Gebündelte Kultur

KULTURFINDER.SH vorgestellt

Der KULTURFINDER.SH ermöglicht es, mobil auf dem Smartphone Kulturinstitutionen in ganz Schleswig-Holstein zu finden. Anders als die großen kommerziellen Karten-Apps, findet der KULTURFINDER.SH alle Kultureinrichtungen in Schleswig-Holstein, die einen festen Ort und regelmäßige Öffnungszeiten haben – auch die ganz kleinen.
mehr...

Die Liebe zum Vieh

Von Rindern und Ochsenwegen

Rinder und Ochsen haben dauerhafte Spuren im Norden hinterlassen. Besonders der Handel mit Ochsen war ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, förderte Wohlstand, Infrastruktur und Verkehr und wurde zu einer Art Geburtshelfer der ländlichen Gastronomie.
mehr...

Trockenfrüchte vom Feinsten

Nordbauernbetrieb Hunkelstide

Hunkelstide setzt sich aus dem plattdeutschen „Gehunkels“ (Fallobst, Obstreste) und dem Wort „Tide“ für Gezeitenwechsel zusammen. Bei dem Nordbauerbetrieb werden aussortiertes Obst und Gemüse zu feinsten Trockenfrüchten, Pestos, Quittenbrot und Fruchtaufstrichen verarbeitet.
mehr...

Ausflüge mit Hindernissen

Von Alkoholverbot und anderen Beschränkungen

In Aurich in Ostfriesland darf am Vatertag kein Bier & Schnaps ausgeschenkt werden. Schleswig-Holstein will zu Pfingsten nicht zu viele Besucher am Strand und Dänemark überlegt noch, ob der Schlagbaum wieder für Urlauber aufgehen soll.
mehr...

Sternekoch Nils Henkel im Home-Office

Spargelrezept zum nachkochen

Der gebürtige Kieler Sternekoch Nils Henkel nimmt uns mit seinem Rezept auf eine regionale Kulinarikreise aus dem Home-Office mit. Auf der Menükarte: Spargel mit Mascarpoe, Gartenkräutern und Kaffee.
mehr...

Wieder offen

100/200 öffnet seine Türen - mit einigen Veränderungen

Ab heute darf die Hamburger Gastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Im 100/200 kitchen in Hamburg wird sich nun vorerst einiges ändern. Das Sternerestaurant mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit wird sich auf die coronabedingten Auflagen einstellen und ab dem 26. Mai 2020 eine veränderte Form von Gastlichkeit leben.
mehr...

Urlaub an Ost- und Nordsee

Was darf ich, was darf ich nicht

Der Norden macht sich startklar für die ersten Reisenden an die Küsten. In den drei Küsten-Bundesländer gelten teilweise unterschiedliche Regelungen. Was ist zu beachten? Ein Überblick.
mehr...

Biohof Bakenhus

Ein Tausendsassa von Tierwohl, Trinkwasserschutz und Veganer Wurst

Wer sich dem Biohof Bakenhus in der niedersächsischen Gemeinde Großenkneten bei Oldenburg nähert, sieht bereits aus der Ferne, was extensive Mutterkuhhaltung bedeutet. Eine großzügige Weidelandschaft mit grasenden Kühen und Kälbern säumt den Weg zum Hof. Dieses Bild ist auch auf der Verpackung der – mitunter experimentell – verarbeiteten Produkte zu sehen.
mehr...

2-Sternekoch Nils Henkel vor die Tür gesetzt

Corona macht es möglich

Nach einem Schlingerkurs in der Kommunikation, hat das Hotel Burg Schwarzenstein nun die Trennung von Zwei-Sterne-Koch-Nils Henkel bestätigt. Der gebürtige Kieler und einer der besten Köche Deutschlands, musste die Burg aufgrund von Sparmaßnahmen durch die Corona-Krise verlassen.
mehr...

