Pottkieker bringt Hobby-Gourmets und Sterneköche zusammen

Der direkte ganz persönliche Kontakt mit Sterneköchen, 10 exklusive Gänge mit jeweils begleitendem Wein, eine große Anzahl von Probierständen und das alles in der besonderen Atmosphäre der Rindermarkthalle – das Pottkieker Kochfestival hat aus dem Stand so viele Fans gewonnen, dass die am 31. März zum zweiten Mal stattfindende Veranstaltung bereits drei Monate vorher ausverkauft meldete. Die Besitzer der begehrten Tickets dürfen sich wieder einmal auf herausragende Kreationen von unter anderem Karlheinz Hauser, Dirk Luther und Thomas Martin (alle drei 2 Sterne Guide Michelin) freuen. Damit die vielen Interessenten, die keine der Karten erstehen konnten, trotzdem ein wenig Pottkieker-Luft schnuppern können, hat Gastgeber Jörg Meyer (E center St. Pauli) jetzt die „Pottkieker Woche“ ins Leben gerufen. Vom 25. bis 30. März wird in der Rindermarkthalle an zwei Showküchen ein randvolles Programm für ambitionierte Hobbyköche stattfinden. Unter anderem ein Workshop mit Deutschlands vielleicht bestem Saucen-Experten Jens Rittmeyer (1 Stern Guide Michelin, N°4 Hotel Navigare). Die italienische Tomaten-Legende Francesco Mutti wird persönlich zu Norddeutschlands größtem eintägigen Kochevent einfliegen. Daher wollte es sich das gleichnamige Familien-Unternehmen auch nicht nehmen lassen, exklusiv eine Woche lang die „Marktküche St.Pauli“ der Rindermarkthalle zu bespielen. Hier wird es die roten Köstlichkeiten von Profis zubereitet kostenfrei zum Probieren geben.

Über das Pottkieker Kochfestival:

Nach der Premiere in 2018 wird die Rindermarkthalle am 31. März 2019 wieder Austragungsort für das Gipfeltreffen norddeutscher Spitzenköche sein. Insgesamt 9 Sterne strahlen dieses Mal beim Pottkieker Kochfestival über dem gastronomischen Himmel St. Paulis. Neben etablierten Stars wie Karlheinz Hauser, Dirk Luther und Thomas Martin (alle drei 2 Sterne Guide Michelin) dürfen sich die Besucher auch auf „Rising Stars“ wie Jens Rittmeyer (1 Stern Guide Michelin, N°4 Hotel Navigare) oder den „Patissier des Jahres“ Marco D´Andrea („The Fontenay“) freuen.

An insgesamt 10 Stationen können die Besucher zum Preis von 99 Euro nicht nur jeweils einen Gang genießen, sondern auch den von Deutschlands bekanntester Sommelière Natalie Lumpp ideal auf das Gericht abgestimmten Wein probieren. Für Freunde des gepflegten Craft-Beers) werden die Experten von Landgang ebenfalls interessante Bier-Workshops in Zusammenarbeit mit Bier-Sommelier Dennis Spahn anbieten. Von 13 bis 19 Uhr ist alles genauso exklusiv wie inklusiv. Das Besondere an Hamburgs größtem Kochfestival ist die Nähe zu den Köchen. Wie man in 2018 sehen konnte: Es bleibt immer ein wenig Zeit für einen Schnack oder einen Tipp vom Profi. Hier kann man wirklich über die Schulter und in die Töpfe schauen. Unter anderem an einer Showküche, wo live von Dirk Luther und seinem Team ein vollständiger Gang zubereitet wird. Oder bei der „gläsernen Wurstmanufaktur“ von Metzgers, wo die Besucher nicht nur sehen können, was eine gute Wurst ausmacht, sondern diese spezielle „Pottkieker-Wurst“ auch gleich probieren können.

 

Beteiligte Köche:

 

Karlheinz Hauser: Süllberg. 2 Sterne Guide Michelin
Dirk Luther: Restaurant Meierei Dirk Luther. 2 Sterne Guide Michelin
Thomas Martin: Jacobs Restaurant. 2 Sterne Guide Michelin
Matthias Gfrörer, Küchenchef und Gastgeber des Bio-Restaurants Gutsküche in Wulksfelde

Lutz Niemann: Orangerie. 1 Stern Guide Michelin
Pierre Nippkow: Ostseelounge. 1 Stern Guide Michelin
Heiko Stock: Stock`s. Küchenchef und Inhaber
Jens Rittmeyer: No4 Hotel Navigare. 1 Stern Guide Michelin
Marco D` Andrea: The Fontenay. Chef-Patissier

Roberto Ensslen: „Das Event Kochstudio“, Berlin, TV-Koch und Miele Tafelkünstler

Die Pottkieker-Woche

Damit die vielen Interessierten, die keine der begehrten Karten für das Pottkieker Kochfestival 2019 erstehen konnten, trotzdem ein wenig Pottkieker-Luft schnuppern können, wurde die "Pottkieker-Woche" ins Leben gerufen.

Vom 25. bis 30. März wird in der Rindermarkthalle St. Pauli sowie im E center in zwei Showküchen und drum herum ein randvolles Programm stattfinden. An vielen Ständen und Stationen können die Besucher die ganze Woche hindurch sowohl Neues und Besonderes probieren als auch zu verschiedenen interessanten Themen wie Nachhaltigkeit und Gesundheit Informationen erhalten. Hier geht es zum Programm.

Mehr zum Pottkieker Kochfestival:

www.rindermarkthalle-stpauli.de/pottkieker-4/

 

Keine Karte mehr für das Pottkieker Kochfestival bekommen? Auch während der Pottkieker-Woche können Sie Sterne-Luft schnuppern. Vom 25. bis zum 30. März findet ein buntes Programm in der Rindermarkthalle statt:
www.rindermarkthalle-stpauli.de/pottkieker-woche/

Über die Rindermarkthalle

Getreu dem Claim „Hier schmeckt das Leben“, bietet die Rindermarkthalle 30 individuelle Konzepte rund um das Thema Genuss und Frische. Neben einem BUDNI, ALDI und der Bio Company, befindet sich im Erdgeschoss der historischen Halle ebenfalls Hamburgs größtes EDEKA Frischecenter, das auf seinen 4.500 Quadratmetern neben regionalen Produkten über 3.000 internationale Produkte, eine Getränkeabteilung mit über 50 Sorten Craft-Beer sowie eine besonders große Auswahl an veganen und glutenfreien Produkten präsentiert. Die Rindermarkthalle hat sich seit ihrer Eröffnung im September 2014 zu einem kulinarischen Hot-Spot Hamburgs entwickelt. Daneben locken jährlich wiederkehrende innovative Events wie der „Craft Market“, die Fahrradmesse „Velo“, der „Wintergarten St. Pauli“ oder das Lehmbaufestival.

www.rindermarkthalle-stpauli.de