3-Sterne-Koch stellt Öl & Essig in Hamburg vor

Vergessen Sie alles, was Sie bisher an Ölen oder Essigen probiert haben und öffnen Sie eine Flasche aus dem Sortiment der Firma Pödör. Gleich einem Flaschengeist strömen die intensiven Aroma beispielsweise von Piemonteser Haselnüssen, Iranischen Pistazien, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernöl aus der Steiermark oder Sanddorn heraus und betören die Nase. Ein paar Tropfen der kalt gepressten Öle, Essige und Balsamicos aus 100% Früchten auf die Speisen lassen die Geschmacksknospen Purzelbäume schlagen. Die flüssig gewordenen Samen, Kerne und Nüsse werden weder gestreckt noch durch Zugaben verfälscht.

Intensiv, rein und von bester Güte

 „Nie habe ich eine vergleichbare hohe Qualität erlebt wie bei den Pödör Produkten“, ist sich Spitzenkoch Thomas Bühner sicher. Der langjährige 3-Sterne-Koch vom Restaurant La Vie in Osnabrück lernte die Pödör Qualitäten bei seinem Einsatz auf dem Gourmetfestival in Düsseldorf kennen und war begeistert: „Die Öle sind wirklich einzigartig, von solcher Intensität, Reinheit und Güte! Sie passen zu meiner Koch-Philosophie – authentisch und intensiv. Ich nutze die Öle und Essige gezielt zum Aromatisieren oder Ausbalancieren eines Gerichts.“ Aus Überzeugung ist Thomas Bühner seit 2017 Markenbotschafter für Pödör und hat viele Tipps für deren Einsatz in verschiedene Speisen. „Die Vorteile, die mir ein hochwertiges Produkt liefert, kann ich nur nutzen, wenn ich damit umgehen kann. Wichtig ist, die Öle nur zum Schluss auf das Gericht träufeln lassen, wie beispielsweise auf Rote Bete Gazpacho mit einem Schuss frisch gepresstem Pistazienöl oder Kürbiskernöl auf Rührei. Sie geben aber auch ihr Aroma bei möglichst niedriger Temperatur wie beim Skrei mit Sanddornöl oder Leindotteröl“, erklärt Thomas Bühner, der nach der Schließung seines Restaurants 2018 jetzt Zeit für weltweite Engagements hat.

Über 40 verschiedene kaltgepresste Öle, Frucht-Balsamicos und Essige produziert das ungarisch-österreichische Familienunternehmen mit Sitz in der Steiermark. „Der ungewöhnliche Name ist der großen Liebe des österreichischen Firmengründers zu seiner angebeteten Ungarin Pödör zu verdanken“, erzählt Helga Wachtmeister. Sie vertreibt mit ihrer Firma Wachtmeister Genusswelt seit 2015 die Produkt-Range von Pödör u. a. in Deutschland und England.

Erfahrene Ölpresser

Die Pödör Öle sind ungefiltert, nicht raffiniert und werden ohne Zusatz- und Aromastoffe traditionell hergestellt. Basis der sortenreinen Öle sind die erstklassigen Qualitäten der gereinigten und streng kontrollierten Samen und Kerne, die direkt aus den besten Anbaugebieten ihrer Ursprungsländer importiert werden. Die meisten kommen aus biozertifizierten Anbau. Der Pödör Pressmeister ist Mitbegründer des Unternehmens und presst bereits in 4. Generation. Dabei berücksichtigt er die Sedimentationszeiten der Öle und kombiniert modernste Technik mit Handarbeit und dem fundierten Wissen aus mehr als 100 Jahren Ölherstellung. Durch eine ausgefeilte Lagertechnik mit unterschiedlichen Temperaturen für die Saaten, werden die wöchentlich frischen Pressungen garantiert.

Kalt gepresste Öle sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen und haben eine positive Wirkung auf Körper, Aussehen und Wohlbefinden. So zeichnet sich z. B. das Sauerkirschkernöl durch einen hohen Anteil an Omega-6-Fettsäuren und Vitamin E aus. Sie schützen die Zellen vor Zerstörung und machen freie Radikale unschädlich.

Nachhaltigkeit wird bei Pödör gelebt. Der bei der Stempelpressung entstehende Presskuchen wird als wertvolles Mehl verkauft. Im Müsli oder Joghurt eingerührt oder als aromabestimmende Zutat in Kuchen oder Brot bereichert der Presskuchen den Speisenplan. Vor allem Menschen mit Glutenintoleranz oder bei Diäten empfiehlt sich der glutenfreie Presskuchen mit seinem geringen Kohlenhydratgehalt.

Bei der Vorführung in der Hafencity in Hamburg durften wir frisch gepresste Öle aus Haselnüssen und Pistazien probieren und den Presskuchen testen. Wow, was sind das für authentische Öle mit ausgeprägten Aromen. Und der Presskuchenwar ein gesunder, bissfester Snack, an den man sich gewöhnen kann. Leider steht die kleine Stempelpresse nur im EDEKA Zurheide Feine Kost in Düsseldorf und begeistert dort die Feinschmecker mit frisch gepresster Ware. „Wir möchten mit der Stempelpresse den zentralen Produktionsschritt unserer hochwertigen Öle nah zum Kunden bringen. Das Geheimnis unserer Öle liegt in der Qualität der Kerne und Nüsse und im schonenden Pressverfahren“, sagt Helga Wachtmeister, die den Vertrieb der Pödör-Produkte jetzt auch in Norddeutschland forcieren möchte.