Barbara Maier

Autorin

Zum Portrait

Gartenzauber

Feines Gemüse, schmucke Blumen von der Bissenbrook Farm
21. August 2022

Auf einem Hof von einem Gut aufzuwachsen ist wohl der Traum vieler Kinder. Für die damals zehnjährige Katja Hildebrandt war es wie ein Leben auf einem großen Abenteuerspielplatz. Endlich hatte sie die Möglichkeiten ihre frühe Liebe zu Blumen und zum Gärtnern umzusetzen. In mehreren Jahrzehnten sind dabei eine farbenprächtige Blumen- und Gemüsefarm, ein Online-Shop, ein blumiges Online-Magazin, ein Hofladen und spannende Gartenevents, sowie Gartenzauber-Workshops entstanden.

© Gartenzauber

Nachdem Katja Hildebrandts Eltern mit ihr von Hamburg auf den Hof Bissenbrook zogen, war der damals zehnjährigen schnell klar, dass sie später, wenn sie groß wäre, etwas mit Blumen oder Tieren arbeiten würde. „Hof Bissenbrook“ war für mich wie ein großer Abenteuerspielplatz“, erzählt die dreifache Mutter. “Dort gab es Katzen, Hunde und Pferde. Außerdem viel Platz zum Spielen, Buddeln und Graben. Endlich konnte ich meine eigenen Blumen pflanzen“, freut sie sich noch heute. Das Blumenpflanzen hatte die kleine Katja schon vorher in der Hamburger Sandkiste versucht, indem sie abgeschnittene Blumen in den Sand steckte, es hat aber nie funktioniert. Auf dem Hof in Großenaspe, der so viele Möglichkeiten zum Pflanzen und sähen bot, war sie mit ihrem Blumenanbau dann aber schnell erfolgreich.

Später hat sie sich für ein Gartenbau Studium entschieden und diese Wahl nie bereut. Nachdem sie sich erst einmal ihrer, während des Studiums

geborener Tochter Lisa widmete, folgten zwei weitere Töchter, Merle und Katharina. Ihrer Gärtnerleidenschaft lebte sie in dem riesigen Garten weiter aus. Dahlien, Rosen, Ziergräser und Staudenbeete wurden angelegt, so dass das ganze Jahr über etwas blühte. Mehrere Gartenplanungsseminare im Jahr 1989 verfeinerten ihr gestalterisches Können.

Die Farm

Auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern wurde im letzten Jahr die liebevoll und mit viel Herzblut gestaltete Bissenbrooker Farm geschaffen. Diese hat sich auf den Anbau von nachhaltigen Schnittblumen und Gemüse spezialisiert. Neben dem vielfältigen Gemüseangebot, blühen hier im Sommer ein Meer der schönsten Dahlien und eine fantastische Auswahl an einjährigen Sommerblumen und besonderen Stauden um die Wette. Davon werden schon 5.500 Quadratmeter auf der Farm ausschließlich mit einer unvorstellbare Vielfalt an Schnittblumen bepflanzt. Alleine von Dahlien, den Lieblingsblumen der Gartenzauberin, finden sich hier 100 verschiedene Arten.

© Gartenzauber

Doch nicht nur Blumen gedeihen auf Hof Bissenbrook. Auf einer Fläche von 200 Hektar werden verschiedene Getreidesorten, wie zum Beispiel Gerste, Hafer, Mais, Weizen und Roggen angebaut. Ein Teil davon wird für das Futter der drei Pferde und die lebhafte Hühnerschar verbraucht. Alles andere wird verkauft.

Vom Online-Shop zum Gartenzauber Hofladen

Seit 2014 bekommen Blumen- und Gartenfreunde:innen nicht nur online, sondern auch direkt im Gartenzauber Hofladen alles was das Garten- und Dekoherz höher schlagen lässt.

Seit diesem Sommer gehört die Floristin Romy Grossman mit zum Team. Sie bindet für den Hofladen die ausgewählten Blumen zu wunderschönen Sträußen und Kränzen.

