Kurse vermitteln Expertise rund um das Brotbacken und Honiggewinnung

Lebendig und erlebnisorientiert – der Smedshoff in Wennerstorf ist kein gewöhnlicher Bauernhof. Museumshof, ökologische Landwirtschaft und Behindertenarbeit sind die Schlagworte der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Hier ist die Zeit in gewisser Weise stehengeblieben und das Leben auf dem Land erlebbar, wie es um 1930 war. Das Kursprogramm der Wennerstorfer Hofakademie vermittelt für Erwachsene altbewährtes Wissen rund um gesunde Ernährung und alte Kulturtechniken der Haus-, Hof- und Landwirtschaft.

Frisches Sauerteigbrot, mit Liebe zubereitet und im Lehmofen gebacken: Diesen Duft bemerkt man in Zeiten von vorgebackenen Brötchen und eingeschweißtem "Bauernbrot" immer seltener. Doch der Museumsbauernhof bringt genau diesen Duft zurück: Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen haben die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung am 16. September 2018 selbst einen Sauerteig herzustellen und den hiesigen Ofen auszuprobieren. Der Museumsbäcker erklärt hierbei, wie Sauerteig verarbeitet wird und worauf es beim Backen ankommt. Die Teilnehmenden erhalten nicht nur Fachwissen und das Rezept, sondern auch Tipps für den Ofen zuhause.

Wissenswertes über Bienen...

...erfahren die Teilnehmenden am 8. Juli 2018 im Kurs „Alles über Bienen und Honig“. Der Museumsimker vermittelt die Grundlagen über das Leben der fleißigen Insekten, ihre Haltung und Vermehrung bis hin zur Produktion von Honig. Die angehenden Hobbyimker erleben das Honigschleudern hautnah und gewinnen ein besseres Verständnis für die Abläufe der Verarbeitung des süßen Naturprodukts.

Kurz und Knapp

Was? Kurs "Brot backen"

Wann? 16. September 2018, 13 - 16 Uhr

Wo? Museumsbauernhof Wennerstorf

Kosten? 35 Euro

 

Was? Kurs "Alles über Bienen und Honig"

Wann? 8. Juli 2018, 14 - 17 Uhr

Wo? Museumsbauernhof Wennerstorf

Kosten? 30 Euro