Jens Mecklenburg

Herausgeber & Autor

Zum Portrait

Hof Eggers in der Ohe 

Eine grüne Insel im Sturm der Zeit 
23. Dezember 2022

Hof Eggers in der Ohe liegt in der Vierländer Elbmarsch im Süden Hamburgs und ist seit 1628 im Familienbesitz. Im ganzheitlichen Konzept des Bio-Hofs verbinden sich Tradition und Neues. Das wissen nicht nur die Feriengäste zu schätzen. 

© Hof Eggers

„Der schonende, respektvolle Umgang mit der von uns bewirtschafteten Naturlandschaft und die artgerechte Haltung unserer Tiere liegen uns ebenso am Herzen, wie der Erhalt der historischen, denkmalgeschützten Hofgebäude“, sagt Henning Beeken. In den Gebäuden aus dem 17. bis 19. Jahrhundert wird zum Teil noch Landwirtschaft betrieben. Heute wird der Hof von der Familie Beeken  bereits in der 15. Generation geführt. 

„Das Verschwinden der Störche auf unserem Hof in der Hamburger Elbmarsch war nur eines von den Warnzeichen. Wie da direkt vor meinen Augen der Niedergang der Vielfalt stattfand, das schmerzte mich schon sehr.“ 

So beschreibt Georg Eggers, was Ihn bewog, schon 1991 auf ökologischen Landbau umzustellen. Heute ist der Hof ein „Vorzeigehof“, einer von rund 290 vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anerkannter Demonstrationsbetrieb des ökologischen Landbaus in Deutschland. 

Von Rindern bis Eventlocation 

Die historische Anlage wurde liebevoll saniert und so ein kulturhistorisches Denkmal erhalten, das dem ökologischen Landbau als nachhaltiger Wirtschaftsweise den passenden Raum bietet. Eine Ackerfläche von 77 Hektar steht für den Anbau von Getreide und Kleegras zur Verfügung. Neben Brot- wird Futtergetreide für die Mastschweine erzeugt. Mutterkühe und Mastrinder weiden auf dem Dauergrünland. In den immer nasser werdenden Wintern steht ihnen ein neuer Boxenlaufstall zur Verfügung.  

Auf Hof Eggers lebt eine bunte Tiergemeinschaft, ganz so wie man das von früher auf einem Bauernhof erwartet. Kühe, Schweine, Ponys, Hühner, Gänse, Schafe, Hund und Katze alle wollen versorgt sein. 

Tradition und Moderne 

Auf Hof Eggers gehen Tradition und Moderne Hand in Hand. Der Erhalt des denkmalgeschützten und reetgedeckten Gebäudeensembles stellt die Familie vor eine große Herausforderung, der sie sich aber mit Freude stellt. 

Neben der klassischen Landwirtschaft mit biologischem Ackerbau und Viehzucht wurden auf dem Hof nach und nach neue Arbeitsbereiche im Gastronomie-, Veranstaltungs- und Tourismusbereich geschaffen, die dem Hof den Weg in eine erfolgreiche Zukunft ebnen sollen. Mit dem Wunsch einen nachhaltigen Kreislauf zu schaffen, werden alle Arbeitsfelder miteinander  verzahnt  – quasi vom Weizenkorn bis zum Kotelett auf dem Veranstaltungsbuffet oder dem Gast im Hofcafe, der Einblicke in die biologische Landwirtschaft bekommt und sich entscheidet sein Bio-Fleisch über den Onlineshop zu beziehen. 

Natürlich werden die Tiere mit dem selbst angebauten Futter versorgt. Auch das gehört zum Kreislauf. 

Um ein noch runderes Angebot bieten zu können, bewirtschaftet die Familie seit 2019 auch noch eine Bioland-Gärtnerei in Hamburg-Spadenland und produzieren dort Bio-Blumen, Bio-Kräuter und Bio-Gemüsepflanzen. Im Onlineshop kann mittlerweile alle Produkte in ganz Deutschland beziehen und sich zuhause seinen kleinen Selbstversorger-Biogarten aufbauen.  Trotz allem Wandel steht für die Familie immer das – möglichst ausgewogene – Zusammenspiel von Mensch, Tier und Natur im Zentrum ihres Planens und Schaffens. 

© Hof Eggers

Zum Feiern und Verweilen 

Der „Freundeskreis Hof Eggers in der Ohe e. V.“ unterstützt den Betrieb beim Erhalt des denkmalgeschützten Hofes und erweitert damit auch das touristische Angebot der Region. Denn hier, südlich von Hamburg, lässt sich Natur wieder genießen, man gewinnt Einblicke in den ökologischen Landbau und atmet regelrecht Geschichte. An jedem zweiten Sonntag im Monat veranstaltet der Freundeskreis zum Beispiel einen Backtag mit Verkauf.  

Das ebenfalls historische Backhaus können Gäste außerdem für eigene Veranstaltungen mieten, und das Hofcafé lädt in der warmen Jahreszeit zum Frühstück und zu selbstgebackenen Kuchen und Bio-Hofgerichten ein. 

Auch der ganze Hof kann zur Eventlocation werden. Ob Kindergeburtstag, Familienfeier, Firmenevents oder Seminare – es gibt viele Möglichkeiten für besondere Erlebnisse auf dem Hof. Viele Gäste sind erstaunt, dass sie nur wenige Autominuten von der Hamburger Innenstadt entfernt, auf solch einen Ort treffen, der sich wie ein Kurzurlaub auf dem Land anfühlt. Erfahrungsgemäß dauert es nur wenige Minuten, bis sie sich entspannt zurücklehnen und Ihre Feier genießen können. 

Ferienwohnungen 

Wer eine längere Auszeit nehmen möchte, dem seien die vier sehr schönen Ferienwohnungen im historischen Anbau empfohlen. Das Motto könnte lauten: 

Tür auf und erst einmal durchatmen! Den wärmenden Morgencafé in der einen, ein Stück hausgemachten Obstkuchen in der anderen Hand gleitet der Blick über die Felder und Wiesen auf Hof Eggers, über denen sich der Frühnebel legt – so sieht Urlaub vor der Haustür aus! Hof Eggers ist ein Vorzeigebetrieb in vielerlei Hinsicht: Tradition und Moderne harmonieren hier wunderbar. So geht moderne Landwirtschaft – der Natur, dem Tier und dem Menschen zugewandt.  

Hof Eggers in der Ohe 
Kirchwerder Mühlendamm 5b 
21037 Hamburg-Kirchwerder, Hamburg 

Tel. 040-723 77385 
info@hof-eggers.de
www.hof-eggers.de 
Shop

© Hof Eggers