Das Redaktionsteam

Wir verstehen „Essen und Trinken“ als komplexe Kulturangelegenheit. Daher bemühen wir uns, der nordischen Kulinarik die Bühne zu geben, die sie verdient: ernsthaft, hintergründig, kritisch aber auch heiter. Wir versprechen faire, konstruktiv kritische und fachlich fundierte Artikel, Reportagen und Kolumnen. Alle Autorinnen und Autoren sind frei und unabhängig in ihren Äußerungen und liefern klassische Einblicke und neue Sichtweisen und Erkenntnisse in Sachen Kulinarik. Vielfalt wird bei uns groß geschrieben. „Das Geschick der Nation hängt von ihrer Nahrung ab“, meinte der französische Gastrosoph Brillat-Savarin. Wer den Norden und seine Menschen verstehen will, sollte vor allem auf die Teller der Nordlichter schauen. Wir blicken für Sie aus allen Richtungen auf die Teller. Möge es Ihnen munden.