Anzeige

Foto: DWI

„So mookt wi dat“

Weinanbau im Norden

Der norddeutsche Wein ist ein Exot unter den deutschen Weinen – allein wegen der Größe der Anbaufläche. Zum Vergleich: Den knapp 30 Hektar in Schleswig-Holstein stehen bundesweit 100.000 Hektar gegenüber. Die norddeutschen Winzer ficht das nicht an. Warum auch – ihr Wein ist gefragt.

mehr...
Eingleisig nach Sylt. Foto: Sylt Marketing

Poesie des Flanierens

Über die Kunst des langsamen Reisens

Wer wird nicht hin und wieder von Reiselust gepackt? Aber das Glück des Reisenden ist fragil: Wir stehen vor einem grandiosen Sonnenuntergang, können ihn aber nicht genießen, denn das nächste Highlight wartet schon auf uns. Dabei kann das Unterwegssein, das Flanieren, eine ganz eigene Poesie entwickeln.

mehr...
Foto: Das kleine Strandhaus

Kleinod an der Kieler Förde

Ankerplatz: Das kleine Strandhaus

Das kleine Strandhaus ist ein entzückendes Kleinod mit guter Küche an der Kieler Förde. Nur durch eine Verwechselung lernte unser Kritiker das Lokal von Jeannette Prey kennen. Er bereute es nicht. Manchmal sieht ein Förster den Wald vor lauter Bäumen nicht.

mehr...
Foto: Ribe Vikingercenter Dänemark

Essen mit den Wikingern

Erik Engilssons Festmahl Teil 1

Wir besuchen und kochen mit dem Wikinger Erik Engilsson. Er besitzt einen Hof in der Nähe von Haithabu. Es ist Herbst, Zeit für eine Feier mit Freunden. Schon „der Gruß aus der Küche“ zeigt die Bestandteile typischer Wikingerküche. Getreide, Kräuter, Fisch und Milchprodukte. Kochen mit den Wikingern Teil 1.

mehr...

Augenschmaus

Sehnsuchtsort Sylt

„Zu Gast auf Sylt“ verrät die besten und schönsten Restaurants, Bars und Cafés auf Deutschlands Lieblingsinsel, gibt interessante Einblicke in die Geschichte der jeweiligen Wirtsfamilie und ist gespickt mit amüsanten und kuriosen Geschichten. Rezepte und traumhafte Landschaftsbilder vereinen sich zu einem Augenschmaus. Ein Muss für jeden Sylt-Liebhaber.

mehr...
Verlassenes SUP-Board. Eckernholm. © Hendrik Neubauer

Henkersmahlzeit bei Beck.

Folge 45: Becks Bankett – Der kulinarische Krimi

Die Butter war zu heiß geworden. Beck hatte einen Moment nicht aufgepasst. »Alter!«Drogba klapperte mit Backblech, ordnete die Kartoffelspalten in Reih und Glied. »Was willst du denn?«Beck ärgerte sich. Er hatte seinen Sous Chef zu einer Henkersmahlzeit in die Esmarchstraße eingeladen...

mehr...
Steinpilz. Foto: Ingo Wandmacher

Rätselhafte, auffällige Sonderlinge

Steinpilz – König des Waldes

Noch im 19. Jahrhundert betrachtete man die Waldbewohner als „rätselhafte, auffällige Sonderlinge“. Sei‘s drum: Der Boletus edulis ist eindeutig der aromatischste Pilz, für dessen Genuss Feinschmecker ihre Geldbörse weit öffnen. Der Steinpilz ist der König des Waldes und der Küche. Mit Rezept.

mehr...
Foto: Kooikkari/flickr

Norwegen kulinarisch

Pilze haben die Weltgeschichte geprägt

Norwegen ist im Herbst ein El Dorado für Pilzfans. Feld, Wald und Wiesen sind voll Pilze. Ein Missverständnis führte dazu, das man den Wikinger andichtete, dass sie vor der Schlacht Fliegenpilze verzehrt hätten, um sich in Kampfeswut zu bringen. Hätten sich die Wikinger mit Fliegenpilzen vollgestopft, dann wären sie noch vor dem Kampf tot umgefallen.

