Das Hotel Pharisäerhof bietet nicht nur Zweibeinern einen gelungenen Urlaub

Im Pharisäerhof im Seeheilbad Nordstrand an der Nordsee ist gute Laune bei Hundebesitzern angesagt: Mit dem neuen Special „Mit Gebell und guter Laune“ werden nicht nur Frauchen und Herrchen verwöhnt, auch ihre lieben Vierbeiner können es sich gut gehen lassen – im Hunde-Spa, im großen Hundefreilauf oder mit den Leckerlis im gemütlichen Körbchen auf dem Zimmer.

Dass der Hund der beste Freund des Menschen ist, beweist das Gastgeberehepaar Scheler: Als Fellnasen-Liebhaber eröffneten sie 2013 das Hotel Pharisäerhof , in dem der Hund König ist. Neben Saunen und Massage-Anwendungen für Herrchen und Frauchen bietet das Hotel einen eigenen HundeSpa-Bereich. Hier können die vierpfotigen Begleiter nach dem Strandspaziergang in einer begehbaren Badewanne geduscht und hinterher geföhnt werden. An kalten Tagen sorgen Rotlicht und Fußbodenheizung für wohlige Wärme. Besonders stolz sind die Gastgeber auch auf ihren hauseigenen Hundefreilauf mit Teich, eingezäunt auf rund 6.000 Quadratmetern Fläche. In den 28 Doppel- und Familienzimmer des Hauses residieren Hunde gratis und können sich auf das „Dog-Special“ mit Napf, Decke, Leckerlies und einer kleinen Überraschung freuen. Neben dem Drei-Sterne Hotel bietet der Pharisäerhof seinen Gästen das „Café mit Schwips“, den Hofladen und eine gemütliche Gaststube.

Schlemmen mit gutem Gewissen

Apropos Leckerlis: Das Gastgeberehepaar Scheler achtet darauf, dass die Zutaten für alle Speisen vermehrt aus der Region kommen. So können die Hundehalter mit gutem Gewissen entspannen. „Käse aus der Backensholzer Hofkäserei in Oster Ohrstedt, Marmelade aus Stedesand , Eier von Nordstrander freilaufenden glücklichen Hühnern und Milch von den fröhlichen Kühen der Insel – was wir im nahen Umkreis rund um Nordstrand direkt vom Erzeuger finden können, kommt auf den Tisch im Pharisäerhof“, so Detlef Scheler, Gastgeber des Hauses. Ob auf dem Frühstücksbuffet, beim Abendessen oder als Beilage zu einem gemütlichen Gläschen Wein in der Kamin-Lounge: die Gäste können mit gutem Gewissen schlemmem – ihre Fellnasen aber auch. Auch wenn es den Hunden vermutlich egal ist, ob die Erdbeeren aus Spanien oder Norddeutschland kommen – besonders beliebt bei den Zweibeinern ist die frisch gemachte Erdbeersauce „ohne Gedöns“ für das MuKu-Eis. In der hauseigenen ersten Nordstrander MuKu-Eismanufaktur stellen die Gastgeber seit 2013 Eis mit echten Früchten und natürlichen Zutaten her. Hier gibt es sogar veganes Hundeeis, sodass der Vierbeiner nicht mal beim Ausflug in die Eisdiele leer ausgeht.

Wenn Frauchen oder Herrchen die Köstlichkeiten aus der regionalen Küche genießen, sind Vierbeiner im Restaurant oder Café ausdrücklich erwünscht. Denn die Gastgeber, selbst leidenschaftliche Hundebesitzer, kennen sich mit den Bedürfnissen von Hunden und ihren Besitzern bestens aus.

Alles da für einen gelungenen Urlaub mit Hund

Das Special „Mit Gebell und guter Laune“ bietet Hundeliebhabern einen idealen Reisedeal an. Buchbar ist es in den Zeiträumen vom 27. Mai bis 22. Juni, 8. bis 15. September sowie 27. Oktober bis 4. November 2018. Im Preis ab 234 Euro pro Person im Doppelzimmer sind unter anderem fünf Übernachtungen mit Frühstück vom Buffet, ein Picknick-Korb mit Leckereien für unterwegs, Kaffee und Kuchen sowie ein MuKu-Eisbecher nach Wahl enthalten. Ebenfalls inklusive sind die tägliche Nutzung der Sauna, Bademantel, ein Parkplatz am Hotel sowie W-LAN und Infomaterial von der Insel. Für die Vierbeiner gibt es ein Leckerli zur Begrüßung sowie die freie Nutzung des Hunde-Spa und Hundefreilaufs.

Weitere Infos und Buchungen: www.pharisaeerhof.de