Brian Bojsen: Lækker!

Endlose Sandstrände, Ferienhäuser mit Meerblick, glückliche Einwohner, wonderful Kopenhagen. Urlaub in Dänemark ist einfach hyggelig – zumindest in der Werbung. Lassen wir uns einfach mal darauf ein: auf in den Norden. Dafür reicht das Buch Lækker! Es muss ja nicht gleich der Hummerfang bei drei Grad im dänischen Limfjord sein. Das überlassen wir gern Brian Bojsen, den Koch, Fotograf und Surfer. Wir schwingen uns mit Brian auf die Fahrräder, angeln an der Ostsee, paddeln, reiten, golfen, atmen die gute, salzige Luft ganz tief ein. Und werden mächtig hungrig. Aber was isst man eigentlich in Dänemark? Hotdog und Smørrebrød? Auch. Aber dann bitte trendig aufgepeppt mit lokalen Zutaten. Am besten von einem der neuen kreativen Köche wie Brian Bojsen, dem Tausendsassa am Herd. Dem kernigen Original, der die regionalen Traditionen neu interpretiert. Der herausfischt und erntet, was in seinem Land wächst und gedeiht. Herauskommen dabei Rezepte wie Rote Bete mit Ziegenkäse, Dänische Heringsvariationen, Jakobsmuscheln mit Blumenkohl und Pankobutter, Burger & Co und Krokant-Sahne-Eis. Die Rezepte sind zeitgeistig, durchaus peppig und ohne große Mühe nach zu kochen.

Das Motto: Fresh by nature - dem nordischen Klima sei Dank. Aber Bojsen wäre nicht Bojsen, wenn er nicht auch noch tonnenweise Abenteuerlust in seine Gerichte hineinsteckt. Schließlich gibt er sich im Buch als „verrückter“ Däne. Durchaus überzeugend. Ob man dabei glücklich wird? Auf alle Fälle hyggelig.

Wir verlosen 3 x von Brian Bojsen: Lækker!

Was isst man eigentlich in Dänemark? Hotdog und Smørrebrød? Auch. Aber dann bitte trendig aufgepeppt mit lokalen Zutaten. Am besten von einem der neuen kreativen Köche wie Brian Bojsen, dem Tausendsassa am Herd. Sein Motto: Fresh by nature.

 

Teilnahmebedingung:
Senden Sie uns bis zum 26. Juli eine E-Mail an: 
redaktion@nordische-esskultur.de
Stichwort: Laekker!

oder melden Sie sich bei unserem Genussletter an.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.