Farm to Table und Kochkurse mit dem „Saucengott“

Mit dem Sommer-Pop-Up-Event Farm to Table zeigt Sternekoch Jens Rittmeyer aus Buxtehude, was das Alte Land an köstlichen Produkten zu bieten hat. Direkt vom Feld und aus dem Garten kommen seine Zutaten und gespeist wird gleich vor Ort unter freiem Himmel auf einem Biohof.  

So schmeckt der Sommer. Mit dem Sommer-Pop-Up-Event Farm to Table zeigen Sternekoch Jens Rittmeyer und sein Team vom Spitzenrestaurant N°4 im Navigare NSBhotel in Buxtehude, was das Alte Land an köstlichen Produkten zu bieten hat. Direkt vom Feld und aus dem Garten verarbeiten sie die Produkte zu ansprechenden Menüs und servieren sie im zauberhaften Garten – oder bei norddeutschem Wetter in der idyllischen Scheune – des befreundeten Biohofs Ottilie. Wie groß Rittmeyers Leidenschaft für Gemüse ist, zeigt er ganz besonders an den „Green Table“-Abenden, wenn ausschließlich Vegetarisches vom Meisterkoch zubereitet wird.
 

Regional geprägte Hochküche

An drei Wochenenden präsentieren Jens Rittmeyer und sein Team auf dem wunderschönen Bioland-Hof ihre Vorstellung einer zeitgemäßen, regional und saisonal geprägten Hochküche. Dabei verwenden sie vor allem Zutaten aus dem direkt angrenzenden Garten. Was reif ist, kommt auf den Teller – was noch nicht perfekt ausgereift ist, wird spontan durch andere Elemente ersetzt. Mit seiner regional-nordischen Küche zeigt der Sternekoch, dass das Alte Land viel mehr zu bieten hat als die berühmten Äpfel. In Kerstin Hintz fand Rittmeyer für seine Küchenvision die perfekte Partnerin. Auf den rund zwei Hektar Land im Örtchen Mittelnkirchen bewirtschaftet Familie Hintz in extensiver und Biolandzertifizierter Art. Im Anbau: verschiedene alte Obst- und Gemüsesorten, Wildkräuter und Nüsse. Im Winter besprechen die Beet-Gefährten, was angebaut werden soll: Etwa rote Bohnen, blaublütiger Borretsch, wilde Rauke, gelbe Radieschen, Ochsenherz-Möhren, wilder Brokkoli und Sonnenblumenwurzeln.

Mit feiner Hand und einer gehörigen Portion Raffinesse verarbeitet Jens Rittmeyer die feld- und Gartenfrüchte kongenial abgerundet von Saucen, für die der Sternkoch mit dem Beinamen „Saucengott“ so berühmt ist.  Nach dem Gosset-Champagnerempfang und einleitenden Worten von Sternekoch und Biobäuerin werden die Gäste an die lange Tafel gebeten. Auf die raffinierten Ameuse-Bouche folgt ein 5-Gängiges Menü. Korrespondierend dazu die begleitenden Weine von Sommelier Adrian Imm oder auf Wunsch alkoholfreie, hausgemachte Saftzubereitungen. So gestärkt lockt die Einladung, mit Kirsten Hinz und Jens Rittmeyer auf Entdeckungstour zu gehen, um dem Meisterkoch beim Grillen über die Schulter zu schauen und mit der Bäuerin selbst gepflückte Beeren und gezupfte Kräuter zu probieren. Nach einem schönen Abend unter dem Sternenhimmel geht es mit dem Shuttle zurück in das nur rund sieben Kilometer entfernte Navigare NSBhotel, wo natürlich die Möglichkeit zur Übernachtung besteht.

Kochen macht glücklich

Wem der Sinn danach steht, selbst den Kochlöffel zu schwingen und mit Sternewissen zu glänzen, für den sind die Kochkurse von Jens Rittmeyer genau das Richtige. Jens Rittmeyer weiß: „Kochen macht glücklich“.

In der Küche seines Sternerestaurants N°4 im Navigare NSBhotel in Buxtehude erleben die Kochschüler die Leidenschaft und Liebe, die das Kochen à la Rittmeyer auszeichnen und lassen sich von den schönsten Produkten des Jahres im Kreislauf der Natur begeistern. Im September macht Rittmeyer mit seinen Kochschülern eine Landpartie zu Bio-Bauer Merko Seibold in Syke, um mit den frischen Produkten vom Biohof zu kochen. Im November weiht der „Saucengott“, wie der sprechende Beiname des Sternekochs lautet, in die Geheimnisse der köstlichen Begleiter ein. Anfang Dezember geht es dann festlich zu beim Kochkurs.

Farm-to-Table - Termine
 

Farm to Table

  • 25. Juli
  • 27. Juli
  • 28. Juli
  • 02. August
  • 03. August
  • 04. August
  • 08. August
  • 10. August
  • 11. August
     

The Green Table (vegetarisch)

  • 26. Juli
  • 01. August
  • 09. August
     

Beginn jeweils 18:30 Uhr mit Transfer ab Navigare NSBhotel.
Preis pro Person 279 Euro, maximal 16 Gäste pro Abend.

 

Kochkurse mit Jens Rittmeyer

  • Samstag, 21. September Landpartie und offener Kochkurs auf dem Bauernhof bei Bio-Bauer Marko Seibold in Syke         
  • Samstag, 23. November »Ohne Sauce kein Vergnügen!« – der Saucen-Kochkurs für Einsteiger.
  • Samstag, 7. Dezember »Es weihnachtet sehr«.´´

Beginn jeweils 14 Uhr, Dauer 7-8 Stunden einschließlich Dinner. Preis inklusive Kochkurs, Dinner und begleitenden Getränken 295 Euro.

Navigare NSBhotel  

Harburger Straße 4
21614 Buxtehude

Tel. 04161 / 7490 – 0

www.hotel-navigare.com

 

Über Farm-to table & Jens Rittmeyer

Picknick im Alten Land

Köche am Meer: Jens Rittmeyer

 

Mehr Gastronomie

Ein Sommer voll Genuss

Chef's Table in Plön