Jens Mecklenburg

Herausgeber & Autor

Zum Portrait

Besondere Geschenkideen zu Ostern 

Köstliches & Gehaltvolles aus dem Norden
28. März 2023

Advertorial 

Osterfeuer, Eiersuche, Strandspaziergänge, Frühlingsluft: Oh Du schöne Osterzeit. Nordische Esskultur präsentiert besondere und genussvolle Geschenkideen aus dem Norden. Vom Eierlikör bis zum guten Buch – lassen Sie sich inspirieren.

Feinste Lachsforelle aus Naturland-Aufzucht in 3 Stunden selbst gebeizt  

© Jens Rittmeyer

Lachsforellenfilet vom Spitzenkoch zum Selberbeizen 

Die Lachsforelle aus regionaler Naturland-Aufzucht wird von Jens Rittmeyer selbst – sorgsam per Hand über den Rücken des Fisches filetiert. Dazu gibt es eine Gewürzmischung zum selbst Beizen des Fischfilets. Der Spitzenkoch aus Buxtehude bietet in einem limitierten Angebot die Möglichkeit, frisches Lachsforellenfilet aus erster Hand zu sich nach Hause zu bestellen, welches man dann selbst beizt oder sich den Fisch selbst portioniert und für ein Ostergericht zubereitet und die Gewürzbeize für eine spätere Zubereitung verwendet. Die Lachsforellenfilets können Sie als ungeputztes Filet oder als fertig geputztes Filet – praktisch grätenfrei bestellen. Die Filets haben ungeputzt ein Gewicht von ca. 550 bis max. 900 Gramm. Die geputzten Filets haben ein Gewicht von ca. 400 bis 650 Gramm. Die Gewürzbeize ist das Original aus Rittmeyers Restaurant und gibt den Kunden die Möglichkeit, nach 3 Stunden eine erstklassige Zubereitung zu Hause zu genießen. 

Ungeputzt kostet das Kilo 35 Euro, geputzt 45 Euro, inklusive Gewürzbeize. 

Hier bestellen


Franzi 

© NORK

Der erste Franzbrötchenlikör der Welt 

Zuckrig-zimtig, süß und möglichst klebrig – in Hamburg stadtbekannt und weltweitgeliebt: Das Franzbrötchen verzückt täglich sowohl tausende Hamburger als auch Touristen aus aller Welt. Grund genug für den ersten Franzbrötchenlikör der Welt! Seit 2021 haben es sich die Macher von Franzi zur Aufgabe gemacht, das bekannte Hamburger Franzbrötchen in eine leckere, flüssige Form mit ein paar Umdrehungen zu bringen.  
Das Resultat kann sich schmecken lassen. Entstanden ist ein sahnig-süßer, zuckrig-zimtiger Likör oder anders gesagt: ein krümelfreies Franzbrötchen.  
Perfekt für den Familien-Brunch zu Ostern oder als süßes Ostergeschenk. Übrigens: Franzi kommt aus dem Hause NORK, die die traditionsreiche wie unterschätzte Spirituose Korn wieder salonfähig machten. 

Die 0,5 l Flasche kostet 15,90 Euro.  

Hier bestellen

Ostereier bemalen war gestern:  
Stauning lässt 37.000 Whiskyflaschen von Konsument:innen gestalten 

© Stauning

Warum Eier bemalen? Whiskyflaschen sind schöner! Insbesondere die der dänischen Brennerei Stauning. 2005 von neun Freunden gegründet und klein gestartet, wird in Westjütland aus regionalem Getreide heute international beliebter Whisky hergestellt. Dazu gehört unter anderem Stauning Kaos, die Kombination aus Rye, rauchigem und nicht-rauchigem Single Malt.  

Bedingt durch Produktionsprobleme können diesjährig 37.000 Flaschen nur „nackt“ geliefert werden. Kein Problem: Das innovative Stauning-Team stellte kurzerhand ein neues „Do-It-Yourself-Set“ zusammen und überlässt die Gestaltung den Konsument:innen. Österliche Whisky-Unikate sondergleichen!  
Die 0,7 l Flasche kostet 67,90 Euro. 

