Süddänischer Marschpfad ist „Leading Quality Trail of Europe”

26. Juli 2021

Der Europäische Wanderverein hat den Marskstien (deutsch: Marschpfad) in der süddänischen Region Sønderjylland zu einem der „Leading Quality Trails – Best of Europe” ernannt. Der Rundwanderweg in der zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zählenden Region Tøndermarsch führt über insgesamt 54 Kilometer durch die offene Marschlandschaft und vorbei an Binnenseen, Flüssen und Kanälen bis hin zur Nordsee. Die Standards und Zertifizierungen des Europäischen Wandervereins gewährleisten schöne Naturerlebnisse, umfassend markierte Wanderwege, einfachen Zugang und gute Logistik. Der Marschpfad ist damit der zweite Wanderweg mit dieser Auszeichnung in Sønderjylland. Bereits 2015 erhielt der Gendarmstien (deutsch: Gendarmenpfad) das Qualitätssiegel des Wandervereins. Wanderpakete inkl. Übernachtungen, Verpflegung und Gepäcktransport sind für beide Wanderwege über Destination Sønderjylland buchbar.

Marschpfad © Ulrik Pedersen, Tøndermarsk Initiativet

Die Tøndermarsch zwischen deutsch-dänischer Grenze im Süden und dem Wattenmeer im Westen wurde dem Meer über Jahrhunderte mit Deichen, Kanälen und Warften abgerungen. Hier verbindet der Marschpfad den ungewöhnlichen, vom Menschen geformten Naturraum mit den sehenswerten Orten der Grenzregion wie Tønder, Møgeltønder mit dem berühmten Schloss Schackenborg, Rudbøl und Højer. Aktivurlauber erwarten unter dem offenen Himmel der Marsch unterwegs Erlebnisse, die zumeist nur für Wanderer erreichbar sind. Wegschleifen, Vogelbeobachtungsstationen und Shelter für naturnahe Übernachtungen runden das Angebot am Marschpfad ab. Besonders im Frühjahr und Herbst kommen jedes Jahr Vogelfans aus ganz Europa in die Region, um die Flugformationen tausender Zugvögel zu bewundern. 

Der Marschpfad ist ein Projekt der Tøndermarsk Initiative und eine Kooperation zwischen Real Dania, A.P. Møller und Frau Chastine Mc.Kinney Møller Stiftung, Nordea- Stiftung und der Kommune Tønder zur Entwicklung der Tøndermarsch.

Foto: Ulrik Pedersen, Tøndermarsk Initiativet. Billedet må benyttes i forbindelse med omtale af Tøndermarsken og/eller Tøndemarsk Initiativet.