Johanna Rädecke

Redakteurin

Zum Portrait

Buntes Wintergemüse aus dem Ofen

Das Rezept mit heimischem Wintergemüse bringt den Vitamin-Kick direkt aus dem Ofen auf den Teller.
2. März 2022

Rote Beete, Möhren und Spitzkohl sind wahre regionale Powergemüse aus der Region. Baharat und Tahina geben eine fernöstliche Note.

Zutaten für 2 Personen (große Portionen)

© BVEO Arianne Bille
  • 3 Möhren
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Rote Beete Knolle
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Kichererbsen
  • 9 EL Olivenöl
  • 2 EL Baharat (arabisches Siebengewürz)
  • Meersalz und Pfeffer
  • ½ Spitzkohl (klein, etwa 300 g)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zitrone
  • 200 g Feldsalat
  • 200 g Babyspinat
  • 1 Handvoll Sprossen-Mix
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Joghurt (10 % Fett)
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)


Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Möhren, Kartoffeln, Rote Beete und Zwiebel schälen und vierteln. Kichererbsen abgießen und zusammen mit dem geschnittenen Gemüse in eine Schüssel geben und mit 3–4 ELOlivenöl, 1 EL Baharat , ½ TL Salz und Pfeffer vermengen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen.

Spitzkohl und Lauch vom Strunk befreien, putzen, mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Auf das Blech zum Gemüse geben und mit 3 EL Olivenöl und 3 TL Zitronensaft beträufeln. Restliches Baharat und Meersalz darübergeben und auf mittlerer Schiene im Ofen etwa 30 Min garen.

Inzwischen Feldsalat und Babyspinat putzen, waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben. 2 EL Olivenöl, 2 TL Zitronensaft, 1 Prise Salz und Pfeffer darübergeben und zusammen mit den Sprossen gut vermengen.

Für den Dip Knoblauch schälen, pressen und zusammen mit Joghurt, Tahini und 1 Spritzer Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ofengemüse aus dem Ofen nehmen, auf Teller verteilen und Salat daneben anrichten. Joghurt-Dip über das Gemüse geben, nach Belieben mit etwas Zitronensaft beträufeln und genießen.

© BVEO Arianne Bille