mehr...
Foto: Kruses Hofmilch | © Kruses Hofmilch

Frisch in die Flasche

Kruses Hofmilch

Kruses Hofmilch liegt in Rellingen in Schleswig-Holstein und wird bereits in fünfter Generation von Familie Kruse betrieben. 220 schwarz-bunte Kühe grasen auf den Weiden rund um den Hof. Die Milch geht direkt in die eigene Meierei und von dort in den Hofladen. Ein Gesamtkunstwerk für Milchspezialitäten.

mehr...
Foto: ZPR | © ZPR

Single Malt aus Wales

Event: Tasting mit Whiskypapst Jim Murray in Siek

Am 21. September ist Jim Murray, britischer Whisky-Experte und weltweit renommierter Kritiker, auf Deutschlandtour und präsentiert in Siek bei Hamburg die Whiskys von Penderyn, der einzigen Whisky-Brennerei aus Wales. Eine Veranstaltung der Extraklasse.

mehr...
Ackerpille. Foto: Ingo Wandmacher

Flach aber mit Tiefgang

Rarität mit Biss: Ackerpille

Weißkohl gehört zum beliebtesten Gemüse. Günstig im Einkauf, gesund und in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob als Salat, Suppe, Eintopf oder als Blattgemüse – Weißkohl macht immer eine gute Figur, besonders wenn man mit der alten Sorte Ackerpille kocht. Abgeflacht aber mit Tiefgang. Mit Rezept.

mehr...
Symbolbild. Foto: Ingo Wandmacher

Ramelsloher Huhn

Provinzler mit multikulturellem Hintergrund

Zu seinem Namen kam das Huhn durch den Ort Ramelsloh vor den Toren Hamburgs. Wer im 19. Jahrhundert auf sich hielt, hielt Hühner. Als Basis diente einem Reeder das Vierländer Landhuhn, das sich dem norddeutschen „Schietwetter“ gut angepasst hatte. Es kam aber noch spanisches und asiatisches Blut dazu. Mochten deshalb die Nazis das Huhn nicht besonders?

mehr...
Foto: Biohof Kaemena

Vom Euter in die Eismaschine

Der Biohof Kaemena

Der Biohof Kaemena nördlich von Bremen hat etwas geschafft, von dem viele Bauernhöfe träumen: Sie verarbeiten und vermarkten ihre eigenen Produkte – „Snuten lekker – BioEis bey Kaemena“ nennt sich ihr cremig-kalter Verkaufsschlager. Von der Weide in die Waffel ist das überzeugende Motto.

mehr...

Neue Sterne erst im nächsten Jahr

Der Guide MICHELIN verschiebt seine Ausgabe

Keine Weihnachtsgeschenke mehr für Spitzenköche. Ende jeden Jahres fieberte die gehobene Kochszene der neuen Ausgabe des Guide MICHELIN entgegen. Nun sorgt die Ausweitung der Reihe für spätere Erscheinungstermine der Guides MICHELIN Deutschland und Schweiz, sie sollen erst im Februar 2019 erscheinen.

mehr...

Drei Leichen im Naturschutzgebiet

Glyphosat-Krimi

Wenn der Verlag Sinn für reißerische Aufmachung hätte, hätte er „Glyphosat-Krimi“ statt „Küsten-Krimi“ auf das Cover drucken lassen. Es geht im Buch immer wieder darum, was dem Boden angetan wird, wie durch mehr Gift immer schlechtere Erträge erzielt werden, und ...

mehr...
Genussvoll zelebriert auch der Seemann Küstenkult. Foto: Ostseetourismus: Thies Rätzke

Fisch ohne Gedöns

Die besten Fischbrötchenbuden & Fischbrötchen für Feinschmecker

Ob mit Matjes, Lachs oder Krabben belegt: Was wäre der Norden ohne seine Fischbrötchen? Was dem Berliner seine Currywurst, ist dem Küstenbewohner das Fischbrötchen. Ein Report führt zu den besten Fischbuden und ein Deluxe-Heft macht den Fisch ...

mehr...
Foto: Andy Rogers/flickr

Fledersupp mit Klüten

Heimat is(s)t Fliederbeersuppe

Unsere Autorin schwelgt in süßen Erinnerungen an glückliche Kindertage. Zu dieser Jahreszeit kochte Muttern Fledersupp mit Klüten. Mit verschwenderisch viel Zucker gesüßt, mit Apfelstücken und locker-leichten Klößen. Ein Festessen für Jutta Kürtz.

mehr...
Das Schloss Plön aus der Luft | © feinheimisch

Wo bleibt die Esskultur?

