Von Käse & Eis Events

„Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch“, lautet eine alte Bauernweisheit. Willkommen im „echten“ Norden. Willkommen in Schleswig-Holstein. Hier fließt die Milch wie andernorts das Wasser. Jährlich werden im nördlichsten Bundesland über zwei Millionen Tonnen Milch erzeugt - das weiße Gold des Nordens.

Die Milchwirtschaft ist nach der Fleischwirtschaft der wichtigste Zweig der Landwirtschaft und zahlreich sind die Produkte, zu denen Milch weiterverarbeitet wird: Butter, Sahne, Quark, Joghurt, Buttermilch, Eis und natürlich Käse, eines der ältesten von Menschen hergestellten Nahrungsmittel. Schon in 5.000 Jahre alten sumerischen Schriften wird die Käseherstellung beschrieben. Auch in Schleswig-Holstein lässt sich die Tradition der bäuerlichen Käsebereitung weit zurückverfolgen. Auf Gut Behl bei Plön wurde bereits 1578 mit der Käseproduktion in großem Stil begonnen. Kein Wunder, dass im Jahre 2000 die „Käsestraße Schleswig-Holstein“ ins Leben gerufen wurde. Kultur findet man im Norden nicht nur in den literarischen Hinterlassenschaften von Thomas Mann und Theodor Storm, sondern auch in einem Stück Käse.

Käse trifft in Kiel auf Wein

Eine erfolgreiche Genussveranstaltung feiert vom 13. – 15. Juli 10-jähriges Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal treffen vor maritimer Kulisse am Kieler Bootshafen Käsereien der Käsestraße Schleswig-Holstein e.V. mit über 100 verschiedenen Käsesorten aus Schaf-, Kuh- und Ziegenmilch auf neun Winzer aus Süddeutschland. „Käse trifft Wein“ lautet das Motto. Das kulinarische Event kommt an, 90% der teilnehmenden Käser und Winzer sind seit dem ersten Jahr dabei. Auch zum Jubiläum dürfen sich die Besucher auf Marktcharakter mit Küstenflair, regionalen Käse – ausgezeichnet mit dem Gütezeichen „Geprüfte Qualität Schleswig-Holstein“ – und süddeutschen Wein direkt vom Winzer freuen. Auf dem Ponton stellt das Gütezeichen der Landwirtschaftskammer – seit Anbeginn fester Partner der Veranstaltung – erstmals EU-weit geschützte Spezialitäten aus Schleswig-Holstein vor. Holsteiner Katenschinken, Glückstädter Matjes, Holsteiner Tilsiter, Lübecker Marzipan und die heimische Kartoffel – auch bekannt als „Zitrone des Nordens“ – dürfen auf dem Schwimmsteg probiert werden. Ergänzt wird das kulinarische Angebot außerdem um Bio-Bier und regionale Fleisch- und Wurstspezialitäten.

Live-Musik und Käse- und Weinverkostungen (Onlinebuchung über www.kiel-sailing-city) runden die maritime Genussveranstaltung ab. Für die jungen Gäste bieten erfahrene Segeltrainer des Camp 24/7 am Bootshafen täglich von 14-18 Uhr kostenloses Schnuppersegeln in Optimisten an.

 

Käse trifft in Kiel auf Eis

Mitte Juni eröffneten die schleswig-holsteinischen Unternehmen Holtseer Landkäserei und Giovanni L. einen gemeinsamen Laden in Kiel. In zentraler Lage, in der Holtenauer Straße 112, wird Käse und Eis angeboten. Untypisch wirkt die Kombination auf den ersten Blick. Doch schaut man genauer hin, ist die Kooperation naheliegend. Giovanni L. bezieht seit mehr als 10 Jahren die Nachtmilch der Holtseer Landkäserei. Und diese Verbindung von Milch, Eis und Käse soll nun auch den Kunden aus der Region nähergebracht werden. Der Käse wird dazu nicht nur an der Theke verkauft, sondern kann auch direkt auf einem Brötchen, Brot oder mit anderen Spezialitäten verköstigt werden. Die Brötchen kommen aus der Region von der Bäckerei Lyck. „Unser Ziel ist es, Käse und Eis zu einem echten Genuss zu machen“, sagt Giovanni L.-Inhaber Jörg Fischer. „Die Holtseer Landkäserei beliefert uns schon seit Jahren mit Milch. Wir produzieren beide tolle Waren, die immer mehr nachgefragt werden. Daher ist es doch naheliegend, die Zusammenarbeit in einem Laden für Kunden sichtbar zu machen“, so Fischer weiter. Die traditionsreiche Holtseer Landkäserei hat sich zum 80-jährigen Jubiläum einer Verjüngung unterzogen: moderner, frischer, kundenorientierter. „Wir wollen unsere Kernregion verstärken und sichtbarer werden. Jeder kennt unseren Holtseer Tilsiter. Doch wir können weit mehr, als nur diesen Käse“, so Andreas Poeppel, Geschäftsführer der Käserei. So kommt zusammen, was zusammengehört: Käse & Eis. Fehlt nur noch eine Milchbar.