Weissenhaus Resort wertet seinen Wellnessbereich auf

Das Weissenhaus Grand Village Resort hat im Wellnessbereich ein beheiztes Salzwasserbecken in Betrieb genommen. Unter freien Himmel kann man nun bei 35 Grad mentale Entspannung finden und auf die deutlich kältere Ostsee schauen.

Das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa hat im Wellnessbereich ein beheiztes Salzwasserbecken in Betrieb genommen. Unter freien Himmel sollen mentale Entspannung und muskuläre Regeneration gefördert werden.

Mit dem neuen Sole-Whirlpool im Garten der weitläufigen Schlosstherme verwirklicht das Weissenhaus Resort ein weiteres Projekt. Das Direktorenpaar Natalie und Frank Nagel verspricht seinen erholungssuchenden Gästen damit nicht nur einen weiteren angenehmen Rückzugsort und eine entspannte Auszeit in der Schlosstherme, sondern auch eine nachhaltig entspannende Wirkung.

Der Salzgehalt liegt bei 0,5 Prozent, hier wurde sich am Salzgehalt der Ostsee orientiert. Zahlreiche Massagedüsen lockern und entspannen die Muskulatur. Während Gäste die frische Meeresbrise einatmen, sollen das heilende Salzwasser ihre Lebensgeister wecken und für körperliches und seelisches Gleichgewicht sorgen. Dabei wirken nicht zuletzt die Schlosskulisse und der weite Blick über Wiesen und Wälder wie Balsam für die Seele.

Der neue 35 Grad warme Sole-Whirlpool ist 3×8 Meter groß und ergänzt die Wellness-Angebote in der 2.000 Quadratmeter großen Schlosstherme, die in den nächsten Jahren um eine Vielzahl weiterer Warmwasserbecken erweitert werden soll. In Weissenhaus kann man aber auch einfach nur in der Ostsee baden.

Über das Resort WEISSENHAUS

Das WEISSENHAUS Grand Village Resort & Spa am Meer befindet sich eine Stunde von Hamburg entfernt an der Hohwachter Bucht an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste und erstreckt sich auf 75 Hektar mit einem drei Kilometer langen Naturstrand. Es wurde 2014 eröffnet und besteht aus über 40, teilweise denkmalgeschützten Gebäuden. Herzstück ist das über 400 Jahre alte Schloss, in dem sich auch das unter der Leitung von Christian Scharrer mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Gourmetrestaurant Courtier befindet. Das Bootshaus in den Dünen der Ostsee, das denkmalgeschützte Kavaliershaus und das Pop-Up Restaurant in der ehemaligen Schlossküche machen den Besuch auf WEISSENHAUS zu einem kulinarischen Erlebnis. Die Schlosstherme beherbergt vier Saunen, ein Hamam und ein Rasul-Bereich sowie ein 20 Meter langer Innen- und Außenpool, ein Sole Whirlpool unter freiem Himmel, ein Kaltwasser-Tauchbecken, ein Fitnessbereich und eine Vitalbar.