Johanna Rädecke

Redakteurin

Zum Portrait

Bratapfel mit Zimt-Walnusseis

30. Dezember 2021

Für die, die wenig Zeit haben und dennoch einen köstlichen Nachtisch zaubern wollen, eignet sich dieses Rezept. Im Winter schmecken warme Nachspeisen besonders gut – heiße, duftende Bratäpfel sind da bei Groß und Klein sehr beliebt.

 Zutaten für 4 Personen

© BVEO
  • 2 EL Butter
  • 4 große Äpfel (Boskop oder Cox Orange)
  • 5 TL Rosinen
  • 4 TL Rohrohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Kugeln Zimt-Walnusseis


Zubereitung

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine feuerfeste Form mit 1 TL Butter einfetten.


Äpfel waschen, trocken reiben und Kerngehäuse herausstechen.


Rosinen mit Zucker und Zimt mischen. Äpfel in die Form stellen und mit der Rosinen-Zucker-Zimtmischung füllen und jeweils einen Rosmarinzweig in die Äpfel stecken. Die restliche Butter in 4 Stücke teilen und auf den Äpfeln verteilen.


Auf mittlerer Schiene im Ofen etwa 20–25 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und heiß mit Zimt- Walnusseis genießen.