Festivaltag in Kiel

Johann Sebastian Bach und das Carillon-Jubiläum stehen im Fokus des Kieler Festivaltags des Schleswig-Holstein Musik Festivals in der Dänischen Straße. Eine entspannte Angelegenheit für die ganze Familie. Führungen in historischen Kostümen und ein Feuerwerk der Schlagzeugkunst machen Appetit auf Kultur.

Johann Sebastian Bach und das Carillon-Jubiläum stehen im Fokus des Kieler Festivaltags in der Dänischen Straße. Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) zählt zu den größten Flächenfestivals der Welt. Auch in der Landeshauptstadt Kiel wird in diesem Sommer im Rahmen des SHMF an verschiedenen Spielorten musiziert und gesungen. Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber können sich dafür beim Festivaltag in der Dänischen Straße einstimmen.

Am Sonnabend, 13. Juli 2019, veranstaltet die Kaufmannschaft der Dänischen Straße von 12 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit Musik, Kultur, Spiel und Spaß für die ganze Familie. Auf zwei Bühnen und dem Kieler Carillon erklingt Musik. International renommierte Musiker aus Amsterdam, Yerevan, Wien, Berlin und Köln zählen zur hochkarätigen Bühnen-Besetzung

 

Beschwingter Barock

In diesem Jahr widmet sich das SHMF dem Komponisten Johann Sebastian Bach. Am Festivaltag in Kiel werden seine Kompositionen insbesondere für Solo-Instrumente auf der großen Bühne auf dem Klosterplatz vorgestellt. Im Programm sind auch Werke seiner Söhne Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Christoph Friedrich Bach vertreten. Auch seine Zeitgenossen Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und Tomaso Giovanni Albinoni werden zu hören sein. Somit steht dieser Festivaltag überwiegend im Zeichen des Barocks.

Ein weiterer Höhepunkt ist das 20-jährige Bestehen des Kieler Carillon. Aus diesem Anlass wird das Programm von dem Carollinneur Boudewijn Zwart umrahmt. Zur Eröffnung des Festivaltages erklingen ausgewählte Werke von Johann Sebastian Bach. Das Programm schließt mit Bachs Zeitgenossen.

Auf der kleinen Bühne, die in diesem Jahr in der Dänischen Straße beim Bronze-Denkmal „Kilia“ vor dem Kirchenamt steht, spielt die „Blue Water Jazzband“ Swing- und Cool-Jazz. Das Lüneburg-Haus serviert dazu österreichische Köstlichkeiten.

Informationen über das Programm des Festivaltages finden Interessierte auf der Internetseite www.daenische-strasse.de und in den Faltblättern, die in den Geschäften in der Dänischen Straße ausliegen.

Stadtgeschichte am Festival-Tag

Das Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19, beteiligt sich wie in jedem Jahr am Festival-Tag zum SHMF in der Dänischen Straße. Am Sonnabend, 13. Juli, steuert das Museum zwei besondere Veranstaltungen zur Stadtgeschichte bei. 

Beim Rundgang mit der Literaturwissenschaftlerin Susanne Mohr – im historischen Kostüm – entdecken Besucherinnen und Besucher von 11 bis 12.30 Uhr den Gewölbekeller des Warleberger Hofes und erfahren Wissenswertes über das Leben in Kiel vor 400 Jahren. Im Anschluss wandelt die Gruppe auf den Spuren der Kieler Geschichte durch die Altstadt und erkundet dabei das Schloss, das Kloster und den Alten Markt.

Außerdem können Interessierte die Magd Marie in die Zeit vor 400 Jahren begleiten, wenn sie von 15 bis 16 Uhr über „Salben, Pillen, Spezereien“ spricht. Auf sie warten spannende Geschichten über die Heilmittelherstellung sowie das Leben der Armen und Adeligen, wunderliche Rezepturen und kuriose Quacksalber. Es gibt sogar das eine oder andere Mittel zu kosten.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen kostet jeweils 5 Euro pro Person. Um Anmeldungen im Stadtmuseum unter der Kieler Telefonnummer 901-3425 wird gebeten. 

 

Kieler Woche trifft SHMF: Martin Grubinger lädt zur „Ultimativen Percussionshow“

Eigentlich ist die 125. Kieler Woche seit dem 30. Juni vorbei. Aber eine der 125 Neuerungen des Jubiläumsjahres haben sich das Kieler-Woche-Büro und das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) noch aufgehoben: Am Freitag, 16. August, präsentiert der österreichische Schlagzeuger Martin Grubinger in der Kieler Sparkassen-Arena seine „Ultimative Percussionshow“. Der besondere Konzertabend wird von der 125. Kieler Woche präsentiert.

Einmal mehr wird Martin Grubinger in diesem Konzert die ganze Vielfalt der Perkussion zeigen und mit seinen Musikern und seinem Publikum eine furiose Percussion-Party feiern. Grubingers Stilvielfalt reicht dabei von Salsa über Samba, Tango, African Drumming, Taiko Drumming, Funk, Rock und Fusion bis zum Jazz.

Eintrittskarten für dieses Feuerwerk der Schlagzeugkunst gibt es im Internet unter www.shmf.de/grubinger.

 

Programm