„Große Schweinerei“ in der Arche Warder

Egal, ob das heimische Wildschwein oder Exoten wie das chinesische Maskenschwein – am Sonntag, dem 12. August 2018 findet allen Schweinen zu Ehren ein Thementag in der Arche Warder statt. Dieser Tag ist voller Aktivitäten für alle, vom Schweine-Fan bis zum Schweinezüchter. Um 11.30 Uhr findet eine Turopolje-Fütterung am Schwimmteich statt. Über die niedlichen schwimmenden Schweine berichtete auch bereits Nordische Esskultur. Doch auch die anderen zahlreichen Rassen sollen beim Essen nicht zu kurz kommen, Schweine-Revierleiterin Nora Peiker wird sowohl um 12.30 Uhr als auch um 14.30 Uhr im „Schweineland“ füttern und dabei eine informative Führung zum Thema Freilandhaltung geben.

Ab 11 Uhr finden Vorträge im Seminarraum statt: Jonas Schäler vom Institut für Tierzucht der Universität Kiel wird zum Thema „Wie können wir die Erkenntnisse aus Pedigree- und Genomanalyse für unsere Zuchtarbeit nutzen?“ referieren. Ralf Bussemas vom Institut für ökologischen Landbau (Trenthorst) wird zum Thema „Anforderungen an eine Abferkelbucht für Sauen mit Auslauf“ vortragen. Karola Stier wird zudem einen Vortrag über das Seuchenschutzprojekt der GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.) halten. Zudem wird es Kinderschminken und einen „Schweine-Malwettbewerb“ für Kinder geben.

Kurz und Knapp

Was? Schweine-Tag "Große Schweinerei" 

Wann: 12.08.2018

Wo? Arche Warder

 

Lesen Sie mehr über das schwimmende Turopolje Schwein hier.