Barbara Maier

Autorin

Zum Portrait

Essige von Fruchtwerker – eine pfiffige Geschenkidee für Weihnachten

Die norddeutsche Antwort auf Aceto Balsamico
29. Dezember 2022

Wer an hochwertige Essige denkt, ist schnell bei dem berühmten „Aceto Balsamico“ aus Norditalien. Doch auch in Norddeutschland gibt es einen Hersteller, der einzigartige Essige produziert. In Talkau im Kreis Herzogtum Lauenburg kommen noch echte Früchte wie Himbeeren, Brombeeren, aber auch Orangen und manch anderes leckeres Naturprodukt zum Einsatz. Diese Früchte werden in Essig eingelegt. Dabei entzieht der Essig den Früchten die Farbe und das Aroma. Anschließend wird die Mischung aus Frucht und Essig gepresst und mit Zucker oder mit Agavendicksaft eingekocht. Dieses Verfahren hat eine lange Tradition: 

© Fruchtwerker

Wie alles anfing 

Vor über 30 Jahren begann eine Bäuerin in der Nähe von Ratzeburg damit, Himbeeren, die sie nicht frisch verkaufte, in Essig einzulegen. Das war die Geburt des Produktes „Himbeer & Essig“. Dieses Produkt fand im Laufe der Jahre viele Anhänger in der Region. Im Jahr 2008 ging die Bäuerin in den Ruhestand und übergab die Rezeptur sowie einige Töpfe in jüngere Hände. 

Unter dem Namen „Fruchtwerker“ begann der heutige geschäftsführende Gesellschafter Matthias Hüttmann damit, das Sortiment auszubauen und weitere Produkte ins Sortiment aufzunehmen. 

Er ergänzte die Sorte um „Orange & Essig“ und fand schnell neue Anhänger der Fruchtessige. Seine Essig-Produktion erfolgte zunächst weiterhin in einer Küche und in Kochtöpfen. Schon bald kamen die Sorten Erdbeere, Zitrone und Honig dazu. Der Kundenkreis wuchs und wuchs und die Kochtöpfe wurden zu langsam zu klein. Der nächste Schritt war die Anschaffung eines größeren Kochers und der Umzug in neue Räume. Im Jahr 2015 kam die Sorte „Johannisbeere“ dazu und wurde ein großer Erfolg. Die benötigten Mengen wurden größer und machten 2016 einen weiteren Umzug erforderlich. 

Am heutigen Standort in Talkau, im südlichen Schleswig-Holstein, ist eine moderne Manufaktur mit deutlich mehr Möglichkeiten entstanden und das Sortiment wurde um die Sorten Apfel und Kirsche erweitert. Im Frühjahr 2020 kam schließlich die Innovation „Brombeer & Essig“ hinzu. Das Besondere an dieser Sorte ist, dass zum Süßen ausschließlich Agavendicksaft verwendet wird.  

Vielfalt in Sorten und Anwendung 

Für „Himbeer & Essig“ werden nur vollreife, rot leuchtende Himbeeren aus der Region verwendet. Die Früchte sind besonders aromatisch, das sieht und schmeckt man. Die Sorte Senga Sengana gilt als Königin der Erdbeeren. Sie ist die Basis für den Erdberressig. Sie werden nach der Ernte zum optimalen Reifezeitpunktsorgfältig gereinigt, verlesen und schockgefrostet. So wird eine gleichbleibende Qualität das ganze Jahr über sichergestellt. 

Für „Johannisbeer & Essig“ kommen ausschließlich schwarze Johannisbeeren aus europäischem Anbau zum Einsatz. Die Früchte werden erntefrisch freirollend eingefroren und stehen so das ganze Jahr über zur Verfügung. 

Fruchtwerker „Kirsch & Essig“ bezaubert mit leuchtendem Rot und vollem Fruchtgeschmack. Saftige Sauerkirschen verleihen dieser Essig-Kreation intensive Farbe und kräftige Aromen. Milde Säure macht diese Komposition zu einem wahren Genusserlebnis. 

Heute umfasst das Sortiment 11 Sorten und ist sehr vielseitig in der Küche einsetzbar: Klassisch als Dressing zum Salat, als Marinade etwa für Geflügel, durch einen Spritzer in eiskaltem Prosecco als Aperitif, oder als fruchtig saure Soße über einer Kugel Eiscreme. Viele leckere Rezeptideen sind auf www.fruchtwerker.de abrufbar. Natürlich sind auch der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. 

© Fruchtwerker

Genussvolle-Geschenkidee 

Gerade in der Vorweihnachtszeit werden die Fruchtwerker-Produkte aber auch gern als Präsent verschenkt: In der Familie oder als Mitbringsel zu einer Einladung bei guten Freunden, als Geschenk für Mitarbeiter:innen oder an Geschäftspartner:innen. Eine kulinarische Überraschung ist jedenfalls garantiert. 

Ganz wichtig ist dem Geschäftsführer, dass alle Fruchtwerker-Produkte rein natürlich sind, und keine Konzentrate, Aromen oder Zusatzstoffe enthalten. „…und das wird sich auch nicht ändern“ sagt Hüttmann. 

Das Fruchtwerker-Sortiment ist in vielen gut sortierten Geschäften des Einzelhandels in ganz Norddeutschland, in vielen Hofläden und Feinkostgeschäften zu finden, ist aber auch online verfügbar.  

Rabatt für unsere Leser und Leserinnen 

Unsere Leser und Leserinnen erhalten in der Weihnachtszeit 10% Rabatt. 

Der Gutscheincode lautet NEK10 und hier kann man bestellen:

Fruchtwerker GmbH
Matthias Hüttmann 
Dorfstrasse 4 
21493 Talkau 
Tel +49-4156-8203760
fruchtwerker.de

© Fruchtwerker