Verture Farm: Feinkost Keimlinge aus Kiel

Nordbauernmitglied und Nachhaltigkeitspionier

Der studierte Elektrotechniker Felix Doobe hatte vor Jahren mit einem Freund eine spezielle LED-Beleuchtung für Pflanzen entwickelt. Nun lässt er mit dieser Technologie genussvolle Keimlinge sprießen. Die munden, bereichern die Küche und werden auch noch nachhaltig angebaut.
mehr...

Grünzeug für Feinschmecker:innen: Zuckerhutsalat

Kräftig und leicht bitter

„Um einen guten Salat anzurichten, braucht man vier Charaktere: einen Verschwender für das Öl, einen Geizhals für den Essig, einen Weisen für das Salz, einen Narren für den Pfeffer“, so der Schriftsteller François Coppée. Was auch wichtig ist, ist die passende Grundlage: Jetzt im Herbst sollte man den Zuckerhutsalat wählen.
mehr...

Pastinakensuppe mit Feldsalat-Pesto

Feines Rezept für kalte Tage

Der feine, süßlich-aromatische Geschmack der unscheinbaren Wurzel und ihre vielen Variationsmöglichkeiten, machen die Pastinake zu einem echten Feinschmecker-Gemüse. Das gewisse Extra in der samtigen, leicht süßlichen Suppe ist das aromatische und vitaminreiche Feldsalat-Pesto mit Kürbiskernen und Zitrusnote.
mehr...

Steinpilz – König des Waldes

Rätselhafter, auffälliger Sonderling

Noch im 19. Jahrhundert betrachtete man die Waldbewohner als „rätselhafte, auffällige Sonderlinge“. Sei‘s drum: Der Boletus edulis ist eindeutig der aromatischste Pilz, für dessen Genuss Feinschmecker ihre Geldbörse weit öffnen. Der Steinpilz ist der König des Waldes und der Küche. Mit Rezept.
mehr...

Weißkohlsorte Ackerpille

Flach aber mit Tiefgang

Weißkohl gehört zum beliebtesten Gemüse. Günstig im Einkauf, gesund und in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob als Salat, Suppe, Eintopf oder als Blattgemüse – Weißkohl macht immer eine gute Figur, besonders wenn man mit der alten Sorte Ackerpille kocht. Abgeflacht aber mit Tiefgang. Mit Rezept
mehr...

Kochschule Kürbis

US-amerikanische Kanonenboote brachten Hubbard nach Hokkaido, Japaner brachten ihm Geschmack bei

Selten bringen Aggressoren freundliche Geschenke mit. Doch die Geschichte kennt auch Ausnahmen. 1853 landeten US-Kanonenboote vor Japans Küste und brachten einen geschmacksarmen Kürbis mit. Die höflichen Japaner hatten Mitleid mit den Aggressoren und brachten ihrem Kürbis-Geschenk erstmal Geschmack bei. Heraus kam der Hokkaido. Mit Rezept.
mehr...

Bunte Birnenwelt

Für jeden Geschmack und Anlass gibt es die passende Sorte

Theodor Fontane setzte 1889 mit seiner berühmten Ballade „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ dem Birnbaum – und damit auch der Birne – ein literarisches Denkmal. Ein Überblick über Sorten und Einsatzmöglichkeiten.
mehr...

Verkannte Schönheit

Quitte

Der Quittenbaum – eng verwandt mit Apfel und Birne – ist eine verkannte Schönheit: knorrig Stamm und Zweige, graubraun die Rinde, dunkelgrün und ledrig die Blätter. Die reifen Herbstfrüchte täuschen den Ahnungslosen: Sie duften lieblich und sind doch roh ungenießbar. Aber gegart schmecken sie köstlich.
mehr...

Dithmarscher Kohltage starten im September

Die ehemalige Bauernrepublik feiert sich und den Kohl

Dithmarschen feiert die 36. Kohltage. Vom 20. bis 25. September geht es auf Stadtfesten, Märkten und in der Gastronomie um Kohl, das wichtigste Gemüse am Übergang zwischen Elbmündung und Nordsee.
mehr...

Petersilienwurzel

Heil- und Genusswurzel mit viel Geschmack

Petersilie kennt jeder, mit krausen oder glatten gefiederten Blättern. Die verwandte Petersilienwurzel ist dagegen weniger bekannt. Dabei wurde sie im 16. Jahrhundert zuerst von norddeutschen Gärtnern kultiviert. Mit Rezept.
mehr...

Goldene Bälle

Alte Apfelsorte Goldparmäne

Heute gelangen nur noch wenige Apfelsorten in den Handel. Selten so köstliche Sorten wie die Goldparmäne, die aus Frankreich über England im 19. Jahrhundert nach Norddeutschland einwanderte. Die hohe Wertschätzung dieser Sorte drückt sich auch in der französischen Bezeichnung Reine de Reinettes – Königin der Prinzessinen – aus.
mehr...

Apfel-Curry mit Reisbandnudeln

Ob als Saft, im Kuchen oder zum Reinbeißen: Der Apfel ist mit Abstand das Lieblingsobst der Deutschen. Pünktlich zur bevorstehenden Saison vermählen wir die goldenen Bälle mit Erbsen, Kokos und Thai-Basilikum für ein fruchtiges Curry.
mehr...

Gehaltvolle Holunderbeeren

Sebastian Kneipp zog vor ihnen den Hut

Der aufmerksame Naturfreund sieht mit Freuden, dass an Wegrändern, Ufern und Waldlichtungen die ersten reifen schwarzen Beerendolden der Holundersträucher in Richtung Boden hängen. Wild, gesund und wohlschmeckend: ran an die Holunderbeeren.
mehr...

Bunte Power fürs Grillbüffet

Rote Beete & Dicke Bohne Dip

Knackig, knallig, aromatisch, regional und gesund: wir lieben die rote Bete! In diesem roten Veggie-Dip mit dicken Bohnen wird Grillgut und jedes Snackgemüse perfekt in Szene setzt!
mehr...

Kartoffelvielfalt

Kein Tag ohne Kartoffelsalat

Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist ein verlorener Tag behaupten die TV-Köche Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer und schrieben ein Kartoffelsalatbuch mit 100 Varianten. Mit einem Rezept für blaue Kartoffeln mit Krabben.
mehr...

Galettes mit Steinobst

Norddeutschland hat zur Zeit Hochsaison für köstliches Steinobst. Hier werden sie zum Star des Gerichts. Denn Backen mit Steinobst und Kindern ist mit unkomplizierten Rezepten das reinste und fruchtigste Vergnügen! 
mehr...

Der Sommer im Glas

Gemüse einlegen

Im Spätsommer ist Erntezeit und die Auswahl an regionalem Gemüse besonders groß. Wer seine Garten-Schätze konservieren möchte, kann sie in Essig oder Öl einlegen.
mehr...
Foto von Sanddorn

Sanddorn

Zitrone des Nordens

Der berühmte Heerführer Dschingis Khan soll auf seinen Eroberungsfeldzügen immer ein Fläschchen Sanddornöl, auch „Herzblut des Kaisers“ genannt, in seinen Satteltaschen verwahrt haben. „Die Zitrone des Nordens“ fühlt sich auf den sandigen und kargen Böden der Ostseeküste puddelwohl
mehr...

Gelbe Radieschen

Außen schön, innen scharf

Kugelig rund sind sie, oval oder auch rübenartig gestreckt, auf jeden Fall hübsch anzusehen. Die Rede ist vom Radieschen, einem scharfen gelben. Mit Rezept.
mehr...