie die über den Schiffsjungen Hark Olufs (1708 bis 1754), der nach einem abenteuerlichen Leben zum Reichsten der Insel werden sollte.

mehr...
Kleiber. Foto: NABU Bremen

Stunde der Wintervögel

Zählaktion am ersten Wochenende im Jahr

Wer den guten Vorsatz hat, mehr für die Natur zu tun, hat gleich am ersten Wochenende im Jahr eine gute Gelegenheit: Die „Stunde der Wintervögel“, die alljährliche Vogelzählaktion des NABU, findet von Freitag, den 4. bis Sonntag, den 6. Januar statt.

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher

Klassiker zu Silvester

Krabbencocktail

Als Kind besuchte der Autor mit seinen Eltern regelmäßig zu Silvester ein bekanntes Hamburger Feinkostgeschäft. Eine paradiesische Welt der 60er Jahre.  In den Auslagen funkelten Pasteten, Langusten und Krabbencocktails. Noch heute läuft ihm das Wasser im Mund zusammen, wenn er an den Krabbencocktail denkt. Mit Rezept.

mehr...

Süßes oder Saures

Rummelpott-Laufen an der Küste

Alljährlich am Silvesterabend ziehen bunt und schrill gekleidete Kinder von Tür zu Tür. Rummelpott heißt das Spektakel. Die Wintergeister sollen vertrieben werden. Belohnt werden die Kinder mit Süßem. Wer nichts gibt bekommt allerdings Saures.

mehr...
Foto: DWI

Der Morgen danach

Wie man einen Kater bekämpft

„An einem Rausch ist das Schönste der Augenblick, in dem er anfängt“, meinte Kurt Tucholsky. Wer denkt in diesem Moment schon an die qualvollen Neben- und Nachwirkungen, gerade an Silvester. Jetzt helfen nur noch schwere Geschütze gegen den Kater: Stimmungsdrinks, die wieder munter machen.

mehr...
© Quelle: Wikipedia

Hierzulande...

... backt man Pförtchen zur Jahreswende

Schon den ganzen Dezember hindurch, ganz sicher zur Silvesterfeier, müssen die großen Teigballen sein. Fettgebäcke zum Jahreswechsel versprechen ein „fettes“ neues Jahr, eines also, in dem es uns allen in jeder Beziehung gut geht.

mehr...
Foto: Waldemar Behn GmbH

So trinkt der Norden

Spirituosen aus Eckernförde

Ob Küstennebel, Fischergeist oder Wattenläuper: An den Spirituosen aus dem Hause Behn kommt man im Norden nicht vorbei. Nur wenige Spirituosen sind so eng mit Land & Leute verbunden wie die Schnäpse der Brüder Behn aus Eckernförde.

mehr...
Töpferarbeiten in der Süderhafen Töpferei auf Nordstrand © Süderhafen Töpferei

Traditionelles Handwerk bei Ebbe und Flut

Vom Töpfern, Schmieden und Spinnen an der Nordsee

Altes Handwerk wie Spinnen und Schmieden hat Tradition an der Nordsee – auch wenn sich zusehends weniger Betriebe diesen Traditionen widmen. Dennoch findet man sie: eine Töpferstube auf Nordstrand, eine Goldschmiedin auf Sylt, die Naturprodukte verarbeitet, oder ein Keramiker mit Vorliebe für Leuchttürme.

mehr...
Foto Kivijärivi Museum der Westküste

Nahrungsquelle Meer

Wo bleibt die nachhaltige Fischerei?

Die EU-Fischereipolitiker trafen sich kurz vor den Festtagen: Nachhaltigkeit war kein Thema. Und eine neue Studie zeigt: In den Schutzgebieten des Nordostatlantiks wird Schleppnetzfang betrieben, mit erheblichen Auswirkungen auf die Bestände. Wie lange dürfen wir uns noch an Meeresfischen erfreuen.

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher

Mit Hang zu Heide und Moor

Rarität: Weiße Gehörnte Heidschnucke

Die Weiße Gehörnte Heidschnucke stand kurz vor dem Aussterben. Dabei ist das kleine, leichte, robuste Landschaf besonders gut an das karge Leben in Heide und Moor angepasst sind und steckt voller Energie. Eine Delikatesse ist der Landschaftspfleger allemal.

mehr...

Anzeige

Foto: Frank Griesel

Hüterin der Heide

Die Heidschnucke

Wer die Heide liebt, isst Heidschnucken. Das Wappentier der Lüneburger Heide dient nicht nur als fleißiger Landschaftspfleger, sondern schmeckt auch lecker. Die vielseitige, Ernährung und die tägliche Bewegung an der frischen Luft verleihen dem mageren Heidschnuckenfleisch seinen typischen wildbretartigen Geschmack.

mehr...
Foto: Alt Wyk

Föhrer Küche in China

Inselkoch gibt Gastspiel in Peking

Alles begann mit der Anfrage einer Agentur, ob René Dittrich, Sternekoch auf Föhr, nicht Lust auf eine Reise nach Peking hätte. Er hatte. Zusammen mit der Familie reiste er nach China und bekochte Gäste eines Luxushotels. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

mehr...
Boeuf Bourguingon, Foto/ Alan C./ https///www.flickr.com/photos/alanchan/4226811737. Lizenz/ https///creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Noch keine Idee fürs Weihnachtsessen?

