Öko, fair und bio unter freiem Mai-Himmel

Am 19. Mai geht der Gettorfer Landmarkt in die 20. Runde. Ein buntes Ereignis mit vielversprechendem Programm: Die Besucherinenn und Besucher ewarten Erzeuger und Aussteller von ökologischen und nachhaltigen Produkten, ökofaire Dienstleistungen, kreatives Kunsthandwerk, Musik und natürlich viel Natur und Tier.

Der größte Ökomarkt Deutschlands unter freiem Himmel, der Gettorfer Landmarkt, feiert am 19. Mai sein 20. Jubiläum. Ein buntes Ereignis, das auch 2019 wieder ein vielversprechendes Programm bietet:
Erzeuger und Aussteller von ökologischen und nachhaltigen Produkten sowie ökofairen Dienstleistungen treffen auf kreative Kunsthandwerker. Vereine und Verbände informieren über ihre Aktivitäten. Landwirte zeigen Tiere und neuartige Konzepte zur Tierhaltung. Unter der Schirmherrschaft von Kulturministerin Karin Prien präsentieren sich insgesamt etwa 150 Akteure.

Erwartet werden rund 15 000 Menschen aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Hamburg, Süddänemark und darüber hinaus, die den Markt auf der Schlossinsel besuchen. Wer selbst nicht vor Ort sein kann, darf das Radio einschalten: Die NDR Welle Nord verbringt für ihre Hörerinnen und Hörer den ganzen Tag auf der Schlossinsel, bietet ein exklusives Programm mit Musik und Informationen rund um den Landmarkt.

Parallel zum Landmarkt findet am 19. Mai auch der Internationale Museumstag statt. Das Ticket des Landmarktes gilt daher auch für alle Sammlungen und Ausstellungen auf Schloss Gottorf – an diesem Tag auch für die Sonderschau „Impressionist des Norden – Hans Olde d.Ä“.

Gemeinsam Müll vermeiden

Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Schleswig-Flensburg (ASF) ist Landmarkt-Partner der ersten Stunde und sorgt erneut für ein ökologisches Abfallkonzept. Besucher und Aussteller werden zu einer konsequenten Mülltrennung aufgefordert. Entsprechend gibt es mehr als 400 Abfallbehälter. Außerdem wurden alle Aussteller dazu aufgerufen, auf Plastiktüten und To-Go-Becher zu verzichten, um unnötigen Müll zu vermeiden. Bringen Sie als Gast gerne ihren eigenen „Büddel“ mit, um dieses Vorhaben zu unterstützen.

 

Kostenloser Park-and-Ride-Service und Bus-Shuttle

Auch in diesem Jahr gibt es für den gelungenen Ablauf wieder einen kostenlosen Park & Ride-Service. Im Norden werden die Autofahrer auf dem real-Parkplatz im Schleswiger Gewerbegebiet Schliekieker abgeholt, im Süden steht das direkt an der B77 gelegene Gelände der Firma Hydraulik Jaster als Großparkplatz zur Verfügung.

Unterstützt wird der Gottorfer Landmarkt auch wieder vom Nahverkehrsverbund des Landes Schleswig-Holstein, NAH.SH. Besucher, die mit Nahverkehrszügen nach Schleswig kommen, profitieren von einem kostenlosen Busshuttle (Schleswiger Bahnhof-Landmarkt). Zudem erhalten sie bei Vorlage ihrer SH-Tarif-Fahrkarte freien Eintritt zum Gottorfer Landmarkt. Fahrplan- und Tarifinformationen gibt es unter www.nah.sh

Gettorfer Landmarkt 2019

19. Mai 2019, 10-18 Uhr
Schloss Gettorf
 

Eintrittspreise
für den Besuch der Schlossinsel, aller Ausstellungen inkl. „Impressionist des Nordens – Hans Olde d. Ä“ in der Reithalle und Barockgarten

Erwachsene 5 Euro, Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) Eintritt frei.