Aus Hamburg in die Welt und wieder zurück

Christopher Gieritz übernimmt die Position des Küchenchefs im AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt. Aus Hamburg in die Welt gezogen und wieder zurück in die Heimat.

Christopher Gieritz ist neuer Chefkoch in der cantinetta ristorante & bar im AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt. Das Restaurant serviert den Gästen eine traditionell italienische Küche mit Blick auf die berühmten Fleete und Klinkerbauten des historischen Lagerhaus Komplexes. Der 35-Jährige bringt über 15 Jahre Erfahrung in der internationalen Gastronomie mit. Zuletzt hatte der gebürtige Hamburger die Position des Küchenchefs im east Hotel in der Hansestadt inne. Im Apples Restaurant im Park Hyatt Hamburg entwickelte Christopher Gieritz sich zuvor vom Junior Sous Chef bis hin zum Sous Chef und kommissarischen Küchenchef.

Auch im Ausland durchlief er verschiedene Positionen. Dazu gehören Stationen im Restaurant Ikarus im Hangar 7 in Salzburg, im Badrutt’s Palace Hotel St. Moritz sowie im französischen Château de Massillan und im The Palms Hotel South Beach in Miami. Den Grundstein seines beruflichen Werdegangs legte Christopher Gieritz mit den Ausbildungen zum Koch und zum Restaurantfachmann im Steigenberger Hotel Treudelberg und im Renaissance Hamburg Hotel. „Mit seinem langjährigen Erfahrungsschatz ist Christopher Gieritz die optimale Besetzung für die Position des Küchenchefs in unserem Restaurant“, erklärt Jennifer Schönau, General Manager des AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt. „Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für die cantinetta ristorante & bar gewinnen konnten und mit ihm unser kulinarisches Konzept weiterentwickeln werden.“

 

Über die AMERON Hotels

Die Marke AMERON ist Teil der Althoff Hotels unter der Leitung von Unternehmensgründer Thomas H. Althoff. Die acht Vier-Sterne-Hotels in Deutschland und in der Schweiz vereinen neben einem gemeinsamen Qualitätsverständnis die hervorragende Lage, erstklassige Architektur und ein Interior Design, das ebenso stilsicher wie behaglich ist. Dabei lebt jedes Haus seinen individuellen Charakter, ganz nach dem Leitgedanken „A World of Many Worlds“.

Mehr Informationen unter www.ameronhotels.com