Boeuf Bourguignon geht immer

Noch keine Idee fürs Weihnachtsessen? Keine Lust auf Stress und Hektik an den Feiertagen? Dann empfiehlt sich ein Boeuf Bourgignon. Das Schmorgericht lässt sich gut vorbereiten, kocht sich von allein und schmeckt göttlich.

mehr...

Unser täglich Fleisch

Wie unser Konsum das Klima anheizt

Kühe rülpsen Methan – ein klimaschädliches Gas, das bei der Verdauung entsteht. Importierte Futtermittel wie Soja zerstören Regenwälder in Südamerika. Zu viel Dünger sorgt für eine hohe Nitratbelastung im Grundwasser. Die intensive Landwirtschaft hat es wirklich nicht leicht in der Klimadebatte.

mehr...

Bei uns ist der Karpfen blau 

Traditionelles aus Pütt un Pann:

Mönchen aus fernen Zeiten verdanken wir eine Delikatesse, die in diesen Wochen vor allem Traditionalisten beglückt: den Karpfen. Der Festtagsfisch kommt blau oder schwarz, gedünstet oder gebraten, filetiert oder zu einer Mousse verarbeitet auf den Festtagstisch. Mit Rezept.

mehr...
Foto: Fischzucht Knutzen

Fisch mit Tradition

Karpfen frisch aus dem Teich

Die Karpfen- und Fischzucht der Familie Knutzen liegt am Rande des Naturparks Aukrug. Die ersten Teiche entstanden hier schon um 1885. Der 80 Hektar große Traditionsbetrieb ist nicht nur ein guter Ort, um frischen Fisch zu kaufen, sondern auch ein schönes Ausflugsziel für Naturliebhaber.

mehr...
Iceland. Foto: O. & E. Haarberg.

Rau, wild und schön

Ausstellung Visions of the North

Mückenschwärme, dicht wie Nebel und Schneeschauer im August – der Norden macht es dem Besucher nicht immer leicht. Die bekannten Naturfotografen Orsolya und Erlend Haarberg haben über viele Jahre hinweg die unvergleichliche Schönheit des europäischen Nordens in einzigartigen Bildern festgehalten.

mehr...

Krokodilwurst? Nein, Danke!

Zu Tisch mit Elling

Endlich wieder eine Kolumne unseres norwegischen Autors Ingvar Ambjörnsen. Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller lässt seinen liebenswerten Sonderling Elling wiederaufleben. Es geht um typisch norwegisches: um Würstchenbuden und Krokodilwurst. Ein heißes Eisen.

mehr...

Heimat is(s)t …

Der Duft von Schmalz und allerlei Weihnachtlichem

Wie das duftet! Keine Jahreszeit kann die Weihnachtszeit toppen. Wenn unsere Autorin Jutta Kürtz aus klarer Winterluft ins Haus kommt, dann öffnen sich für sie die Türen zu einem Erinnerungsparadies. Da steht das Lebkuchenhaus, hängen Honigkuchenherzen und es duftet nach Weihnachten und Kindheit. Mit Rotkohlrezept.

mehr...
Foto: NABU

Anfüttern 

NABU ruft zu Vogelzählung auf

Wer meint, Vogelfütterung sei alleine das Hobby schrulliger alter Damen, liegt falsch. Längst ist das Anlocken der gefiederten Freunde zum Volkssport geworden. Der NABU rät, jetzt mit dem Füttern zu beginnen, denn das erhöht die Chancen bei der Wintervogelzählung Anfang Januar. 

mehr...

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Das könnte Sie auch interessieren:

Norwegen Koch-Nationalteam Junioren. Copyright: Sebastian Ludvigsen/Matbyrået Impuls

Koch-WM in Luxemburg

Skandinavien

MEHR...

Königsbock (Zographus regalis) aus der Fabricius-Sammlung. © Jutta Drabek-Hasselmann, Zoologisches Museum Kiel

Krabbeltiere

Umwelt & Landwirtschaft

MEHR...

Foto: Jagdhaus Eiden/ Apicus

Tüftler mit Ambitionen

Gastronomie

MEHR...

Foto: Ingo Wandmacher

WIR FISCHEN SH

Umwelt & Landwirtschaft

MEHR...

Foto: Ole Liese

Winteridylle an der Ostsee

Gut gebettet

MEHR...

Betriebsleiter Gerd Kämmer. Foto:  Foto: Bunde Wischen eG

Mehr Bio geht nicht

Produzenten

MEHR...