Foto: pixabay.com

Raritäten von der Weide

Kennen Sie noch...

Eine typische Weide mit Galloway im unserem Norden. Fotografie: H. Ingwersen | © H. Ingwersen

Robust und schmackhaft

Galloways erobern den Norden

Als Robustrinder sind sie erste Wahl: Denn sie leben in Familienverbänden, weiden ganzjährig draußen, möglichst ohne zusätzliches Futter, und bringen ihre Kälber dort allein zur Welt. Da sie oft schon bei Temperaturen die noch im Minusbereich liegen kalben, ...

mehr...
Skovkvæg Mols in Nationalpark Mols Bjerge. Foto: Anne Steen | © Anne Steen

Waldvieh aus den Mols-Bergen

Ökologie auf höchstem Niveau

In der Mitte von Jütland befindet sich der Nationalpark Mols Bjerge, deren hügelige Landschaft sich während der Eiszeit gebildet hat. Hier entstand das Konzept ’Skovkvæg Mols’ (Waldvieh aus Mols), eine besondere Rinderrasse. ...

mehr...
Pommerngans – Multitalent vom Lande, Fotografie: Ingo Wandmacher | © Ingo Wandmacher

Die Pommerngans

Multitalent vom Lande

Am 11. November, dem Martinstag, beginnt die Gänsesaison, denn wie die Schweine wurden auch die Gänse in früheren Zeiten besonders in der (Vor)Weihnachtszeit geschlachtet. ...

mehr...
Raritäten von der Weide – von Jens Mecklenburg

Raritäten von der Weide 

Buchvorstellung

Während die industrialisierte Landwirtschaft auf wenige Hochleistungsrassen setzt, verschwinden mit den alten Rassen nicht nur kulturelle und kulinarische Vielfalt, sondern auch das wertvolle Genmaterial dieser robusten Tiere.

mehr...

Anzeige