Besser Essen

Einfach selbst kochen, einfach selbst leben

Buchbesprechung: Der Ernährungskompass

Angesichts der inflationären Vermehrung von Ernährungskonzepten, die meist mit viel Getöse propagiert werden, und eher der sozialen Distinktion als der Gesundheit dienen, ist der Ernährungskompass von Bas Kast eine Wohltat für Bauch & Geist.

mehr...
Frederiksbjerg Skoles Cafe foto søren torp

Von Kopenhagen Bio lernen

Veranstaltung des Kieler Ernährungsrates

Kenneth Højgaard, Direktor des Foodhouse Copenhagen, kommt am 9. April auf Einladung des Kieler Ernährungsrates in die Landeshauptstadt. Man will mehr Bio in der Schulverpflegung.

mehr...
© Manfred Richter / Pixabay

„Der Patriot isst Roggenbrot“

Ernährungsberatung im Wandel der Zeit

Wie kommt es eigentlich zu Ernährungsempfehlungen und wie seriös sind sie? Und wie haben sie sich im Laufe der Geschichte verändert? Ein Vortrag in Kiel beleuchtet die Ernährungsberatung im Wandel der Zeit.

mehr...
© hamburg.bio e.V.

Biomesse in Hamburg

Regionale Bio-Lebensmittel erleben, Saatgut tauschen

Am 23. und 24. März findet die hamburg.bio-Messe statt. In der Handelskammer können die Besucher mit Landwirten, Verarbeitern und Händlern sprechen und regionale Bio-Lebensmittel probieren. Es kann auch Saatgut getauscht werden.

mehr...
Nusschnitte | © Wolfgang Kleinschmidt, Eat Good, Gerstenberg

Unser Menü der Woche

Drei leckere Rezepte aus Johan Rockströms Kochbuch „Eat Good"

Die richtige Ernährung zählt zu den wichtigsten Fragen der Menschheit. Denn nichts beeinflusst das weltweite Klima so sehr wie die Produktion von Nahrungsmitteln. Unser nachhaltiges Menü der Woche.

mehr...
© Eat Good, Gerstenberg

Gesunde Ernährung für mehr Nachhaltigkeit

„Eat Good“ ist mehr als nur ein Rezeptbuch

Das Kochbuch „Eat Good” bietet nicht nur leckere Rezepte, sondern auch wertvolle Tipps von empfehlenswerten Fleischsorten, über süße Zuckeralternativen und biologische Vielfalt bis hin zu vermeidbarer Essensverschwendung in unserem Alltag.

mehr...

Nordische Kost gesund wie mediterrane

Kolumne: Gesund

Schon mal von „Nordic Diet“ gehört? Nein? Dann wird es allerhöchste Zeit, sie kennenzulernen. Die nordische Ernährungsweise ist genauso gesund wie die mediterrane. Und sie schmeckt, wie nicht nur die hochgelobten skandinavischen Sterneköche beweisen.

mehr...

Alles sauber?

In Hamburg und Kiel starke Beteiligung an Topf Secret

Wie sauber ist das Lieblingsrestaurant? Rund zwei Wochen nach Start der Online-Plattform "Topf Secret" haben Verbraucher bei den zuständigen Behörden mehr als 15.000 Hygiene-Berichte beantragt. Besonders in Hamburg und Kiel wollte man es in Sachen Hygiene genauer wissen.

mehr...

Schmuddelbetriebe am Pranger

Hygiene im Restaurant

Foodwatch und die Initiative FragDenStaat haben die Online-Plattform „Topf Secret“ an den Start gebracht. Über die Webseite kann man die Ergebnisse von Hygienekontrollen in Restaurants oder Bäckereien abfragen und veröffentlichen. Der DEHOGA kritisiert das Projekt als „reinsten Populismus“.

mehr...
Wahl zum Goldenen Windbeutel des Jahres | © Foodwatch

So essen die Deutschen

Ernährungsreport 2019

Es soll vor allem gut schmecken. Der aktuelle Ernährungsreport zeigt, wie sich die Menschen in Deutschland ernähren. Klassiker wie Schnitzel und Gulasch gehören weiter zu den Lieblingsessen, es wird weniger selbst gekocht und verarbeitete Lebensmittel sollen gesünder werden.

mehr...
Foto: Thomas Rousing.

Wandel in Köpfen & Töpfen

Kopenhagen setzt auf nachhaltige Esskultur

„Es muss endlich aufhören mit dem langweiligen und ungesunden Essen in Kopenhagens Einrichtungen“, sagte die Bürgermeisterin Ritt Bjerregaard im Jahr 2007. Was dann folgte ist einmalig in Europas Hauptstädten. Heute wird in Kopenhagen gesund, nachhaltig und fröhlich gegessen.

mehr...

Mehr Schein als Sein

Coca-Cola gewinnt Goldenen Windbeutel

Coca-Cola erhielt von der Verbraucherorganisation foodwtach den Goldener Windbeutel 2018 verliehen: Bei einer Online-Abstimmung bekam das "Smartwater" die meisten Stimmen, wurde zur dreistesten Werbelüge des Jahres gewählt. Die Kritik: ein unsinniges, da „von Wolken inspiriertes" Herstellungsverfahren.

mehr...
Kürbis-Apfel-Chutney. Foto: WWF

Gebt Resten eine Chance

WWF-Rezepte verwandeln Küchenreste in weihnachtliche Gaumenfreuden

Weihnachten wird festlich aufgetischt: Ob Kürbis-Apfel-Chutney, Birnen-Kardamom-Marmelade oder Haferkeks - mit „WWF zum Anbeißen“ werden aus Lebensmittelresten Gaumenfreuden für die Feiertage. Eine Aktion gegen Verschwendungssucht.

mehr...
Foto: foodwatch

Wahl zum Goldenen Windbeutel 2018 gestartet

Verbraucher wählen Werbelüge des Jahres

Die Wahl zum Goldenen Windbeutel 2018 ist eröffnet: Verbraucherinnen und Verbraucher können abstimmen, welches Produkt aus dem Supermarkt den Negativpreis für die dreisteste Werbelüge des Jahres erhalten soll. Die Verbraucherorganisation foodwatch hat fünf Kandidaten nominiert.

mehr...
Das Schloss Plön aus der Luft | © feinheimisch

Wo bleibt die Esskultur?

