Johanna Rädecke

Redakteurin

Zum Portrait

Podcast Regionalwert

Gespräch mit Ulf Schönheim
18. März 2021

Ulf Schönheim ist Vorstand der Regionalwert AG Hamburg, einer Bürger-Aktiengesellschaft, die es sich zum Ziel gemacht hat, die bäuerliche ökologische Landwirtschaft zu stärken und somit für gute, regionale Lebensmittel zu sorgen.

Die Regionalwert-Idee verbindet Bürger, Landwirte, Lebensmittelhandwerker, Gastronomiebetriebe und Lebensmittel-Händler mit dem Ziel, eine kooperative Gemeinschaft zu etablieren, die bestmöglich zusammen arbeitet und sich auf soziale und ökologische Standards verpflichtet und stellt damit den Gegenentwurf zum discounterdominierten Lebensmittelmarkt dar. So lautet dann auch die Vision der Regionalwerter: “Agrarwende selber machen – vom Acker bis zum Teller”.

Wie das alles angefangen hat, wie man sich selbst beteiligen und Aktien erwerben kann und welche Erfolge bereits erzielt wurden, darüber spricht Ulf Schönheim in diesem Podcast.

Ulf Schönheim ist ausgebildeter Kommunikationsfachmann und Diplom-Soziologe und hat in der Finanzbranche gearbeitet, bevor er 2014 die Regionalwert AG Hamburg mitgründete. Als leidenschaftlicher Hobbykoch und Verfechter von regionalen Produkten lebt der geborene Schleswig-Holsteiner damit auch im Job seine Philosophie und engagiert sich voll und ganz für eine enkeltaugliche Landwirtschaft und gute Lebensmittel.

In der Regionalwert AG Hamburg ist er zuständig für Lebensmittelhandwerker, Händler und Gastronomen und für alles, rund um Kommunikation und Aktienausgaben. Mit den Mitteln aus der aktuellen Aktienausgabe, die noch bis April läuft, will die Regionalwert AG in weitere Betriebe investieren. Aber auch Betriebe, die keinen Kapitalbedarf haben, sind willkommen, sich dem Netzwerk anzuschließen.

So gehören beispielsweise die HobenköökElbwildBiohof OttilieOdefey & Töchter, Zur Erholung – Uetersen oder Die Meierei Horst zum Regionalwert Hamburg Verbund, die sich allesamt auf gemeinsame soziale und ökologische Standards verpflichtet haben.

Aber selbstverständlich geht es nicht nur um Investitionen und Aktien in unserem Gespräch, sondern auch darum wie man gute und regionale Produkte eigentlich definiert und um Speisen aus der Kindheit, die kulinarisch prägend waren. Eine von Ulf’s nachhaltig verankerten Speisen ist die Grützwurst, deren Herstellung er uns mit großer Leidenschaft nahebringt. Aber auch andere kulinarische Erkenntnisse aus der schleswig-holsteinischen Küche möchte er uns näher bringen.


Der Podcast in voller Länge:


Über den Foodtalker Boris Rogosch

©Boris Rogosch

Der Hamburger Boris Rogosch ist der Gründer des FOODTALKER Podcasts. Seine beruflichen Wurzeln liegen im Entertainment- und Onlinebusiness. Dort war er als Manager in einem Musikkonzern, später in einer Internetcompany und als Partner einer Digital Agentur tätig. Neben seinen unterschiedlichen Jobs und Aktivitäten war die Leidenschaft fürs Kochen und die Neugier auf gutes Essen bei ihm immer ausgeprägt. Sein Erfolgspodcast über die Leidenschaft fürs Kochen und gutes Essen nimmt seine Hörerinnen und Hörer regelmäßig mit auf kulinarische Reisen zu charismatischsten Köchen, Produzenten, Food-Journalisten und Kochbuchautorinnen, die allesamt für Qualität und Leidenschaft stehen. Sein Motto lautet: Let’s talk about food! 

www.foodtalker.de


Auch hörenswert

Gespräch mit Jens Mecklenburg: Kultspeise Labskaus

Gespräch mit Sebastian Junge: Biospitzenkoch aus Hamburg


Gespräch mit Hamburgs Hobenköök-Betreiber Thomas Sampl über Regionalität

Ulf Schönheim und Malte Bombien vom Vorstand. © Uta Gleiser Photography

Zahlen & Fakten

Gegründet: Mai 2014 von 45 Bürgerinnen, Bürgern und Organisationen; darunter zahlreiche Bio-Landwirte und Unternehmen wie Budnikowski,De Öko Melkburen und Voelkel

Aktionärinnen und Aktionäre: rund 850, darunter auch Stiftungen wie die Bewegungsstiftung oder die Umweltstiftung Greenpeace

Partner: mehr als 40 Betriebe

Finanzielle Dividende: bislang nicht geplant, Aufbau des Netzwerks und positive sozial-ökologische Ergebnisse haben Vorrang; bei Überschüssen entscheidet die Hauptversammlung über deren Verwendung.

 

www.regionalwert-hamburg.de