FEINHEIMISCH–Symposium berät über die kulinarische Zukunft des Nordens

Dass anspruchsvolle Esser auch auf Norddeutschland blicken, ist eine gute Nachricht. Doch wie kommt man für eine neue Genusskultur an die Köpfe & Bäuche der Norddeutschen – fragt sich ein spannendes Symposium der FEINHEIMISCHEN.

mehr...
Foto: Susanne Plass | © Susanne Plass

Georg Jensen will Hamburg inspirieren

Dänisches Design

Die Sonne strahlte und ein angenehmes Lüftchen wehte über die Außenalster, als das dänische Unternehmen Georg Jensen in die elegante Alstersuite vom neuen Luxushotel The Fontenay einlud. Gleich drei Eingänge ...

mehr...
Muskatkürbis. Foto Ingo Wandmacher | © Ingo Wandmacher

Betörender Duft, feines Aroma

Rarität mit Biss: Muskatkürbis

Wenn Sie ihm das erste Mal begegnen, seien Sie sich auf eine Überraschung gefasst. Wenn Sie den Muskatkürbis aufschneiden, perlt Ihnen das Fruchtfleisch entgegen, so schön saftig ist der Kürbis. Dann verbreitet sich augenblicklich ein betörender Duft. Vor Ihnen liegt der ungekrönte König der Kürbisse. Mit Rezept.

mehr...
Foto: Historischer Krug Oeversee

Frauenpower

Ein Leben für die Gastronomie

Der älteste Krug Schleswig-Holsteins brannte am 30. Juli lichterloh. Das Feuer im „Historischen Krug“ richtete Millionenschaden an. Wer ist diese Frau, die dieses ambitionierte Unterfangen angeht? Ein Porträt.

mehr...
Herausgeber Klaus-Jürgen Liedtke. Foto: Hanna Sjoberg

Sehnsuchtsort Ostsee

Berichte & Geschichten aus zwei Jahrtausenden

Der nordfriesische Schriftsteller und Übersetzer Klaus-Jürgen Liedtke hat mit Akribie zusammengetragen, was in 2000 Jahren über die Ostsee berichtet und geschrieben wurde. Wer sich mit ihm auf Reise begibt, entdeckt einen Ort der Sehnsucht weckt. ...

mehr...
Besucher auf dem Weingut. Foto: Niclas Jensen. | © Niclas Jessen

Weinernte mit Ostseeblick

Dänischen Wein entdecken

Neun Weingüter entlang der „Fünischen Weinroute“ laden zu individuellen Entdeckungen. Ja, Dänemark ist auch ein Weinland. Jetzt beginnt die Traubenlese auf der schönen Ostseeinsel Fünen.

mehr...
Foto: NABU

Abgetaucht

NABU präsentiert  ersten virtuellen Ostsee-Tauchgang

Die Ostsee kämpft mit menschengemachten Umweltproblemen. Vor diesem Hintergrund möchte der NABU zeigen, warum das vielfältige und faszinierende Meer vor unserer Haustür so schützenswert ist und lädt zum ...

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher

Verkannte Schönheit

Rarität mit Biss: Quitte

Der Quittenbaum – eng verwandt mit Apfel und Birne – ist eine verkannte Schönheit: knorrig Stamm und Zweige, graubraun die Rinde, dunkelgrün und ledrig die Blätter. Die reifen Herbstfrüchte täuschen den Ahnungslosen: Sie duften lieblich und sind doch ...

mehr...
Foto: Gerrit Meier

Wie bei Tante Emma

Genussvolle Hafenküche

Die HAFENKÜCHE residiert in der Halle eines alten Güterbahnhofs im Hamburger Oberhafen. Hier bedienen sich Kunden und Köche gleichermaßen an den regionalen Produkten aus den Kisten, Körben und Regalen. Unser Gastrokritiker zeigt sich beeindruckt.

mehr...
v.l. Frank Schneider, Gerd Godt-Grell Stiftung, Heinz-Peter Christiansen. Foto: Grell Naturkost

Öko- und Saatgut Pionier

Biolandhof Christiansen

In diesem Sommer feiert der Biolandhof seinen 35. Geburtstag. Vor gut 10 Jahren wurde auf dem Hof Christiansen damit begonnen, das eigene Saatgut zu vermehren. Denn nur aus hochwertigen Saatgut kann auch hochwertiges Biogemüse wachsen. ...

mehr...
Mockup: IDE stampe GmbH, Kiel

So gut schmeckt „Unkraut“

Buchbesprechung: Wilde Küche

Die kräuterkundigen Frauen früherer Zeiten wussten noch mit Wildkräutern umzugehen. Heute bekämpfen wir sie als „Unkraut“ oder treten achtlos auf ihnen herum. Dabei sind gerade sie besonders spannend für die Küche, was Katharina Henne und ...

