Kaiserhof Salem

Vor einigen Wochen wurde auf dem idyllisch gelegenen Bauernhof von Manuela und Jürgen Kaiser im schleswig-holsteinischen Salem noch der Spargel frisch gestochen, sortiert und auf Wunsch kostenlos geschält.

Nun stehen die frisch geernteten Kartoffeln – ausgezeichnet mit dem Gütezeichen „Geprüfte Qualität Schleswig-Holstein“ - im Mittelpunkt des Interesses der Kundschaft aus nah und fern. Die sandigen Böden der Salemer Heide geben den Kartoffeln einen besonderen Geschmack. Wie beim Wein, spielt auch bei der Kartoffel das „Terroir“ eine Rolle. Bei der frühen Sorte Leyla ist der gute Boden und das passende Klima herauszuschmecken.

Die Kartoffelernte begann Ende Mai. Im Spätsommer werden nun Sorten wie Cilena, Belana, Laura und Princess geerntet. Die Kartoffeln sind ganzjährig im Hofladen und in einigen Märkten der Umgebung zu bekommen.

Alle Freunde der „Dollen Knollen“ sollten sich das Kartoffelfest auf dem Hof am Sonntag, den 16. September ab 11 Uhr vormerken. Hofführungen, Trecker-Fahrten, Kinderprogramm und kulinarische Leckereien rund um die Gütezeichen-Kartoffeln locken.

Rinder als Landschaftsschützer

Familie Kaiser hält auch eine Galloway-Herde von rund 200 Tieren. Die sympathischen robusten Rinder weiden in den landschaftlich reizvollen Gebieten rund um Salem und leben das ganze Jahr in freier Natur. Wenn Sie trockene Liegeflächen und einen Windschutz haben, brauchen sie keine Stallungen. Sie sind für Landschaftsschutzmaßnahmen somit geradezu prädestiniert. Die Kühe bekommen ihre Kälber sogar unter freiem Himmel.

Mit dem Futter, dass die ungedüngten Weideflächen hergeben, produzieren sie ein hochwertiges Fleisch für Liebhaber. Durch die artgerechte Haltung, stressfreie Schlachtung und 14tägige Reifung sowie sorgfältiges Zerlegen liefern die Naturrinder ein zartes und gut marmoriertes Fleisch von höchster Qualität.

Hofladen & Café

Auf dem Kaiserhof herrscht täglich viel Betrieb. Der Zuspruch von Land- und Stadtbewohnern ist gleich groß. Der Hofladen hat täglich zwischen 7 und 18 Uhr geöffnet und versorgt die Kundschaft aus nah und fern. Geboten werden allerlei Leckereien und Spezialitäten vom Kaiserhof und von Produzenten aus der Region. Selbst Brot und Brötchen werden hier täglich ofenfrisch gebacken. Besonders gefragt sind natürlich die hofeigenen Kartoffeln, das Fleisch der Galloways, Geflügel vom Hof, hausgemachte Marmeladen aber auch allerlei Molkereiprodukte, Obst & Beeren, bis hin zu Wein und Geschenkartikel.

Morgens wie ein Kaiser speisen - das gelingt am besten beim ländlichen Frühstück im Hofcafé. Das Wort „hausgemacht“ wird hier noch wörtlich genommen. Auch die Mittagskarte verspricht ländlichen Genuss. Am Nachmittag duftet es in Salem nach Kaffee, frischgebackenen Torten und Kuchen. Auch Gruppen und Gesellschaften bis 100 Personen finden hier Platz zum Feiern. Wer Land-Duft schnuppern und dabei ganz besondere Lebensmittel direkt vom Erzeuger entdecken möchte, ist in Salem genau richtig.

Kaiserhof Salem

Seestraße 58, 23911 Salem

Tel. 04541/840441

www.kaiserhof-salem.de