Lockerungsübungen

Der Norden öffnet die Gastronomie

Die Inseln öffnen sich wieder für Urlauber. Nur Tagestouristen sind auf den nordfriesischen Inseln nicht gern gesehen. Auch Restaurants dürfen unter Auflagen im Norden wieder öffnen. Ein Überblick.
mehr...

VERLOSUNG

5 Schokoladen-Genuss-Pakte von 2fach zu gewinnen

Wir verlosen 5 Schokoladen-Genuss-Boxen von Schokoladen Sommelière Corinna Fleißer von 2fach.
mehr...

Der Norden is(s)t solidarisch

Was tun? Wie helfen? Wo einkaufen?

Die Gesellschaft rückt in der Corona-Krise zusammen. Gut so! Welche Köche, Bäuerinnen, Genusshandwerker, Künstlerinnen und Initiativen trotzen der Corona-Krise. Unser aktueller Überblick aus dem Norden.
mehr...

Ode ans Getreide

Brotgenuss von Gut Wulksfelde

In der Nähe des Oberen Alstertals nördlich von Hamburg liegt das Gut Wulksfelde. Inmitten von Feldern und Wäldern gedeihen hier die unterschiedlichsten Getreidesorten von Dinkel über Triticale bis Roggen. Sie bilden die Grundlage für das beliebteste Grundnahrungsmittel der Nation: Brot.
mehr...

Eier für die Landeshauptstadt

Vorbildlicher Hühnerhof Aderhold

Auf dem schmucken Hof mit altem Reetdachhaus und großen Garten am Kieler Stadtrand leben neben Familie Aderhold noch über 10.000 Hühner. Sie versorgen die Region mit Eiern, die von glücklichen Freiland- und Biohühnern gelegt werden.
mehr...

Über Schotterwegen zu Naturhighlights

Schleichwege sorgen für Abstand im Urlaub

Ab dem 18. Mai 2020 sind Reisen nach Schleswig-Holstein wieder erlaubt. Die Ostseefjord Schlei GmbH hat den Shutdown genutzt, um das touristische Angebot den neuen Gästewünschen anzupassen. Geschäftsführer Max Triphaus erwartet Gäste, die ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben und große Menschenmengen meiden werden. Dafür sorgen nun aufbereitete Schleichwege.
mehr...

Der gedeckte Tisch

Eine kleine Geschichte der Tafelkultur

Wer heute ein besseres Restaurant betritt, erwartet außer gutem Essen auch eine ansprechende Tischkultur. Selbstverständlich sitzen wir an einem Tisch, auf einem Stuhl und essen mit bereitliegendem Besteck. Das war nicht immer so, Goethe musste noch Messer und Gabel mitbringen. Ein Streifzug durch die Geschichte der Tischkultur.
mehr...

Muttertagspralinen

Mit Erdbeer-Balsamico oder Rosenblütenfüllung

Corinna Fleißer ist Konditormeisterin, die einzige weibliche Schokoladen Sommelière Schleswig-Holsteins und eine der besten Pralinenmacherinnen des Landes. Zum Muttertag stellt Sie exklusiv für Nordische Esskultur zwei Pralinen-Rezepte zum Selbermachen vor.
mehr...

Zurück nach Westerland

Schleswig-Holstein wird wieder Urlaubsland

Schleswig-Holstein hebt das Einreiseverbot für Touristen auf. Ab dem 18. Mai dürfen Urlauber wieder den „echten“ Norden besuchen. Auch Restaurants und Hotels dürfen unter Auflagen ebenfalls wieder öffnen. Ein Überblick.
mehr...

Lebensideal hygge

Wie ein Wort die Welt erobert

Wir kennen es alle: was früher als gemütlich galt ist heute hygge. Die Deutschen haben das Wort als Lebensideal in ihr Herz geschlossen. Dabei finden hippe Dänen „gemütlich“ viel cooler. Was denn nun? Eine hyggelige Spurensuche unserer Sprachforscherin Gabriele Haefs.
mehr...