Jens Mecklenburg

Herausgeber & Autor

Zum Portrait

Paralleluniversum Ozean

Ausstellung der Malerin Anja Witt in Lübeck
25. Juni 2021

Die Galerie Essig in der Essigfabrik Lübeck zeigt noch bis zum 18. Juli die Ausstellung „sea notes“ mit Arbeiten der Malerin Anja Witt.

Anja Witt ©Asja Caspari

Strömungen, Wirbel & Wellen 

Die Malerei von Anja Witt erzählt auf besondere Weise vom Meer. Die Künstlerin und ehemalige Ozeanografin beschäftigt sich mit den Prozessen in den Ozeanen wie z.B Strömungen, Schichtungen, Wirbel und Wellen, die sie als Anregung für ihre oft großformatige abstrakte Malerei in Acryl nimmt. Das klassische Seestück spielt eher keine Rolle, dafür geht es um Bewegung und Zusammenhänge, Auflösung, Auftrieb oder Eisschmelze. Auch am Strand angespültes Treibgut zeugt vom Kreislauf der Dinge und findet sich in den Arbeiten wieder. Die Bilder von Anja Witt lassen dabei Raum für ganz eigene Assoziationen. Die Ausstellung in der Lübecker Galerie Essig zeigt einen Farbklang, der den Naturtönen Raum gibt. Ein Abtauchen in das Paralleluniversum der Ozeane ist vielleicht ganz passend zu einer Zeit, in der alles in der Schwebe ist.

“Meander”, Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm ©Anja Witt

Im Jahr 2015 war die Malerin mit dem Forschungsschiff Meteor auf Expedition im tropischen Atlantik mit Wissenschaftlern des GEOMAR Kiel und arbeitete an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft.

Seit zwanzig Jahren ist Anja Witt mit ihren Arbeiten in diversen Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten, kooperiert mit verschiedenen Galerien und ist Mitglied in den Berufsverbänden GEDOK und BBK. 

Anja Witt betreibt eine Malschule und stattet Unternehmen mit Kunst aus, die auch gemietet werden kann. Auch das Atlantic Hotel in Lübeck ist mit ihren Bildern ausgestattet. Weitere Infos zur Künstlerin unter www.anjawitt.de

Bis zum 18. Juli 2021


Essigfabrik Lübeck
Kanalstrasse 26-28 

23552 Lübeck

https://essigfabrik-luebeck.de/index.php/veranstaltungen/nach-kategorie

Öffnungszeiten: Di 15 – 17 h, So 11 – 13 h

“Elbe” ©Anja Witt

Mehr über Anja Witt

Von der Freiheit des Meeres

Meeresrauschen

 

Das NDR Schleswig-Holstein Magazin über Anja Witt

Künstlerin und Ozeanographie Anja Witt