FEINHEIMISCH–Symposium berät über die kulinarische Zukunft des Nordens

Dass anspruchsvolle Esser auch auf Norddeutschland blicken, ist eine gute Nachricht. Die schlechte ist: Die Realität auf norddeutschen Tellern sieht in der Regel noch immer billig und fleischlastig aus. Wie kommt man für eine neue Genusskultur an die Köpfe & Bäuche der Norddeutschen – fragt sich ein spannendes Symposium der FEINHEIMISCHEN.

mehr...
Foto: Christiansens Biolandhof

Öko- und Saatgut Pionier

Biolandhof Christiansen

In diesem Sommer feiert der Biolandhof seinen 35. Geburtstag. Vor gut 10 Jahren wurde auf dem Hof Christiansen damit begonnen, das eigene Saatgut zu vermehren. Ein Pionier in Sachen Bio-Genuss-Gemüse. ...

mehr...
Foto: Navigare

Wahnsinn

Billiges, schlechtes Essen – warum tun wir uns das an?

Wir essen billig. Wir essen schlecht. Wir essen ungesund. Wir denken nicht über Essen nach. Sind wir krank? Der Kolumnist macht sich Sorgen.

mehr...
Traktor sprüht Glyphosat | © pixabay.com

Glyphosat: Auswirkungen für Mensch & Tier

Norddeutsche Landwirte erkrankt

In einer Arte-Reportage wurde berichtet, dass in 90 Prozent des an Nutztiere verfütterte Kraftfutter genetisch verändertes Getreide enthalten ist. Das transgene Getreide weist gleichzeitig Rückstände des umstrittenen Glyphosat auf. Ein Gesundheitsrisiko für ...

mehr...

Das Fleisch ist zu billig

Tierhaltung der Zukunft und wie sie finanziert werden könnte

Weite Teile der Gesellschaft in Deutschland wünschen sich eine andere Form der Tierhaltung. Eine Haltung, die den Tieren Respekt zollt und sie als fühlende Lebewesen wahrnimmt. Eine Haltung, die es Tieren ermöglicht, ihre Grundbedürfnisse auszuleben. ...

mehr...
Foto: Barbara Maier

Milchverkostung

Geschmackstage auf Hof Fuhlreit

Anlässlich der schleswig-holsteinischen Geschmackstage hatte der Bundesverband der Milchdirektvermarkter und Vorzugsmilcherzeuger, der rund 40 Direktvermarkter ...

mehr...
Chiasamen machen dank der Inhaltsstoffe offensichtlich gesund. Foto: pixabay.com | © pixabay.com

Magische Kräfte im Essen

Ist Superfood vielleicht Superquatsch?

Chiasamen, Quinoa und andere „Superfoods" vollbringen Wunder für unsere Gesundheit. Schon die Maya und Azteken sollen Chiasamen gegessen haben - so eine Geschichte prädestiniert Chia natürlich dazu, als Superfood vermarktet zu werden. Oder doch nicht? ...

mehr...
Daniela Reinhart greift zum Kochlöffel. Foto: Lirum Larum | © Lirum Larum Bordesholm

So schmeckt Schulessen

Schockierte Beamtin greift zum Kochlöffel

Als ernährungsbewusste Mutter dreier Kinder, die viel Wert auf gesunde Ernährung legt, war Daniela Reinhart von dem Anblick des Tellerinhalts ihres kleinen Sohnes schockiert. Dass soll gesund sein und schmecken? ...

mehr...
Die Mädels haben den größten Spaß beim Experimentieren. Fotografie: Barbara Maier | © Barbara Maier

Kochschule für Miniköche

Früh übt sich, wer ein Meisterkoch werden will. Kinder besuchen Kochschule.

Im Oktober 2017 eröffnete Bettina Seitz die erste norddeutsche Kochschule für Kinder und gibt 18 Kindern im Alter von 10 und 11 Jahren Unterricht. Für zwei Jahre kommen die „Miniköche“ einmal im Monat ...

mehr...

Verbrauchertäuschung

Portionsangaben für Lebensmittel sind oft unsinnig

Die Kennzeichnung von Portionsangaben auf Lebensmittelverpackungen ist oft unsinnig und verwirrend. Dies zeigt ein aktueller Marktcheck der Verbraucherzentralen. Die Verbraucherschützer haben in einem bundesweiten Marktcheck 211 Lebensmittel aus ...

mehr...
Foto: Ingo Wandmacher | © Ingo Wandmacher

Lebensmittelknappheit?

Kieler Ernährungsrat gegründet

Der Vorstandssprecher vom Berliner Institut für Welternährung e.V., Dr. Wilfried Bommert, hielt einen Vortrag über den Klimawandel, die Ursachen und Auswirkungen der weltweiten Wetterkapriolen und die Möglichkeiten, die wir noch haben, ...

mehr...

Anzeige