Genever, Gin und englische Trunksucht

Die Geschichte des Gins

Gin ist heute nicht nur in Großbritannien sprichwörtlich in aller Munde und schwer angesagt. Als sein »Erfinder« gilt der holländische Arzt Franciscus de le Boë, der im 16. Jahrhundert einen Wacholderschnaps namens »Genever« herstellte. Eine kleine Kulturgeschichte des Gins.
mehr...

Wales lebt nicht von Wasser allein

Die Waliser & Waliserinnen lieben Gin

Der Mensch lebt bekanntlich nicht vom Wasser allein, „so ein Gin, der geht noch rin“ (Robert Gernhardt), und darauf müssen Sie sich gefasst machen, wenn Sie nach Wales reisen. Schon zum Frühstück wird Gin gereicht – im Marmeladenglas.
mehr...

Norddeutscher-Schotte mit keltischen Vorfahren

Angusrind

Das Angusrind wurde vor 200 Jahren in Schottland aus alten keltischen Landschlägen gezüchtet. Die gewitzten Schotten züchteten mit dem Angus die erste reine Fleischrasse, die hornlos war und sich daher besonders gut für die Reise mit der aufkommenden Eisenbahn eignete.
mehr...

Waliser Festtagssitte Mari Lwyd

Heischebrauch mit Pferdekopf

Mari Lwyd geht zwischen Weihnachten und Neujahr in Wales um. Man zieht als Pferd verkleiden durch die Gemeinde. Was es mit diesem wilden Heischebrauch auf sich hat, erzählt unsere Wales-Expertin Gabriele Haefs.
mehr...

Ein Brite mit vielen Talenten: Arthur Ransome

Reporter, Kinderbuchautor, Segler, Spion

Arthur Ransome war ein englischer Reporter, Kinderbuchautor und Segler. Außerdem war er Spion. Einige behaupten, er sei sogar ein Doppelagent gewesen. Detlef Jens stellt den interessanten Briten vor.
mehr...

Tierschützer besetzen Sterne-Restaurants in Großbritannien 

Die Aktivistengruppe Animal Rebellion hat in der vergangenen Woche in verschiedenen Gourmet-Restaurants in London und Newcastle protestiert, um auf Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen. Bereits im November legte die Gruppe kurzzeitig den Betrieb im Drei-Sterne-Restaurant von Gordon Ramsay lahm.
mehr...

Ralf Sotscheck: Der Name der Ente

Irische und britische „Spezialitätenküche“

Ralf Sotscheck ist bekannt als Irlandkorrespondent der TAZ und als Autor von Büchern über Land und Leute auf den britischen und irischen Inseln. In seinem neuen Buch widmet er sich auch der dortigen Küche und ihre Skurrilitäten. 
mehr...

Englisches Parkrind

Urrind mit gutem Sozialverhalten

Das Englische Parkrind ist vermutlich die älteste noch existierende Hausrinderrasse. Während der Auerochse im 17. Jahrhundert ausstarb, um als Nachzüchtung Anfang des 20. Jahrhunderts wieder aufzuerstehen, ist das Parkrind seit mehr als 2.500 Jahren unverändert geblieben.
mehr...

Liebeslöffel

In Wales zeigt man seine Liebe durch den Löffel

Es gibt wohl kein walisischeres Souvenir als einen Liebeslöffel. Das sind kunstvoll mit Schnitzwerk verzierte Holzlöffel, bisweilen so reicht verziert, dass man sie stumm bewundern kann - essen oder eine Suppe umrühren kann man aber damit nicht.
mehr...

Whiskykolumne – Nc‘nean Organic Whisky

Guter Einsteigerwhisky

Jens Schlünzen, unser Whiskyexperte, kennt fast alle Destillerien auf den britischen Inseln, in Skandinavien und Norddeutschland. Im November stellt er einen schottischen Bio-Whisky vor.
mehr...

NC’NEAN – Whisky für Ökos

Destilleriebesuch in Schottland

Auf der westschottischen Halbinsel Morvern wird der nachhaltigste Whisky Großbritanniens produziert. Alina Schwermer hat die erste Bio-Destille des Landes besucht.
mehr...

Whiskykolumne – Flóki Distiller’s Choice

Isländischer Whisky von der Eimverk Distillery

Jens Schlünzen, unser Whiskyexperte, kennt fast alle Destillerien auf den britischen Inseln, in Skandinavien und Norddeutschland. Im Oktober stellt er einen isländischen Whisky und wähnt sich beim Testen mitten auf der Schafweide.
mehr...

Whiskykolumne – Smögen

Süffiger Malt mit Verwöhnaroma

Jens Schlünzen, unser Whiskyexperte, kennt fast alle Destillerien auf den britischen Inseln, in Skandinavien und Norddeutschland. Im September stellt er einen schwedischen Whisky mit Verwöhnaroma vor.
mehr...

VERLOSUNG

Nc´nean: Made by nature, not by rules

Wir verlosen 3 Flaschen Nc’nean – den ersten schottischen Bio-Whisky – im Wert von je 60 Euro.
mehr...

Stirbt die Pub-Kultur in Großbritannien aus?

Scharfe Kritik an der Regierung

Weihnachtsessen im Pub - das gehört für viele Briten zur Tradition. Glaubt man den Ergebnissen einer Umfrage des Branchenblatts The Morning Advertiser könnte es vielerorts bald der Vergangenheit angehören. Wegen stark gestiegener Strom- und Gaspreise droht mehr als 70 Prozent der Kneipen im Winter das Aus.
mehr...

Whiskykolumne – Lochlea

Junger Malt mit eleganter Honigsüße und viel Potenzial

Jens Schlünzen, unser Whiskyexperte, kennt fast alle Destillerien auf den britischen Inseln, in Skandinavien und Norddeutschland. Im August stellt er einen jungen Whisky mit viel Potenzial aus Schottland vor.
mehr...

Kochschule Sandwich

Ein krimineller Lord schreibt Geschichte

Besteck stört nur das Spiel, dachte sich am 6. August 1762 John Montagu, Vierter Graf von Sandwich und Erster Lord der Admiralität der Flotte Seiner Majestät und bestellte ein belegtes Brot. Der Earl war ein schwer Krimineller aber sein Sandwich wird bis heute gegessen. Mit Rezept.
mehr...

Ein gottgefälliges Vergnügen

Warum es in Wales die besten italienischen Eisdielen gibt

Sie hörten von Gold und fanden sich in Kohlegruben wieder. Italienische Einwanderer machten das Beste aus ihrer ärmlichen Situation und eröffneten Eisdielen in Wales. Ein gottgefälliges Vergnügen, wie unsere Autorin Gabriele Haefs herausfand.
mehr...