Kochschule: Kartoffelpüree

Kochen in Corona-Zeiten

In Corona-Zeiten, wenn die Familie enger zusammenrückt, ist ein uraltes Handwerk wieder gefragt: das Kochen. Das Problem ist nur, dass es viele nicht mehr beherrschen. Wir helfen mit unserer Kochschule. Heute: Kartoffelpüree.
mehr...

Mit dem Rücken zur Wand

DEHOGA: Zwei Drittel der Betriebe in Existenznot

Restaurants und Hotels verzeichnen in Folge der Corona-Krise nie dagewesene Umsatzeinbrüche. 71,3 Prozent der Betriebe sehen sich aktuell in ihrer Existenz gefährdet. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes hervor.
mehr...

Genussvolles Außer-Haus-Essen in Hamburg

Wolfsjunge & Hobenköök: lecker durch den Lockdown

Im November muss die Gastronomie coronabedingt schließen. Kein Grund auf gutes Essen zu verzichten. To-go und Außer-Haus-Angebote sind weiterhin möglich. Doch wo gibt es richtig gute Kost? Hier! Zwei Genuss-Tipps aus Hamburg.
mehr...

Heidewitzka, Herr Kapitän

Kreuzfahrten von Kiel aus verboten

Schleswig-Holstein hat Kreuzfahrten von und nach Kiel untersagt. Es wäre nicht vermittelbar, dass Touristen am Montag aus den Hotels in Schleswig-Holstein abreisen müssten und am Donnerstag Tausende nach Kiel kämen, um mit einem Kreuzfahrtschiff abzulegen, sagte Tourismusminister Bernd Buchholz.
mehr...

Strehlers feine Kost

Nun wieder zum Wochenende beste bürgerliche Küche fürs traute Heim

Der erneute coronabedingte Lockdown in der Gastronomie hat auch seine guten Seiten. Bis Ende des Jahres gibt es jetzt wieder jedes Wochenende vom Kieler Spitzenkoch Jochen Strehler ein wechselndes Angebot fürs traute Heim.
mehr...

Gourmet-Gala verschoben

Auch das SHGF leidet unter Corona

2 Veranstaltungen mit renommierten Gastköchen am Wochenende im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals mussten abgesagt werden. Man bleibt optimistisch, die Gourmetabende auf Amrum und in Lübeck werden im März nachgeholt.
mehr...

Gastronomen schreiben Brandbrief an Kanzlerin und Ministerpräsidenten

Gastronomie ist ein sicherer Ort. Angekündigte Maßnahmen sind falsch

Wir dokumentieren einen Brandbrief an die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder von 30 führenden Individual- und Systemgastronomen. Ihr Vorwurf: Der Lockdown light verfehlt den Zweck mit verheerenden Folgen für die Branche.
mehr...

Gastgewerbe steht vor Kollaps

Lockdown light beschlossen

Bund und Länder wollen mit drastischen Kontaktbeschränkungen die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen. Gastronomiebetriebe sollen bis Ende November schließen. Touristische Übernachtungsangebote sollen in diesem Zeitraum verboten werden. Ein aktueller Corona-Überblick.
mehr...

Virtuelle Nordische Filmtage

Beliebtes Filmfestival coronabedingt online

Auch Lübeck vermerkt steigende Corona-Fallzahlen. Aus diesem Grund finden die Nordischen Filmtage in diesem Jahr online statt: Die Filme sind auf einem Streaming-Dienst ausleihbar. Die gute Nachricht: So finden die Filme ihren Weg zu all den Nordlichtern, die weiter weg an das heimische Wohnzimmer gebunden sind.
mehr...

Lockdown in Wales und Irland

Kein Pub- und Urlaubsvergnügen auf der britischen Insel

Wales führt wegen Corona einen zweiwöchigen Lockdown ein. Auch Irland verschärft drastisch seine Maßnahmen. Die britische Insel ist besonders stark von der Pandemie betroffen.
mehr...

Mit Heizpilzen durch den Corona-Winter

Pragmatismus und heiße Luft

In Zeiten einer Pandemie und Wirtschaftskrise hat es Klimapolitik nicht leicht. Die Rückkehr der Heizpilze ist geplant, soll der Gastronomie über den Winter helfen. Über Pragmatismus und heiße Luft in schweren Zeiten.
mehr...

Hotel in Timmendorfer Strand wegen Corona geschlossen

Mecklenburg-Vorpommern hebt Quarantäne Regeln für Touristen auf

Weil Mitarbeiter im Hotel Seeschlösschen in Timmendorfer Strand positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ist das Haus von den Behörden geschlossen worden. 200 Gäste müssen abreisen. Mecklenburg-Vorpommern streicht das Beherbergungsverbot für Gäste aus Corona-Risikogebieten.
mehr...

Kritik am Beherbergungsverbot

Wirkungslose Symbolpolitik?

Den Streit über die Beherbergungsverbote für Reisende aus innerdeutschen Risikogebieten haben Bund und Länder nicht gelöst. Kritik kommt aus den Parteien und vom DEHOGA.
mehr...

Verschärfte Regeln nach Bund-Länder Gesprächen

Keine Einigung über Beherbergungsverbote

Mit härteren Corona-Auflagen hoffen Bund und Länder den rasanten Anstieg der Infektionszahlen einzudämmen. Zugleich stellte Kanzlerin Angela Merkel nach ihrem Treffen mit den Ministerpräsidenten am Mittwochabend mögliche weitere Verschärfungen in Aussicht. Ein aktueller Überblick.
mehr...

Cartoons aus der Corona-Quarantäne

Achtung: witzig, auf den Punkt, auf den Strich

Die besten Cartoonisten der Stadt haben sich zum Hamburger Strich zusammengeschlossen. In Sachen Witz, Humor, Sarkasmus gehören sie zur Punkt-und-Strich-Elite der Hansestadt. Nun haben sie einen Corona-Band herausgegeben. Unbedingt empfehlenswert.
mehr...

Alkoholverbot in schottischen Pubs

Corona vermasselt Schotten und Engländer die Pub-Kultur

Pubs und Restaurants in Schottland müssen zwei Wochen lang auf den Ausschank von Alkohol verzichten. Seit dem Wochenende dürfen die Betreiber nur noch bis 18 Uhr öffnen und neben Essen nur nichtalkoholische Getränke anbieten.
mehr...

Corona trotzen

Hamburger Gastronomen reagieren mit Neueröffnungen und kreativen Konzepten

Auch im Oktober herrscht in der deutschen Gastronomie immer noch kein Normalzustand. Im „neuen Normal" ist alles anders und herausfordernd. Hamburg-typisch begegnen die Gastronomen den Problemen aber nicht passiv, sondern gehen hochmotiviert nach vorn und eröffnen neu, generalüberholt oder begegnen der Krise mit kreativen Konzepten.
mehr...