Cheese Berlin mit norddeutscher Beteiligung

Die Cheese Berlin ist seit 2012 eine der bedeutendsten Veranstaltungen rund um handwerklich hergestellten Käse in Deutschland. Einmal im Jahr präsentieren sich in der Markthalle Neun Käsemacher, Affineure und Fachhändler aus vielen Regionen Deutschlands, Europas und der Welt, die sich mit viel Herzblut und Erfahrung den Traditionen des Käsehandwerks widmen. Hier wird informiert, probiert und eingekauft. Für norddeutsche Genussmomente sorgen u.a. Käse Kober, Rohmilchkäserei Backensholz, Ostenfelder Meierei und Jahnkes Ziegenkäse - allesamt Mitglieder der Käsestraße Schleswig-Holstein.

Die auf der Cheese Berlin angebotenen Erzeugnisse sind gemäß der Slow-Food-Idee gut, sauber, fair: geschmacklich anspruchsvoll, auf traditionell handwerkliche Weise hergestellt und frei von Gentechnik und künstlichen Zusatzstoffen.

Ein spannendes Programm begleitet den Markt: verschiedene Verkostungen, Workshops rund ums Käsemachen und ein spezielles Kinderprogramm ermöglichen interessante Einblicke in die Welt des Käses und seiner Herstellung.

Die Cheese Berlin will ihren Besuchern – kulinarisch interessierten Endverbrauchern und Fachpublikum – die Vielfalt und Besonderheiten handwerklich erzeugter Käse näherbringen und den direkten Kontakt zwischen Erzeugern und Verbrauchern ermöglichen. Gleichzeitig ist sie auch Anlaufpunkt und für ein interessiertes Fachpublikum und seinen Austausch und Vernetzung.

Die Veranstalter


MARKTHALLE NEUN

Die Markthalle Neun als Lebensmittelpunkt in Kreuzberg hat sich zum Ziel gesetzt, zu zeigen wie „Anders-Essen“ und „Anders-Einkaufen“ in der Stadt möglich sein kann: Im respektvollem Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt, regional- und saisonal-betont, verbunden mit lokaler Wertschöpfung, transparent und vertrauensvoll. Sie hat sich zu einer Plattform für Projekte rund um die Themen Ernährung, Stadt, Landwirtschaft, Biodiversität und Umwelt entwickelt.
 

HEINZELCHEESE

Die Onewomanpower-Berlinerin Ursula Heinzelmann arbeitet als Foodhistorikerin und Weinjournalistin und widmet sich außerdem mit großer Leidenschaft ihrem „Spezial- und Herzensthema“, dem Käse. Ihr Künstlername: Heinzelcheese. Die HeinzelCheeseTalks, geschmackliche Erkundundungen von Käse und Wein, finden einmal im Monat in der Markthalle Neun statt, sie ist Ko-Kuratorin der Käsewerkstatt beim StadtLandFood-Festival und an der Organisation der Cheese Berlin beteiligt.
 

SLOW FOOD BERLIN

Slow Food Berlin ist Teil einer internationalen Bewegung für gute, nachhaltige, faire Lebensmittel und eine neue Esskultur. Slow Food setzt sich für nicht-industriell hergestellte Lebensmittel ein, unterstützt Biodiversität in der Landwirtschaft und Vielfalt auf dem Teller. Slow Food fordert das Recht auf Genuss für Alle und ein zukunftsfähiges und global gerechtes Ernährungssystem.

Das Festival im Überblick


Freitag, 2. November 2018

Die Käsenacht

An diesem Abend sind die Käsemacherinnen und Affineure der Cheese Berlin bei den spannendsten Gastronomen, Köchinnen, Weinbars und Craftbeer-Kneipen Berlins zu Gast. Jeder entwickelt sein ganz individuelles Format für diesen ganz besonderen Abend, vom kompletten Menü rund um den Käse und den Menschen dahinter, über einen von den Machern persönlich servierten Käsegang bis hin zu Käse am Tresen zur offenen Verkostung.


Sonntag, 4. November, 11-19 Uhr

Cheese Berlin — der große Markt

Die Markthalle Neun füllt sich randvoll mit Käse! Handwerklich gemachte Käse aus dem Berliner Umland, aus Deutschland, Europa, der Welt. Der Schwerpunkt sind die Käser selbst, die Menschen, die am Kessel stehen und die flüssige Milch in wunderbare Käsevielfalt verwandeln. An diesem Sonntag kommen sie aus allen Ecken der Welt zusammen: aus Oregon und Kalifornien, Irland und Großbritannien, Italien, Spanien, Frankreich und Slowenien, aus den Niederlanden, Österreich und der Schweiz – aber natürlich auch aus Norddeutschland. Hier können Besucher sie treffen, mit ihnen reden, bei Meet the Käsemacher ihre Geschichten hören, bei Heinzelcheesetalks großartige Käse verkosten, und kaufen. Von Melkkuh bis Butterschütteln — auch für die Cheese Kids ist gesorgt.


Montag, 5. November, 11-15 Uhr

Profi Tag in der Markthalle Neun

Am Profi-Tag kommen sich all jene näher, die ihre Leidenschaft für guten Käse zum Beruf gemacht haben — Käserinnen und Affineure aus Deutschland und Europa stellen sich mit Ihrem Sortiment vor. Der Profi-Tag bietet Raum und Ruhe, um Käse zu kosten, ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und übers Geschäftliche zu verhandeln. Der Tag beginnt mit einem Vortrag des britischen Käseexperten und Buchautoren Paul "Wheymaker" Thomas unter dem Titel "Raw Facts: Exploring the positive and negative perceptions of raw milk cheese". Der Eintritt ist fürs Fachpublikum frei.

Cheese Berlin

Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin
Eintritt für den großen Markt: 5 Euro

Mehr Infos zum Programm, den Ausstellern & Tickets finden Sie hier:
https://cheese-berlin.de/