Hier bestellen

Zu Stauning

Kulinarischer Genuss in praktischer Probiergröße: Fruchtige Essigcremes und aromatische Nussöle 

© Ölmühle Solling

Geschenksets aus der Bio-Manufaktur Ölmühle Solling 

Probieren geht bekanntlich über studieren. Die „Renner Sets“ der Bio-Manufaktur Ölmühle Solling aus dem Weserbergland eignen sich dafür bestens. Sie bestehen jeweils aus fünf Fläschchen à 20 Milliliter und sind gefüllt mit aromatischen Spezialitäten aus dem familiengeführten Betrieb. Im Set „Fruchtige Renner“ vereinen sich fünf köstliche Essigcremes: Brombeere, Dattel, Granatapfel, Mango und Orange. Die Cremes sind eine perfekte Zutat für Dressings, Süßspeisen und Saucen. Zudem passen sie zu Antipasti, Käse und Gegrilltem. Das Set „Kernige und nussige Renner“ enthält geröstetes Arganöl, geröstetes Kürbiskernöl, Pflaumenkernöl, Senföl und Walnussöl. Die Spezialitäten harmonieren zu Salaten, Suppen, Saucen und sogar Desserts und Gebäck.  

Renner Sets: 5 Flaschen a 20 ml „Kernig“ 17,90 Euro, „Fruchtig“ 15,90 Euro. 

Kernig: Hier bestellen

Fruchtig: Hier bestellen

Bio-Backwaren aus Glückstadt 

© MOIN Bio-Backwaren

Mit MOIN wird das Osterfrühstück zum Hochgenuss 

In Glückstadt an der Elbe macht die MOIN Bio Backwaren GmbH seit über 25 Jahren gutes Essen für andere Menschen. Neben zahlreichen Backthekenprodukten gibt es 14 Leckereien für die Tiefkühlung, die zu Hause ofenfrisch und warm duftend jedes Frühstück veredeln. Von knusprigen Sonntags-Krustis über fluffige Laugenbrötchen bis hin zu Croissants wie in Frankreich – alles in Bio und ohne den Zusatz technischer Enzyme. Auf fragwürdige Zusatzstoffe wird bei MOIN konsequent verzichtet. Der Bio-Pionier setzt stattdessen auf sein Bäcker-Knowhow und auf den Prozess der langen Teigreife, der sowohl für besonders gute Bekömmlichkeit sorgt als auch für die wunderbaren Aromen, die den Genuss eines köstlichen Brötchens oder Croissants ausmachen. Ob pur, mit fruchtig-süßer Marmelade oder herzhaft belegt – MOIN, dat schmeckt! 

Eine Packung kostet je nach Produkt zwischen ca. 2,- und 5,- Euro. 

Mehr Infos & viele Rezeptideen gibt’s auf dem MOIN Instagram Kanal

So trinkt der Norden 

Der Norden ist voller praller Trinkgeschichten – Wussten Sie, dass an der Nordsee gern Tote Tanten getrunken werden? Dass in Norddeutschland und Dänemark Wein und in Norwegen hervorragender Cider produziert wird? Dass Hamburg im Mittelalter die Biermetropole Deutschlands war? Aquavit, Korn und Rum prägen den Norden bis heute. »Nippen statt Kippen« heißt heutzutage das Motto. Dazu trägt auch die junge und lebendige Szene von Craft-Beer-Brauereien und Schnapsbrennern bei. Jens Mecklenburg und seine Mitautorinnen und -autoren stellen die Geschichte der Getränke und die aktuelle Szene vor. Mit Adressen und Bezugsquellen der besten Brauer und Brenner im Norden.   

KJM Verlag, 248 Seiten, Softcover, 22 Euro. 

Hier bestellen 

Das neue Hamburg Kochbuch  

Die erweiterte Neuausgabe mit neuem Kapitel zur SPEISEKAMMER HAMBURGS  

Wer wissen will, wie Hamburg wurde, was es ist, schaut auf die Teller der Hanseatinnen und Hanseaten. Und wer möchte, dass Traditionen auch für die nächsten Generationen lebendig bleiben, der entschlüsselt die Geheimnisse der alten Rezepturen und passt sie behutsam den heutigen Geschmackswelten an. 

Slow-Food- und NDR-Koch Thomas Sampl und Jens Mecklenburg geben Tipps zu den besten Produzent:innen und Märkten in und um Hamburg. So können direkt die passenden Zutaten für eine original Hamburger Küche erworben werden. Eine spannende Kulturgeschichte mit vielen alten und ganz neuen Rezepten. So is(s)t Hamburg. 

KJM Verlag, 264 Seiten, Hardcover, 34 Euro. 

Hier bestellen

© Ingo Wandmacher