Johanna Rädecke

Redakteurin

Zum Portrait

Kurzurlaub zum Hören

Mit dem Podcast „Einfach mal raus“ durch den Norden reisen
20. Mai 2021
Schloss Reinbek ©Mediaserver Hamburg

Die Podcast-Reihe “Einfach mal raus!“ begleitet uns mit schönen Geschichten, Inspirationen und Tipps rund um Kurzreisen und Tagesausflüge in die Metropolregion Hamburg durch die Corona-Zeit. In der neuen Folge geht es in Kurzurlaub vor Ort durch Stormarn und das Herzogtum Lauenburg. In der sechsten Folge wandert Moderator Andreas Wurm entlang der Bille durch Stormarn und das Herzogtum Lauenburg und erfährt für die Zuhörer allerlei Spannendes und Wissenswertes rund um die Natur im Sachsenwald und über Ausflugsmöglichkeiten in der Region. Im Forsthaus Friedrichsruh unterhält er sich mit dem Pächterpaar über deren regionales Gastronomie-Konzept und lässt sich die legendäre Max Schmeling Halle zeigen. Weiter geht’s zu Fuß nach Reinbek, wo ihn „Schlossherrin“ Elke Güldenstein durch das Schloss Reinbek führt. In allen Folgen trifft Moderator Andreas Wurm Menschen, die ihm ihre Heimat näher bringen. Gemeinsam entdecken sie die schönsten Ecken und erzählen kurzweilige Geschichten aus der Metropolregion. In den bisher erschienene Episoden ging es um über das Sternberger Seenland und Schwerin, die Holsteinische Schweiz, Lübeck und Ludwigslust. In Zeiten von Reisewarnungen ist die Nachfrage und Sehnsucht nach Reisezielen, die in ein bis zwei Stunden bequem erreichbar sind, besonders groß. Mit der Podcast-Reihe möchte die Metropolregion Hamburg gemeinsam mit ihren regionalen Partnern gezielt die Einwohnerinnen und Einwohner der Metropolregion Hamburg ansprechen. Sie möchte Lust machen auf spontane und zugleich entschleunigende und genussreiche Ausflugs-Erlebnisse im norddeutschen Umland. Sie sollen den Alltag vergessen lassen und zum Durchatmen einladen. Der Podcast ist in allen gängigen Podcastplayern zu abonnieren oder auch hier abrufbar: http://www.metropolregion.hamburg.de/einfachmalraus 

Begleitet werden die Podcasts mit Ausflugs-Ideen auf Facebook und Instagram.