Der März auf Schloss Gottorf

Die Schleswiger Museumsinsel bietet einen spannenden Ausflug in die Geschichte Schleswig-Holsteins, überwältigende archäologische Schätze und Kunstwerke. Zu den Highlights gehört das Schloss selbst, in dessen Räumen heute das Museum für Archäologie und das Museum für Kunst und Kulturgeschichte zuhause sind. Auch im März sind wieder spannende Events geplant. Nordische Esskultur gibt einen Überblick.

Sonntag, 10. März, 11 Uhr: Sonntagsführung „Mit Annemarie von Possen auf Zeitreise“

Mitte des 19. Jahrhunderts. Annemarie von Possen ist gutbürgerlich verheiratet und lebt in der Zeit des Biedermeier. In der Sonntagsführung spricht sie über politische Begebenheiten, wichtige Persönlichkeiten und Besonderheiten aus der Zeit ihrer Großmutter. Im Fokus stehen hierbei die Gottorfer Herzogtümer und Dänemark sowie Julia Reventlow. Die Führung eignet sch besonders für Erwachsene.

Preis: 3 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich.

 

Sonntag, 17. März, 11 Uhr: Familienführung „Von Rittern und Burgen“

Mit Schwert und in glänzender Rüstung hoch zu Ross – so stellt man sich einen echten Ritter vor. Aber was genau ein Ritter ist, wie man dazu wurde und ob jeder sich eine Rüstung leisten konnte, das und vieles mehr sehen und hören die Besucher beim Betrachten von Rüstungen, Schwertern und Ritterwappen. Am Ende der Führung können sich Kinder zum Ritter schlagen lassen. Besonders für Familien geeignet.

Preis: 3 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich.

Sonntag, 17. März, 14 bis 15 Uhr: Öffentliche Führung in der Sonderausstellung „Per Kirkeby. Aus der Natur“

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf in Schleswig zeigt noch bis 24. März in der Reithalle die Ausstellung „Aus der Natur“ mit Werken von Per Kirkeby, der als bedeutendster Vertreter der skandinavischen Gegenwartskunst gilt. Er starb am 9. Mai 2018 und hinterlässt ein beispiellos vielseitiges und komplexes Werk als Maler, Bildhauer, Architekt und Filmemacher, Naturforscher und Literat.

Preis: 2 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich.

 

Sonnabend, 23. März, 10 bis 13 Uhr: „Samstagsmaler!“ Offener Kunstworkshop für Kinder (6 – 14 Jahre)

Das Kinderatelier hat wieder geöffnet! Einen Sonnabemd im Monat steht es allen Kinder fürs Zeichnen, Malen, Basteln zur Verfügung. Unter fachlicher Anleitung können verschiedene Materialien ausprobiert werden.

Preis: 3 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich.

Sonntag, 24. März, 11 Uhr: Sonntagsführung „Fake Olds“ – Alternative Fakten aus dem 17. Jahrhundert.

Die Zeitreise in die Blütezeit von Schloss Gottorf im 17. Jahrhundert ist dekoriert mit historischen Halbwahrheiten. Welches sind die „Fake Olds“ unter all den dramatischen, eindrucksvollen und auch skurrilen Berichten von damals? Entschlüsselung erfolgt am Ende der Führung durch den Historischen Rundgang Schloss Gottorf.

Preis: 3 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich.

 

Sonntag, 24. März, 14 Uhr: Leseführung mit Wolfgang Berger zur aktuellen Sonderausstellung

Schauspieler Wolfgang Berger liest zum Abschluss der Sonderausstellung aus Texten von und über Per Kirkeby. Kirkebys eigenes literarisches Werk umfasst rund 90 Bände – darunter Gedichte, Aufsätze und Künstlermonografien. Sowohl in seinen Texten als auch in seinen Texten über andere Künstler reflektiert er immer wieder das künstlerische Schaffen und gibt zugleich Einblicke auf seine Sicht der Dinge und der Welt.

Preis: 5 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung: 04621-813 333, service@landesmuseen.sh

Sonntag, 31. März, 11 Uhr: Familienführung: „Fiete & Freunde auf Schatzsuche“

Kinder und Eltern helfen dem kleinen Schlossdrachen seinen verlorenen Schatz wiederzufinden. Fiete hat für seine Helfer allerlei Geschichten parat, die vom Schlossalltag von vor 350 Jahren erzählen. Ob der Schatz wohl gefunden wird? Eine Belohnung ist den Findern sicher!

Preis: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung nicht erforderlich

Museumsinsel Schloss Gottorf

Schlossinsel 1
24837 Schleswig, Deutschland

04621 813 222

service@landesmuseen.sh

https://schloss-gottorf.de