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher

Die Königin der Zuckerpflaumen

Rarität mit Biss: Große Grüne Reneklode

Bei der Eindeutschung ihres Namens ging die Poesie des Klangs leider verloren. Reine Claude, Königin von Frankreich (1599 – 1624) und Gattin von Franz I. ist die Namenspatronin der runden gelbgrünen Spätsommerfrucht. Die Große Grüne Reneklode ist ...

mehr...
Foto: Christian Lembke

Die neue heimat

Re-Opening des Restaurants in der Hamburger Hafencity

Das Restaurant heimat in der Hafencity hat eine umfassende Neuerung durchlebt. Das Konzept: Speisen und Produkte ausschließlich aus dem deutschsprachigem Raum, dazu ein mit allen Sinnen erlebbares Weinsortiment und das "Herzstück"-Menü.

mehr...
© ARBOREA Hotels und Resorts

Neuer Lifestyle in der Lübecker Bucht

ARBOREA eröffnete Marina Resort Neustadt

In der Lübecker Bucht eröffnete das ARBOREA Marina Resort Neustadt. Romantisch gelegen zwischen Yachthafen, Salzwiesen und Ostsee und bietet seinen Gästen neben zahlreichen Aktivitätsangeboten einen erholsamen Spabereich, eine ...

mehr...
Foto: 100/200 kitchen

Feine Küche im Lagerhaus

Besuch bei Thomas Imbusch im 100/200 Kitchen

Wanderer, kommst Du nach Rothenburgsort, verlier nicht den Mut! Denn trotz hubbeliger Straße, Verkehrslärm und rummeligen Plätzen wartet Dein Tisch im neuen Restaurant „100/200 Kitchen“ auf Dich. So Du denn ein Ticket hast. Lohnt der Mut?

mehr...

NEU auf Nordische Esskultur:

Verlosungen von Nordische Esskultur:

Wir verlosen 3 x „Zu Gast auf Sylt“
aus dem Callwey Verlag

Buch: Zu Gast auf Sylt„Zu Gast auf Sylt“ verrät die besten und schönsten Restaurants, Bars und Cafés auf Deutschlands Lieblingsinsel, gibt interessante Einblicke in die Familiengeschichte der Wirtsfamilien und ist gespickt mit amüsanten und kuriosen Geschichten.
Rezepte der Insel und traumhafte Landschaftsbilder vereinen sich zu einem Augenschmaus. Ein Muss für jeden Sylt-Liebhaber. 
Zur Buchbesprechung »

Teilnahmebedingung:
Senden Sie uns bis zum 04. Oktober eine E-Mail an:
redaktion@nordische-esskultur.de
Stichwort: Sylt

oder melden Sie sich bei unserem Genussletter an.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Video: Jens Mecklenburg zu Gast auf dem Biohof Muhs in der Probstei.. Produziert von PeterTV

Das könnte Sie auch interessieren:


Fotografie: Ingo Wandmacher | © Ingo Wandmacher

Multiresistente Keime

Umwelt & Landwirtschaft

Mehr...

Landwirt sprüht Glyphosat auf seine Getreidefelder | © pixabay.com

Risiko: Glyphosat

Umwelt & Landwirtschaft

Mehr...

Logo von PROVIEH

Tierhaltung der Zukunft

Umwelt & Landwirtschaft

Mehr...

Foto: Emily Meining

Ein Biss ins Glück

Cafés & Kneipen

Mehr...

Foto: Christian Diercks | © Christian Diercks

Kaffeeklatsch in Stein

Cafés & Kneipen

Mehr...

Foto: Susanne Giral | © Susanne Giral

Bullerbü-Romantik

Cafés & Kneipen

Mehr...

Coverbild: Verlag Dr. Buurman | © Verlag Dr. Buurman

Der Schnapsteufel

Buchbesprechung

Mehr...

Andreas Schwarz: Premium RUM

Vom Ruhm des Rums

Buchbesprechung

Mehr...

Kunstvoll reisen von Katharina Knieß

Kunstvoll reisen

Buchbesprechung

Mehr...