Johanna Rädecke

Redakteurin

Zum Portrait

Apfel-Carpaccio mit Rote Bete und Walnuss-Crunch

Das liebste Obst der Deutschen präsentiert sich hier in einer farbenprächtigen Kreation
7. Juli 2022

So köstlich kann eine Vitaminbombe sein. In dieser vegetarischen Carpaccio-Version treffen der erdig-süße Geschmack von Roter Bete und auf knackigen Apfel und aromatischen Walnuss-Crunch.

Zutaten für 4 Personen (als Vorspeise)

  • 2 EL Walnüsse, gehackt
  • 1 EL Rohrzucker
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 Ziegen-Camembert (200 g)
  • 2 Rote Bete (vorgekocht)
  • 3 Äpfel (z.B. Elstar, Boskob, Granny Smith oder Kissabel)
  • 2 TL Honig
  • 2 EL Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 1 Baguette

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Walnüsse, Zucker, 1 EL Olivenöl und 1 Prise Salz in einem Schälchen vermengen. Camembert auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und Nüsse darüber geben. Im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 10–12 Min. goldbraun backen.

Währenddessen Äpfel waschen, trockenreiben und Kerngehäuse herausstechen. Rote Bete schälen und zusammen mit den Äpfeln in hauchdünne Scheiben schneiden. Auf einem flachen Teller gefächert anrichten und den gebackenen Käse zusammen mit den Nüssen darüber geben.

Aus Honig, Essig und dem restlichen Olivenöl eine Vinaigrette rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Carpaccio träufeln. Auf Teller geben und mit einem knackigen Baguette servieren.