Neuer Chefkoch im Jellyfish

Nun berichtet gerade „Der Feinschmecker“ in seiner Mai-Ausgabe über Laurin Kux, den Küchenchef und Fisch-Spezialisten vom „Jellyfish“ in der Weidenallee – da muss Patron Hauke Neubecker den Abgang seines Stars bekannt geben. Kux, der im vorigen Herbst mit 27 Jahren einen Michelin-Stern erkocht hatte, geht aus privaten Gründen zurück in seine Heimatstadt Münster, zusammen mit Ehefrau Dana, die auch im „Jellyfish“ arbeitete und kürzlich die dritte Tochter zur Welt brachte.

Doch Neubecker hat rechtzeitig für einen Nachfolger gesorgt: Stefan Barnhusen übernimmt die kleine, aber feine Küche in der ehemaligen Steh-Pizzeria im Schanzenviertel. Der 30-Jährige aus Warstein kennt Hamburg, hat seine ersten Erfahrungen nach der Lehre in einer Kurklinik im Landhaus Scherrer gemacht, bevor er sich weiter in der Sterne-Gastronomie von Christian Jürgens („Überfahrt“), Claus-Peter Lumpp („Bareiss“), Klaus Erfort („Gästehaus“), Dieter Müller (MS Europa) und zuletzt Christoph Rainer (Schloss Elmau) tummelte.

Neubecker nennt Barnhusens Vita „beeindruckend“ und traut ihm nicht nur den Erhalt des Sterns zu sondern auch eine „kreative Weiterentwicklung.“ Ab 1. Juni wird Barnhusen mit einem komplett eigenen Menü aufwarten.

Jellyfish

Weidenallee 12
20357 Hamburg
Tel. 040 / 4105414

E-Mail: info@jellyfish-restaurant.de
Web: www.jellyfish-restaurant.de

Offen
täglich 18 - 22 Uhr
Freitag und Samstag bis 22:30 Uhr

Telefonische Reservierung nur während der
Öffnungszeiten oder per Mail unter:

reservierung@jellyfish-restaurant.de