Weinstunde im Kuhstall? Familie Jensen machte aus einem Kleinbetrieb einen modernen Weinhandel und aus dem Kuhstall einen rustikalen Lager- und Verkaufsraum. Hier ergeben nicht nur die Kultur der Anbaugebiete, sondern auch Standort und Region eine reizvolle Mischung. In Erinnerung an unseren Autoren Michael Engelbrecht.

 

Vater Jensen war Anwalt bei einem großen Flensburger Unternehmen. Seine Leidenschaft, die Liebe zu Wein, brachte ihn und seine Frau zum Nebenerwerb, einem Weinhandel auf dem liebevoll renovierten Resthof bei Flensburg. Die 1987 geborene Tochter wurde wohl unterbewusst dadurch geprägt. Nach dem Wirtschaftsgymnasium und einem Kombistudium mit Banklehre und mehreren Arbeitsaufenthalten im Ausland waren die Weichen bei einem internationalen Unternehmen gestellt, aber ihr wurde klar, wie wichtig Wein für sie war. Eine Sommeliéreausbildung war die Konsequenz und die Liebe zu fremden Ländern führte sie auf ein Weingut nach Südafrika. Dazu kamen Arbeitsreisen in verschiedene europäische Anbaugebiete, als sie die Nachricht von der schweren Krankheit des Vaters traf, der 2013 starb.

Sie trat an die Seite der Mutter, die den Weinhandel am Leben hielt. Gemeinsam machten sie aus dem Kleinbetrieb einen modernen Weinhandel und den Kuhstall bauten sie zu einem rustikalen Lager- und Verkaufsraum aus. Die Nähe zu Flensburg mit seinen guten Weinhandlungen aber stellte sie vor die Aufgabe, Alleinstellungsmerkmale zu kultivieren. Da kamen die internationale Prägung und der Eventschwerpunkt aus dem Studium zum Tragen. Der Kuhstall wurde zum Depot für besondere Weine aus verschiedensten Provenienzen und sie wurden mit den Besonderheiten der Flensburger Provinz kombiniert.

Wein & Wellen

Seitdem ist der Kuhstall regelmäßig Treffpunkt für Weinabende in Kombination mit regionalen Spezialitäten. Die Förde wird durch die Fahrt auf einem alten Dampfer zur Bühne für „Wein und Wellen". Jetzt kommt demnächst auch noch Literatur dazu. Das Besondere ist, dass nicht nur, wie üblich, die Kultur der Anbaugebiete, sondern der Standort und die Region eine reizvolle Mischung ergeben. So werden die Weine zum Teil Nordischer Lebensart und fügen sich nahtlos ins Leben zwischen Wiesen, Angelner Höfen und der Ostsee ein, genau wie ins Leben von Mareike Jensen. Die letzten Reisen führten übrigens nach Zentralasien, und einige spannende Wein-Entdeckungen werden den Weg nach Flensburg finden.

 


Michael Engelbrecht

* 13. Februar 1961
† 4. März 2019


 

Weinstall Jensen

Marianne und Mareike Jensen

Schleswiger Straße 153
24941 Flensburg
Telefon: 0461-98 663
www.weinstall-jensen.de

Öffnungszeiten:
Mi – Fr 10 – 18
Sa 10 – 13 Uhr