Wangerooge hat einen neuen Leuchtturmwärter gefunden

So viele Bewerber wie Einwohner

Die Stellenanzeige stieß deutschlandweit auf großes Interesse. Wangerooge suchte einen neuen Leuchtturmwärter. Nun steht fest, wer sich künftig um das Wahrzeichen der Nordseeinsel kümmert – ein Mann aus Nordrhein-Westfalen.
mehr...

Mit dem Rad unterwegs auf alten Deichen

Themen Radrouten in Dithmarschen

In Dithmarschen gibt es eine 70 Kilometer lange Themen-Radroute „Alte Deiche, neues Land“. Vor tausend Jahren wäre man auf dieser Strecken die meiste Zeit auf dem Meeresboden unterwegs gewesen. Die Deiche zeigen den Kampf der Dithmarscher um ihr Land, Eindeichungen und Sturmfluten formten die Küstenlinie immer wieder neu.
mehr...

Tag der getrockneten Kliesche an der dänischen Nordsee

Der Fischerort Hvide Sande an der dänischen Nordsee feiert am 9. Mai den „Tag der getrockneten Kliesche“ mit einem großen Fest und gratis Trockenfisch für alle. Der gesalzene und luftgetrocknete Plattfisch ist das vielleicht traditionellste Lebensmittel der Nordseeküche und ziert im Frühjahr in der Region Wäscheleinen und Holzständer.
mehr...

Overtourismus – Proteste gegen den Massentourismus auf den Kanaren

Umweltprobleme, zu hohe Mieten für Einheimische

Unter dem Motto „Die Kanaren haben eine Grenze“ haben Zehntausende Menschen auf den Kanarischen Inseln gegen Massentourismus und seine Folgen demonstriert. Über 50.000 Demonstrierende forderten eine Obergrenze für Touristen, mehr Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum für Einheimische.
mehr...

Ein Brite mit vielen Talenten: Arthur Ransome

Reporter, Kinderbuchautor, Segler, Spion

Arthur Ransome war ein englischer Reporter, Kinderbuchautor und Segler. Außerdem war er Spion. Einige behaupten, er sei sogar ein Doppelagent gewesen. Detlef Jens stellt den interessanten Briten vor.
mehr...

Story der Woche – Essen an Bord

Über Bordverpflegung & Meuterei

Auf modernen Kreuzfahrten gibt es reichlich Essen. Müssen die gut zahlenden Passagiere doch bei Laune gehalten werden. Die Qualität ist aus heutiger Sicht anständig bis sehr gut. Bei Luxuskreuzfahrten steht auch gerne mal ein Sternekoch in der Kombüse. Man hat aus der Geschichte gelernt, dass Essen an Bord oft über Wohl und Weh einer Seereise entscheidet.
mehr...

Vom Eiersammeln längst vergangener Tage

Von Vogeleiern, Eierdelikatessen und Eierkönige

Die Eier von Möwen, Seeschwalben, Kiebitz, Wildenten und anderen Vögeln bereicherten früher den oft kargen Speiseplan der Inselbevölkerung der Nordsee. Über Vogeleier, Eierdelikatessen, Eierkönige und Museeumseier.
mehr...

Kampf gegen illegale Ferienwohnungen an der Nordseeküste

Bezahlbarer Wohnraum für Einheimische ist knapp

Der Kreis Nordfriesland geht gegen illegale Ferienwohnungen auf Sylt und in anderen Nordseeorten vor. 2023 hat die Bauaufsicht bereits 50 Ferienwohnungen stillgelegt. Auch an der Ostsee gibt es Probleme mit illegalen Ferienwohnungen. Häufig bleiben Einheimische auf der Strecke, können die hohen Mieten nicht mehr zahlen.
mehr...

„Geschundene Ostsee“ soll besser geschützt werden

Auswirkungen für Fischerei und Tourismus

Die Ostsee soll besser geschützt werden aber die Pläne für einen Nationalpark Ostsee werden nicht umgesetzt. Schleswig-Holstein stellt erstmals 12,5 Prozent des Meeres vor seiner Küste unter Naturschutz. Ein Überblick.
mehr...

Verschwundene Orte

Auf den Spuren versunkener Kirchen im Wattenmeer

Steht man an der Nordsee und schaut auf das Wattenmeer; auf Wasser und Wellen, könnte man allerlei alte Kirchen sehen, wären sie nicht einst untergegangen. Eine Spurensuche im Nebel der Geschichte.
mehr...

Amrumer Inselgeschichten

Die Abenteuer des Hark Olufs

Amrum hat mehr als schön gelegene Inseldörfer, eine herrliche Dünenlandschaft und den endlos breiten Kniepsand zu bieten. Die Nordseeinsel bietet auch spannende Geschichten, wie die über den Schiffsjungen Hark Olufs (1708 bis 1754), der nach einem abenteuerlichen Leben zum Reichsten der Insel werden sollte.
mehr...