Rezept der Woche: Salat mit Heidelbeeren und Ziegenkäse

Hier ist der Genuss Kopfsache! Knackig-frisch und lecker, so kennen wir ihn aus den Regalen des Grünhöckers unseres Vertrauens: Salat. Von Eisberg bis Rucola. Wir mischen ihn mit Heidelbeeren und Ziegenkäse. Unser Rezept der Woche.

Hier ist der Genuss – nicht selten – Kopfsache! Knackig-frisch und lecker, so kennen wir ihn aus den Regalen des Grünhöckers unseres Vertrauens: Salat. Von Eisberg bis Rucola, über Lollo Rosso, Lollo Bionda, Endivien, Kopfsalat, Chicorée oder Frisée – um nur einige Sorten zu nennen. Die Sortenvielfalt ist beinahe ebenso groß wie seine Beliebtheit bei den gesundheitsbewussten Verbraucherinnen. Und er schmeckt – auch und vor allem bunt gemischt mit Sommerbeeren.

REZEPT DER WOCHE
Grüner Salat mit Heidelbeeren und Ziegenkäse

 

Zutaten für 4 Portionen als Beilage

  • 1 Blattsalat (z. B. Batavia, Eichblatt oder Lollo Rosso/Bianco)
  • 150 g Heidelbeeren
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 75 g Pinienkerne
  • Optional: Essbare Blüten (z. B. Kapuzinerkresse, Vergissmeinnicht, Ringelblumen)
     

Für das Dressing:

  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Himbeeressig
  • 2-3 EL Honig
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Alle Zutaten für das Dressing in ein kleines Einmachglas geben und schütteln, bis sie sich zu einer homogenen Flüssigkeit verbunden haben.

Die Pinienkerne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie von allen Seiten leicht gebräunt sind.

Den Salat waschen, schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. In eine Schüssel geben und die Heidelbeeren, den zerbröselten Ziegenfrischkäse sowie die Pinienkerne darauf verteilen.

Das Dressing darüber gießen und zum Schluss die Blüten darauf streuen.