Beratung, Tastings und Whisky-Passion

„Etwas Gutes über den Regen in Schottland – das meiste davon wird am Ende zu Scotch“, sagte schon Peter Alliss, eine lokale Berühmtheit Schottlands. Auch Marc-Björn Stock und sein Partner Jens Schlünzen haben ihre Passion im Whisky gefunden. Wie es das Schicksal will, halten sie mit „Whiskyle“, Kiels einzigem Fachgeschäft für Whisky, Rum und Gin, ein Monopol der Expertise in Kiel. Der Name des Geschäfts ist eine Mischung aus Jens' und Marc-Björns Lieblingsspirituose und dem alten Namen für Kiel, der einmal „Kyle“ gewesen ist.

Wer nach etwas Ausgefallenem sucht, sich neu inspirieren lassen möchte oder als kompletter Neuling sein Wissen um Spirituosen erweitern möchte, ist bei Whiskyle gut aufgehoben. „Das Sortiment im Supermarkt hört standardmäßig dort auf, wo wir erst anfangen“, so Jens Schlünzen. In ihrem hellen und modern eingerichteten Geschäft unweit des Exerzierplatzes finden sich neben Whiskys aus Schottland, Irland, den USA, Japan Schweden und Deutschland auch eine beachtliche Sammlung an Gin, Cognac, Rum und Grappa.

Jens arbeitete über 15 Jahre bei Martins Weindepot, bevor er sich ganz dem Hochprozentigen verschrieb. Dies erklärt auch die kleine, aber feine Weinauswahl, die das Geschäft nun ebenfalls bereichert.

Ins Auge sticht das gemütliche Sofa gegenüber des Tresens. Es lädt dazu ein, sich mit Genuss und Ruhe für einen Kauf zu entscheiden – ein Service, den kein Online-Versandhandel bieten kann. „Genuss im Internet – das hat noch keiner erfunden“, so Marc-Björn Stock. Er verweist auf das gut bestückte Regel neben der Couch, das rund 100 verschiedene Geister zum Verkosten anbietet. Die breite Range der Auswahl macht es, so die Inhaber, leichter, ein ideal zugeschnittenes Produkt für Kunden zu finden. „Das Einstellung zum Genuss hat sich in den letzten Jahren wieder gewandelt“, so Stock. „Das gilt auch für den Alkohol: Es wird bewusster und weniger getrunken, dafür aber mit Qualität, Genuss und Freude.“

„Man muss sich nicht durch eine Flasche hetzen“, ergänzt Schlünzen. „Anders als beispielsweise Wein verdirbt Whisky nicht. Ich kann mich stundenlang mit dem Geruch und Geschmack von 2cl auseinandersetzen. Gerade Malt Whisky ist meiner Meinung nach die vielfältigste und anspruchsvollste Spirituose überhaupt. Die Zutaten sind immer dieselben, doch geschmacklich gibt es so große Unterschiede. Alles hängt mit Produktionsprozess, der Lagerung und der Zeit zusammen.“

Reisen im Auftrag des Genuss

Fragt man Jens und Marc-Björn nach ihrem Lieblingswhisky, kommen sie ins Schwärmen. Einen Lieblingswhisky habe er nicht, erklärt Jens, aber dafür eine Lieblingsdestille. „Bruichladdich zu besuchen, ist immer wie nach Hause kommen“, erklärt er. „Man besucht eine große Familie und alte Freunde, wenn man dorthin kommt“, ergänzt Marc-Björn.

Wenn Jens über das Reisen spricht, dann merkt man, dass es für ihn da eigentlich nur ein Ziel gibt: Schottland. Hier sind es nicht nur der Whisky, das Land und die Leute, sondern auch das ein oder andere kulinarische Highlight, welche er als leidenschaftlicher Hobbykoch ebenfalls zu schätzen weiß. Im Pizza Express in Perth durfte er beispielsweise völlig unerwartet die beste Pizza seines Lebens genießen. Er und sein Partner Marc-Björn planen regelmäßig Touren durch Schottland – quasi Inspirationsreisen, auf denen sie Informationen, Fotos und Eindrücke zu einzelnen Destillen sammeln. Mit neuen Whiskys, Geschichten über Familienunternehmen und Herzen, die für das Land und seine Leute schlagen, beglücken die beiden Inhaber im Anschluss ihrer Reise Kunden von „Whiskyle“ in Tastings.

Tastings und Whisky-Dinner

Sich einfach nur in ihren Laden stellen und auf Kundschaft warten, das wäre nichts für die beiden Whisky-Fans. Aus diesem Grund organisieren sie nun ihre jährliche Hausmesse, bieten hausinterne Tastings an und organisieren in Kooperation mit Restaurants oder Hotels wie dem Hotel Atlantic Dinner und Tastings zu verschiedenen Themenbereichen. „Viele trinken eine Spirituose erst nach dem Essen als Digestif. Ein Fehler, wie ich finde. Auch zum Essen kann man Whisky toll kombinieren“, so Jens. „Wir bieten mit dem Hotel Atlantic eine Whiskybegleitung zu jedem Gang des Menüs“ – für ausreichend Wasser zum Gegenwirken sei natürlich auch gesorgt. Die Tastings im „Whiskyle“ werden sehr gut angenommen und sind bereits frühzeitig ausgebucht. Doch im Zeitraum April bis Juni sind noch Plätze frei – eine schnelle Anmeldung lohnt sich.

Whiskyle - finest spirits in town

Jens Schlünzen und Marc-Björn Stock
Kronshagener Weg 10
24103 Kiel

Website: https://whiskyle.business.site/
Facebook: www.facebook.com/WHISKYLEkiel/


Öffnungszeiten

Mo:13:00–19:00 Uhr

Di:10:00–19:00 Uhr

Mi:10:00–19:00 Uhr

Do:10:00–19:00 Uhr

Fr:10:00–19:00 Uhr

Sa:10:00–15:00 Uhr

So:Geschlossen
 

Mehr über Whiskyle:

Whiskyle - Kiels neues Fachgeschäft

 

 

Tastings April – Juni 2019

Die Tastings beginnen um 19:30 Uhr und enden um ca. 22 Uhr. Die Rückerstattung der Gebühren ist nur bei Anmeldung bis 1 Woche vor Tasting möglich.

 

Do., 04.04.      Rum für Einsteiger                            30 Euro
                        Herstellung, Geschichte, Sensorik

 

Do., 18.04.      Das Oster Whisky Tasting                 40 Euro
                       

Do. 25.04.       Whisky-Dinner Hotel Atlantic         62 Euro

 

Do., 02.05.      Whiskyle’s Choice                            40 Euro

                        Ein Überraschungstasting

 

Do., 16.05.      Speyside Whiskytasting                    40 Euro

                        Die Vielfalt der Hauptwhiskyregion          

 

Do., 23.05.      Rumtasting                                         40 Euro

                        Eine bunte Auswahl verschiedener Sorten

 

Do., 13.06.      Islay Whiskytasting                           40 Euro

                        Ein Muss für die Freunde des Torfs!

 

Do., 20.06.      Gintasting                                          35 Euro

                        Mit und ohne Gin