Zudem werden hier die saisonalen hofeigenen Kräuter und Gemüse, sowie naturbunte Eier von den freilaufenden, scharrenden und glücklichen Hühnern angeboten. Zusätzlich bietet der Hofladen ausgewählte kulinarische Delikatessen wie spezielle Liköre, Schnaps, Gewürze, Tees, Marmeladen, Pasta, Pestos und besondere Dekoartikel. Alles stammt von kleinen regionalen handwerklichen Direktvermarktern. Auch das beliebte Gartenzauber-Sortiment mit Nützlichem und Schönem für Heim und Garten ist hier zu erwerben.

Nordische Gartenevents

© Gartenzauber

In England hatte Katja Hildebrandt die farbenprächtigen und spannenden Gartenevents kennengelernt. So kam sie, wie sie selber sagt, auf die Idee ein eigenes Event für den Norden auf die Beine zu stellen. Und damit war das Gartenzauber-Festival geboren. Es war zu dieser Zeit das erste in Schleswig-Holstein.

Auf Gut Bissenbrook findet es seit 2001 zweimal jährlich für zwei bis drei Tage statt. Im Mai und September zieht es rund 10.000 Besucher auf die wunderschönen und farbenprächtigen Anlagen, auf denen bis zu 150 Aussteller ihre Arbeiten präsentieren. Auf dem beliebtesten Gartenfestival Norddeutschlands gibt es nicht nur Stauden, Gehölze, Saatgut, Pflanzraritäten, Gartengeräte und jegliches Zubehör für den Garten. Auch Aussteller mit Kleidung, Schmuck, Taschen, Bildern, Grills, köstlichen Leckereien und vielem mehr stellen ihre Handwerkskunst vor.

Vom Print- zum Onlinemagazin

Eine kostenlose Begleitzeitschrift wurde von Katja Hildebrandt für fünf Jahre zusätzlich veröffentlich. Die von ihr selbst layoutete und geschriebene Zeitschrift wurde mit eigenen Fotos versehen und ging weg wie geschnitten Brot.

Mittlerweile wurde das spannende Gartenmagazin auf eine Online-Ausgabe umgestellt. Hier findet der Freizeitgärtner und die -gärtnerin professionelles und fundiertes Gartenwissen. In den Rubriken Praxis, Gestaltung, Pflanzen, Kreativ, Lecker und Mischkultur finden sich faszinierende Pflanzenportraits, hilfreiche Praxis- und Gestaltungstipps, leckere Rezepte sowie spannende Buchvorstellungen und Gartenreportagen. Egal ob Blumen, Pflanzenerde, Bewässerung, entsprechendes Werkzeug und ausgefallenen Ideen für ein lauschiges Plätzchen im Garten finden der Leser und die Leserin hier Antworten auf alle Fragen. Ein wöchentlicher Newsletter bringt die Lesenden auf dem neuesten Stand.

Workshops mit Blumen von der Farm

Einfach mal abschalten und eintauchen in ein kreatives und blumiges Abenteuer und dabei Einblicke in die handwerkliche Arbeit einer gelernten Floristin bekommen. In den Workshops das kreative Ich entdecken und aus erster Hand die Grundlagen der Arbeit mit Blumen lernen. Hier gibt es Einsichten in die professionellen Bindetechniken. Floristin Romy leitet die Teilnehmenden während des Kurses an und verrät ihnen ihre geheimsten

© Gartenzauber

Tipps und Tricks rund um das Arrangieren von Blumen und das Binden von zauberhaften Sträußen. Außerdem sammeln die Teilnehmenden das nötige KnowHow um künftig ihre eigenen DIY-Projekte zu kreieren und wunderschöne Sträuße und Bouquets selbst zu gestalten.

Die zur Veranstaltung verarbeiteten Blumen stammen natürlich von der Bissenbrooker Blumenfarm. Die Workshops finden in lockerer, gemütlicher Atmosphäre im Stallgebäude auf Hof Bissenbrook statt.

Doch damit ist Katja Hildebrandt mit ihren Ideen noch nicht am Ende: Für 2023 ist ein Hof Café mit selbstgebackenen Kuchen und Torten in Planung.

Was der vielseitigen Unternehmerin für 2024 einfällt werden wir noch erfahren.

GARTENZAUBER
Katja Hildebrandt
Hof Bissenbrook
24623 Großenaspe
Tel. 04327 – 141 78-0
info@gartenzauber.com
https://www.gartenzauber.com/gartenzauber/

Hofladen Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch 10.00 Uhr – 16.00 Uhr Donnerstag und Freitag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr